OPenXsensor: Ein schneller Einstieg

Gruni

Erfahrener Benutzer
Moin Kalle,

danke für die Info.
OXS ist ja erwiesenermaßenkein Problem für nen Problembär wie mich.
Vom Modul war ein Foto im Anhang.
Das U-Center sagte mir bis dato nix, ich werds mal installieren.

Aber wie ich eingangs beschrieben habe, war der Oszi-Auszug sehr ähnlich dem Auszug wie beim Vario, ich denke, das sollte fluppen.

Meine Frage war eher dahingehend, ob die Verschaltung mit dem RX über nen 10kHz auf D6 korrekto ist.

So, erstmal nach Kölle zur Baustelle. Bis heut Abend.

Grüsse Gruni

PS: Was hast Du für ein Modul? Mit oder ohne den SCL/SDC-Leitungen? Und: sind die beiden Leitungen erforderlich? Auf ...Carbos... Übersicht steht da nur etwas wegen dem Kompass drin. Brauch ich nicht.
 

kalle123

Jugend forscht ....
Gruni, dann schaff du mal erst. Irgendwer muss ja in diesem Staat arbeiten ... ;)

Hier mal ein Bild meiner GPS Sammlung. Aktuell sind da BN-180 und M8N. Das BN-180 hat den Vorteil, da sind 2 winzige LEDs drauf. Spannung und Status.



Die Dinger haben alle 4 Anschlüsse. Spannung, GND, TX und RX.

Du schließt Spannung und GND an und dann fangen die Dinger an zu arbeiten und schieben (zu Anfang wenig) Daten über TX raus. Mehr Satelliten, mehr Daten.

Und wenn der Postbote dir so ein GPS in den Briefkasten geworfen hat, nimmst du das GPS, nimmst dazu ein UART wie hier,



schließt das an und schaust, ob Daten am PC im Terminal ankommen. Baud im Allgemeinen 9600. Und wenn nix ankommt, mal RX <> TX wechseln.

Dann weißt du erst mal Bescheid. U-Center ist ein tolles Programm, aber mit den ganzen Einstellmöglichkeiten auch komplex. Um zu sehen, geht das GPS oder nicht - UART und ein einfaches Terminal Programm.Früher gab es mal Hyperterminal unter Win ....

Mach hinne - Grüße KH

PS. Zu GPS unter oXs + MPX M-Link, da hab ich mal vor Jahren mit mstrens konferiert wegen der übertragenen Werte. Wie ich mich kenne, hab ich da irgendwo die entsprechenden Notizen zu. Wenn du soweit bist, melde dich nochmal.
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Moin,
wie schon gesagt, auf dem Oszi siehts gut aus. Bevor ich wieder alles auseinanderwusel (KH: beim nächsten mal steck ich die Chause erstmal zusammen anstatt optimiert zusammenzulöten ;->):
Hätte wohl jemand ein für Frsky angepasstes laufendes .INO da, welches hier reinkopiert werden könnte?
Eventuell hab ich ja irgendwo (ausser dem Protokoll) was vermasselt. Ist zwar fast unmöglich, aber wer weiss.
Was mich halt stutzig macht ist der Oszi-Screenvergleich.

Danke und Grüsse, Gruni
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Hallo Hobby,
VFAS ist dabei gekommen, aber die GPS-Daten kommen immer noch nicht rein.

Ich werds am Wochenende wohl mal auseinanderruppeln und das GPS-Teil mal mit U-Center anschauen.
Jetzt gehts erstmal auf den Platz.

Nen schönen Feiertag zusammen. Grüsse Gruni


PS: Ach so, bevor ich es vergesse: Gibt es einen Grund, warum die GPS-TX <-> Ardu-RX-Leitung mit einem Jumper oder Schalter beim flashen unterbrochen werden soll?
Beim Vario steht auch dabei, dass zumindest das BMP280 getrennt sein soll beim flashen. Ich habs nicht getrennt und hatte bis dato bei drei Varios kein Problem damit...
 
Zuletzt bearbeitet:

kalle123

Jugend forscht ....
Gruni, du flashed das Arduino board ja auch über TX/RX und wenn du da an anderer Stelle eine Komponente dran hast, 'beisst' sich das.

In dem Moment, wo du den Adapter zum proggen am Mini dran hast mit 5V, GND, TX und RX fängt auch ein fest angeschlossenes GPS Modul an zu senden. Kommt zwar noch nix vernünftiges (Satelliten, geschweige denn ein fix ...), aber kommunizieren tut das Ding sofort.

Also du verwendest die 'roten' ODER die 'grünen' Pins, aber nicht beide Pins gleichzeitig.



Wenn du statt des Minis einen Nano nimmst, kommst du an den Nano per USB z.B. nicht ran, wenn du ein GPS Modul fest angeschlossen hast. Darum hab ich die GPS Module bei mir hier alle steckbar. Siehe auch im Bild oben.

cu KH
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Hallo Kalle,
Danke für den Link. Ich muss das ganze mal entraffeln.
Mit dem trennen der TX-Leitung ist verstanden.

Morgen erstmal wieder ackern, damit Scholz und Konsorten LH und VW unterstützen können, unser Veranstalter aus dem Dorf wird wohl die Zeit bis August/September/Oktober nicht überleben da nicht systemrelevant, ok, OT

Samstag hab ich dann hoffentlich ne Minute um mal drüber zu gucken (hardwaremässig ;->)

Grüsse Gruni
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Habs mal alles auseinander graffelt.
U-Center mit USB2232 an den GPS gehängt....geht nicht.
HTerm angeworfen....geht nicht.
RX-TX getauscht. Tada, geht.
Jetzt das ganze an U-Center. Tada, geht.
Was soll der Sc....s
Zustand jetzt: TX nach TX und RX nach RX.
Das entbehrt jetzt aber jeglicher Logik, oder?

Heisst also: RX Sensor auf RX Ardu und TX sensor via 10kOhm an Pin6 Ardu?

Morgen werd ichs mal zusammenbraten und berichten.

Grüsse Gruni
 

Hotzenplotz

Erfahrener Benutzer
Hallo Gruni
Ich habe schon ca 20 GPS u. Varios aufgebaut bzw auch beides in einem Modul.
Aber TX auf TX hat bei mir noch nie Daten geliefert, hatte ich anfangs auch schon mal falsch verkabelt.
Ich gehe mal davon aus, daß dein GPS-Modul einen falschen Aufdruck hat.
 

Elyot

Erfahrener Benutzer
Es gibt Module, die den Anschluss der Gegenseite aufgedruckt haben, also welches Signal an dem Pin erwartet wird. Die meisten Module haben das aufgedruckt, was sie liefern. Manchmal ist noch ein Pfeil oder ein I bzw. O (für In-/Output) dabei, was es dann einfacher macht. Das betrifft nicht nur GPS-Module, sondern allerlei Krams mit serieller Schnittstelle. Auch bei FTDI-Adaptern habe ich sowas schon gesehen.
 

weixelgeist

Erfahrener Benutzer
Hallo,
ich möchte meinen ersten OpenXsensor bauen.
Ich habe mir einen Arduino NANO und einen BMP280/BME280 Sensor besorgt.
Grundbeschaltung laut OXS Zeichnung von Bussard.
Kann mir bitte jemand sagen, wo ich einen einfachen Sketch für ein Vario bekomme?
Danke, Gerhard
 

Gruni

Erfahrener Benutzer
Hallo Gerhard,
Wieso "einfachen Sketch"?
Den angehängten habe ich zu Anfang eingespielt, der funktionierte direkt.

Da ist eher die Frage, ob Du die Einstellungen in der Arduino-IDE richtig machst.
Sprich: Nano mit 3,3V oder 5V, 8 oder 16MHz, Programmiermodul. Am einfachsten den FTDI am PROMINI.

Hat dein NANO eine USB-Schnittstelle drauf?

Grüsse Gruni
 

Anhänge

Gruni

Erfahrener Benutzer
Hallo Gerhard,
Wieso "einfachen Sketch"?
Den angehängten habe ich zu Anfang eingespielt, der funktionierte direkt.

Da ist eher die Frage, ob Du die Einstellungen in der Arduino-IDE richtig machst.
Sprich: Nano mit 3,3V oder 5V, 8 oder 16MHz, Programmiermodul. Am einfachsten den FTDI am PROMINI.

Hat dein NANO eine USB-Schnittstelle drauf?

Grüsse Gruni
Es gibt Module, die den Anschluss der Gegenseite aufgedruckt haben, also welches Signal an dem Pin erwartet wird. Die meisten Module haben das aufgedruckt, was sie liefern. Manchmal ist noch ein Pfeil oder ein I bzw. O (für In-/Output) dabei, was es dann einfacher macht. Das betrifft nicht nur GPS-Module, sondern allerlei Krams mit serieller Schnittstelle. Auch bei FTDI-Adaptern habe ich sowas schon gesehen.
Hallo Lothar und Elyot,
ich hab das Geraffel mal auseinander genommen und in geänderter RX/TX-Reihenfolge zusammengesteckt.
Das heisst: GPS-TX über 10KOhm an Ardu-D6, sowie GPS-RX an Ardu-RX.
Die Mimik läuft jetzt seit ca 30Min am Fenster (Handy hat GPS-Empfang).
Ergebnis der Sensorsuche: nix mit GPS.

Da ich bei Ali ein paar BN180 GPS geordert habe, an denen ja wohl die Bezeichnungen etc geeignet sind, warte ich die Lieferung mal ab.
Ein zweiter Versuch mit einem PROMINI 5V/16MHz soll noch folgen, ich denke aber mal, es ist ein generelles Problem mit dem jetzigen NEO6 Sensor... Naja, so hat mein Notebook eine eigene GPS-Maus.

Grüsse Gruni
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben