Opentx 2.3.11

rose1203

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo, bedingt durch Corona und schlechtem Wetter Langeweile habe ich mein Companion und Sender auf die neueste Version gebracht.
Wie macht ihr das mit der SD Karte?
Bislang habe ich mit einem Texteditor nur die Zahl auf den neuesten Wert geändert. Jetzt also 35 statt 34.
Wenn ich also komplett alles von der 2.3.11 nehmen möchte, was muss ich von der alten Karte mit übernehmen. Nur Modells?
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#2
Du kopierst im einfachsten Fall den Inhalt des neuen .zip Archives über Deine bestehende SD-Karte und überschreibst alle bestehenden Dateien.

Das man vorher 'ne Kopie der SD-Karte macht und auch die Modelle via Companion noch mal sichert sollte eh klar sein, oder?
 

rose1203

Erfahrener Benutzer
#3
Das mit der Kopie und Sicherung auf Companion ist mir bekannt.
Da ich mir aber eigene Sounddateien angelegt habe, sind doch weg wenn ich die neuen Zipdateien auf die Karte übertrage oder nicht?
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#4
Ne, Du hast Dir doch vorher 'ne Kopie gemacht ... Du solltest natürlich wissen, was Du auf die Karte kopierst hast und was von OTX kommt.

Ich hab solche Dateien in einem eigenen Verzeichnis "Meins" mit der Struktur des Hauptverzeichnisses zusätzlich auf der Karte liegen. Nach einem Update wie oben beschrieben kopiere ich einfach den Inhalt von "Meins" wieder zurück ...
 

bendh

Erfahrener Benutzer
#5
Eigentlich sollte in der heutigen Zeit, es jedes Betriebssystem beherrschen die Daten zu vergleichen und
nur ältere ersetzen.
Bei meinem heißt das zusammenführen.
 

Jörn

Erfahrener Benutzer
#9
Dafür hat doch sogar Companion eine eigene Funktion, um die SD-Karte mit den geänderten Files zu aktualisieren...
 

bendh

Erfahrener Benutzer
#10
@ QuadCrash und Jörn

Da Robert WIN10 hat, wovon ich nichts verstehe, gebt ihm doch eine Antwort mit der er klar kommt.
 

bendh

Erfahrener Benutzer
#12
Warum bist du eigentlich so aggressiv?

Ich nehme die SD-Karte aus meinem Sender, stecke sie in den PC, nehme die entpackten Files der neuen OTX Version, entferne alle Sprachpakete außer Deutsch und Englisch und kopiere den Rest auf die SD-Karte.
Die Abfrage die dann kommt beantworte ich mit einem Klick auf "Zusammenführen".
Karte wieder in den Sender und fertig.
Das alles unter Linux Mint, ob es unter Windows auch so funktioniert weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Merak

Well-known member
#13
Ich habe mir diesmal die alte SD-Karte behalten und einfach nur das Versionsfile opentx.sdcard.version von der neuen Karte genommen.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#14
Bei den Sounddateien ist es vor allem mühsam wenn man die zum Teil sehr schlecht verständlichen System dateien selber wieder verbessert hat . Dann sind bei einem normalen einfach über kopieren alle diese Dateien wieder weg. Dann kann man sich wieder behelfen mit Zurück kopieren der selber erstellten korrigierten Dateien.

Wenn aber gleiche Dateien in der Zwischenzeit eine andere Bedeutung bekommen haben wie in der Vergangenheit es auch schon vorkam wird es etwas mühsamer.

So trivial ist das Zusammenführen der Dateien gar nicht man denke an zum Beispiel selber zusammengestellte Bildschirm Aufbauten. Die ganzen Modellsammlungen Sound Sammlungen eigen hergestellte usw. Ich hab zum Beispiel meine Modell Bild Sammlung mit einem S für Segler umbenant mit einem M Motormodelle mit einem H für Heli und Kopter die Dateien sind natürlich dann in den spezial funtionen auch so enthalten.


Lula Scripts mit vielleicht ähnlichen oder gleichen Namen. Da gibt es viele Stolpersteine und mal Hand aufs Herz wer kennt jede Datei und ihre Bedeutung was sie macht oder kann. Ob sie bei der individuell zusammengestellten Funke sich nicht gegenseitig beeinflussen nötig ist oder unnötig ist.
selbst die Verzeichnisse sind nicht immer alle klar.

Ich würde nicht generell den Tipp geben einfach die SD Karte zu über beschreiben und gut ist es.

Ich würde auch nicht den Tipp geben generell nach dem überschreiben mit seinen eigenen Dateien von der vorherigen SD wieder zu überschreiben auch das kann theoretisch in die Hosen gehen man muss schon wissen was man genau macht und welche Daten wieder zurück auf die neue Version kommen.

Ich habe anfänglich zum Beispiel Telemetriebildschirme mit komplett eigenen Aufbau und Hintergründen gebastelt nach 2 oder 3 Updates habe ich es aber aufgegeben und begnüge mich jetzt mit den standardmäßig vorhandenen Hintergründen um nicht jedes Mal eine Riesen Suchaktion und Umbenennung Orgie machen zu müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben