Quad unter 250g. Frame, esc und motoren.

cesco1

Erfahrener Benutzer
#1
Da die CH ab 2020 eine "drohnenregistrierpflicht" einführt werde ich fast alle meine copters verschrotten müssen. Bisher waren copters unter 500g frei von einschränkungen, 2020 nun dank der EU ( :poop: ) unter 250g. Also muss ersatz für die 250'er race und testcopter her.

Ich brauche neue frames, esc's und motoren. Ich brauche nicht die ultimative power, flugzeit ist wichtiger.
Was bietet sich da an? Welche grösse welche motoren welche props?
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
#2
KissCC mit nem leichten Frame (hyperlite floss z.b. Und dann ein paar leichte Motoren. Namen fällt mir grad nicht ein.


Oder was 4“ mäßig mit kissCC und potzblitz, 800er Akku,...
 

Jannis98

Well-known member
#3
Ich würde ja gleich noch kleiner ansetzen und in die Whoop Kategorie wechseln. Ob jetzt 250g oder 100g ist eigentlich auch egal. Dafür machen sie einen riesen Spaß und können praktisch überall geflogen werden. Sogar im heimischen Wohnzimmer.
 

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
#4
@Cesco:
Nun, ganz so schlimm wird's nicht. Bin in der nationalen Drohnenarbeitsgruppe der Schweiz tätig und somit am Puls. Wie die Registrierung für Racecopter aussehen wird, ist noch immer nicht restlos geklärt, fliegen kann man die Dinger aber selbstverständlich nach wie vor, einfach nicht in den Flugverbotszonen. Aber auf meine Frage an das BAZL, wie denn Modellflugzeuge und Drohnen über 500 Gramm, welche nicht über eine Seriennummer verfügen, zu registrieren sind, hiess es, das sei noch in Abklärung.....! Ich denke, die Suppe wird nicht so heiss gelöffelt, wie sie gekocht wird. Aber ich habe mir zwei dreizöller angeschafft, die wiegen von Natur aus unter 250 Gramm, gehen ab wie sau und fliegen (mit 4s700mah Lipos) erst noch etwa eine halbe Minute länger als meine 5 Zöller (4s1300mah).
Als ersten dreizöller habe ich mir den 3 Zoll Cygnet angeschafft, war richtig baff wie das Teil abgezischt ist. Nun bin ich mir einen weiteren Dreizöller am Bauen (iflight i3 mit emax rs1306 Motoren und einem GEPRC F7 mini Stack). Das Ding sollte einen Thrust von max 2kg haben bei einem Abfluggewicht von unter 250 Gramm. Da bin ich ja mal gespannt wie das klingt, hehe.
 

cesco1

Erfahrener Benutzer
#5
> einfach nicht in den Flugverbotszonen

Wie die meisten in CH leb ich in einer flugverbotszone.

> habe mir zwei dreizöller angeschafft , 3 Zoll Cygnet

TY. Genau sowas. Aber 3S.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben