Probleme mit Rosewhite Tamara

#1
Hallo Kollegen ,
fliegt einer von euch schon längere Zeit einen Rosewhite Tamara ? . Ich habe zwei Rahmen (X8 )über gut 2 Jahre in Betrieb ( gehabt ) . Nach meinen ersten Winterflügen habe ich ein komisches Verhalten der der Propeller bemerkt . Also Motorhalter kontrolliert und diese waren leicht wackelig . Nachgezogen, gestartet und danach hat ein Propeller fast den Arm berührt . Fazit ein Teil der Halterung gebrochen ( Schelle siehe Bilder ) . Tja mein erster Gedanke , du Hornochse hast die Schrauben viel zu fest angezogen .
Zu Hause in meinem Modellbaukeller kam dann die Ernüchterung . Das Carbonrohr hatte sich am Halter verzogen und deshalb können die Schellen nicht mehr richtig halten (Osterei) . Danach habe ich Alle Rohre kontrolliert und was dabei rausgekommen ist , sieht man auf den Bildern . Ich musste Alle Rosewhite Rohre ausbauen und einige Schellen sind fertig mit der Welt . Teilweise angebrochen oder gespalten . Im Prinzip habe ich mindestens bei einem Rahmen einen wirtschaftlichen Totalschaden und das ohne Abstutz .

20170421_200602.jpg 20170421_201139.jpg 20170421_201244.jpg 20170421_200758.jpg 20170421_200803.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Starter

Erfahrener Benutzer
#2
Hi,
wenn Du den Rahmen selbst zusammen gebaut hast,liegt nahe,das Du das
viel zu fest angezogen hast.Wenn Du mal den Test gesehen hast,den Tillman
mit einem beschädigten Prop und unwuchtig laufenden Motor gemacht hat...
der Motorhalter hat das einwandfrei weg gesteckt!

https://vimeo.com/59437503

Aber ich bin kein Sachverständiger für die Tamara...hast Du Tillman das zuvor schon
mit geteilt?

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Ich war auch immer von den Rosewhite Rahmen überzeugt und ich zweifle auch nicht den Stresstest an . Meine Rahmen waren ja auch 2 Jahre ohne jegliche Schwierigkeiten in Betrieb . Es scheint ein Alterungsproblem zu sein .
Die Schrauben am Tamara kann man auch kaum zu fest an ziehen , wenn man die original Schrauben verwendet und diese soweit anzieht , dass die Sicherungsmutter ihre Funktion hat , sind die Schrauben fest . Fester geht kaum .

Rosewhite habe ich schonmal angeschrieben ( wenn das Tillman ist ) um die Schellen einzelnd zu bekommen . Diese gibt es nur mir Motorhalter . Rohre kann man natürlich bestellen . Wenn ich alle Teile zusammen rechne , kann einen neuen Rahmen kaufen .

Was will ich auch nach über zwei Jahren vom Hersteller , mir geht es darum , dass man vielleicht seinen eigenen Rahmen mal kontrolliert .
 

sepper

Erfahrener Benutzer
#4
Hallo Markus,

ich habe zwar keinen Tamara (fräße selbst) aber im Grunde den gleichen mechanischen Aufbau an zwei meiner großen - Torsionsstabiles CFK Rohr mit CFK Schellen und Motorhaltern samt Microbarb Messing Einpressmuttern. Hab das jetzt zur Sicherheit mal kontrolliert, immernoch so fest wie beim Zusammenbau vor drei Jahren und nichts verzogen. Die Schellen hatte ich aber etwas anders konstruiert, praktisch nur einmal geschlitzt zu Klemmung...dadurch kann sich das Rohr gar nicht verziehen oder wird zu sehr gequetscht. Evtl. liegts daran?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben