RSSI, PPM am Graupner SMC/R16Scan abgreifen

Carl-Constantin

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo fpv-communiy,
ich habe mir jetzt einen dragon osd v2 gekauft und würde gern diverse Funktionen nutzen. Dazu muss ich aber an das ppm und rssi Signal meines graupner r16scan oder smc16scan(35mhz) ran kommen. Nach meiner Recherche im netz habe ich die folgenden Anleitungen gefunden. Mit dem Lötkolben kann ich schon recht gut umgehen aber das ist mir echt zu klein. Meine frage: würde jemand, der vergleichbares schon mal gemacht hat und umfangreiche Erfahrung hat, das für mich löten? Selbstverständlich bin ich bereit für Versand und Materialkosten aufzukommen. Oder was halt vorher abgemacht wird.
Vielen dank

RE: RSSI-Pins - Sammlung - RaggaB - 20.08.2010 13:42
Zitat:
haben Graupner-Empfänger sowas garnicht?
Doch, haben sie:

Graupner R16scan:



Bild in grösser

MFG
RaggaB

Edit: Bild geändert.
Quelle: http://www.fpv-community.de/comm/forum/printthread.php?tid=885





Der Kanal 8 liegt am Batterieanschluß mit an, und wird über den 1kOhm Widerstand vom Prozessor abgegriffen.
Das Summensignal liegt fast diagonal gegenüber an.

Also Widerstand ab, ein wenig verlängern und 'gegenüber' wieder ran... Das war's

Der Pegel ist nicht ganz 5V, scheint aber von der FlightCtrl einwandfrei erkannt zu werden.
Der Pegel ist ca. 3 Volt wie auch beim RX3Multi. Das Signal ist Invertiert. Was aber den MK wohl nicht stört.
Skalierung: 1V/cm 2ms/cm
Quelle: http://www.mikrokopter.de/ucwiki/R16

Folgendes hat mich in der Umbauanleitung für den Empfänger R16Scan (http://www.mikrokopter.de/ucwiki/R16) etwas gestört:

Zitat: Der Pegel ist nicht ganz 5V, scheint aber von der FlightCtrl einwandfrei erkannt zu werden. Der Pegel ist ca. 3 Volt wie auch beim RX3Multi. Das Signal ist Invertiert. Was aber den MK wohl nicht stört.

Durch nur zwei zusätzliche Bauteile, ein SMD-Transistor BC817-40 oä. und ein Widerstand 18K0, sind beide Probleme, "invertieres Summensignal" und nur "3Volt Pegel" beseitigt.

Hier die einfache Beschreibung der Schaltungserweiterung durch einen Schaltverstärker in Emitter-Schaltung:

Vorbereitung: komplettes Auslöten des 1K0 Widerstandes.

Aufbaubeschreibung: Emitter des Transistors an Masse (PIN 1), Collector über den ausgelöteten 1K0 Widerstand nach Ub 5V (PIN 2), nun direkt eine Verbindung vom Collector zum PPM Ausgang (PIN 3) herstellen und zum Schluß den Summensignal-PIN des IC's (Controller des Empfängers) über einen 18K0 Widerstand mit der Basis des Transistors verbinden ... und fertig .

WICHTIG: Genaue Kontrolle der durchgeführten Arbeiten in Sache Kurzschlüsse, usw.

Vorteile der Änderung: 5V Normimpulsausgang, Phasenrichtiges Signal (180° Drehung bzw. Invertierung durch NPN-Transistor in Emitter-Schaltung), zusätzliche Entkopplung des Ausgang von EmpfängerController-IC.

Nachteile der Änderung: ultra geringes Mehr-Gewicht < 1gr. und geringfügiger Mehr-Stromverbrauch < 350µA!!!


Gutes Gelingen!!!!

DJCopter

Quelle: http://forum.mikrokopter.de/topic-3686.html
 
#2
Hallo

So ich habe jetzt mal eine blöde Frage ist das PPM Signal alias Summensignal aber nicht das gleiche wie das RSSI Signal !?

Fliege meinen Quadro ja mit dem Summensignal, jetzt will ich aber bei dem Empfänger das RSSI Signal in mein EzOSD führen!
Bitte mal um Info!

lg martin
 
#4
danke für die schnelle Antwort CamperHB !

okay! und wo genau ist in der Beschreibung oben jetzt das RSSI bei dem Empfänger abzugreifen !?

Steht ja immer hin oben in der Überschrifft!? oder hab ich da was überlesen !?

lg martin
 

moepi2k

Erfahrener Benutzer
#6
wenn du noch immer hilfe brauchst, kann ich dirs schnell auf nem bild einzeichnen an welchem kontakt du das rssi singal abnehmen kannst. mfg
 

ssl

Erfahrener Benutzer
#7
Hi, ich wäre auch interessiert an der Anleitung wo ich das RSSI Signal am Graupner R16 Scan Empfänger abgreifen kann für mein OSD.
Genau hier fehlt leider das Bild. :(
 

Carl-Constantin

Erfahrener Benutzer
#9
also rssi wird auf der rückseite unter den kodi abgegriffen. ich werde nacher nochmal ein bild hochladen in dem die stelle genau zu erkennen ist da ich jetzt nicht mehr das bild im internet finde.

grüße
 

Carl-Constantin

Erfahrener Benutzer
#11
ich hoffe, man kann erkennen, das das rssi an den einen gelben widerstand(oder was auch immer das ist) angelötet wird. Das Löten an der stelle ist echt ne herausforderung und bei mir hat sichs gerade gelöst. naja, bis auf ein einziges mal habe ich es eh nicht verwendet und gerade für copter im nahbereich find ichs völlig unnötig. aber muss jeder für sich selber entscheiden. vergiss nich auch gnd(-) abzugreifen und gegebenenfalls dir einen "filter" zu bauen. bei der gelegenheit könnte ich mich mal von meinem empfänger trennen.

grüße
 

Anhänge

braadert

Erfahrener Benutzer
#12
Gibts ein aktuelles Bild vom RSSI abgriff am R16scan?

Überall hier gibts Threads wo angeblich ein Bild sein soll aber immer sieht man nur Schrott.
Also bei der Umstellung auf vbulletin ist einiges schief gelaufen in Sachen Bildanhänge.

Hab mich schon bei vielen Threads darüber geärgert.
 

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#14
Jetzt habe ich aber eine blöde Frage wieso verwendet ihr nicht die Frsky sachen?

Ich hatte früher auch eine Spektrum und multiplex usw. Aber habe es mir verkiffen diese alte Sachen weiter zu nutzen zum Vorteil der Sicherheit und der Vorurteile die über die Fresky eigenen Sachen geboten werdent.

Die dann auch problemlos miteinander kommunizieren und ohne löteri und zusätzliche Klimmzüge genutzt werden können.

Die vielen intakten Empfänge die ich noch hatte habe ich ausgeschrieben. Teilweise verkauft damit konnte ich dann wieder originale Freisky Produkte erwerben die dann ohne zusätzliche Module und weiss ich was funktionieren.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#15
Jetzt habe ich aber eine blöde Frage wieso verwendet ihr nicht die Frsky sachen?

Ich hatte früher auch eine Spektrum und multiplex usw. Aber habe es mir verkiffen diese alte Sachen weiter zu nutzen zum Vorteil der Sicherheit und der Vorurteile die über die Fresky eigenen Sachen geboten werdent.

Die dann auch problemlos miteinander kommunizieren und ohne löteri und zusätzliche Klimmzüge genutzt werden können.

Die vielen intakten Empfänge die ich noch hatte habe ich ausgeschrieben. Teilweise verkauft damit konnte ich dann wieder originale Freisky Produkte erwerben die dann ohne zusätzliche Module und weiss ich was funktionieren.
Wenn scriple nun mal irgendein Projekt etc. hat, bei dem er das gerne einsetzen möchte, dann sage ich ihm doch nicht: Kauf Dir anderes Zeugs … ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Erhaltene "Gefällt mir": scriple

scriple

Neuer Benutzer
#16
[...] wieso verwendet ihr nicht die Frsky sachen?
Hallo Leo,
bei mir hat das Hobby ganz grob 3 Jahre geruht.
Der letzte Modellkauf ist auch fast 9 Jahre her.
So hat sich bei mir nicht der Bedarf ergeben auf 2,4 GHz umzusteigen.
Never change a running system.

Sofern neue Modelle gekauft werden, wird wohl auch eine neue Funke mit anderem Frequenzband dazukommen, die alten bleiben jedoch auf 35MHz, da ich selbst bei Vollkohleseglern in großen Entfernungen keine Empfangsprobleme habe.


Auch wenn es sicher kaum noch jemanden gibt, der sich dafür interessiert: Ich habe die Pins durchgemessen und kann den Thread daher auflösen.
Es ist Pin 29 im Datenblatt des im Empfänger verbauten MC68HC908. (Das IC bei den Servopins)



Der rote Pfeil deutet auf die im Bild schlecht erkennbare, runde Markierung des IC; der blau eingekreiste Pin, sowie beide Seiten des schwarzen mit "000" beschrifteten Widerstands können zum Anlöten des RSSI-Kabels genutzt werden.
GND kann am elegantesten an der Außenseite an einem Servopin abgegriffen werden, sofern nötig.
(Da wo das schwarze Servokabel sonst steckt.)

VORSICHT: Das ausgegebene RSSI-Signal ist von der Versorgungsspannung abhängig.

Bei Betrieb des Empfängers über ein BEC oder Spannungswandler ist das kein Problem; bei Betrieb über einen Akku (dessen Spannung im Flug abnimmt) verringert sich das angezeigte Signal ebenfalls, auch wenn sich die Empfangsqualität nicht geändert hat.
--> RSSI nur bei konstanter Spannung aussagekräftig.

LG scriple
 

Anhänge

Leo1962

Erfahrener Benutzer
#17
Ja voll Kohle oder unter Wasser ist mit 2.4 nicht optimal obwohl mir ein Kollege der hoch Geschwindigkeit Segler aus voll CFK fliege genau die Taranis von Frsky an gepriessen hatt, als besten Sender. Mit der er dei möglichekt hatt das signal früzeitig gemeldet wier befor er aus den empafgs berich fligt mit über 700kmh get das sehr schnell.

Ist nun schon einig Jahre her aber ich finde es noch heute toll das er mir die so empfohlen hatte sonst hätte ich nie so ein Frsky Produkt gekauft hätte nicht Mahl gewusst das es so was gutes gibt.

Ich kann dir die Frisky Sender mit Verbindung von Opentx nur empfehlen die genialste Steuerung die es gibt.
ich fliege damit sogar Mode 6 alles ist möglich man muss nur wage die idehen um zu setzen. Die bei andern Steuerungen als nich möglich gelten. Wer sich eimahl etwas damit ausender gesezt hat weis das es in der Regel viel einfach ist als mann denkt.
Ich hatte anfänglich etwas mühe weil mir altes zu einfach erschien waren doch bei den führen Sender die ich hatte alles irgend wie in etlichen Untermenüs zu suchen und da ging dann das nicht da musste man genau die ausgänge und die Schalter verwenden usw bei Opentx ist alles frei kann alles Machen was ich will.

Zu alldem auch noch sehr preiswert viele Kollegen sehen immer darin die Gefahr so eine billig funke kann ja gar nicht gut sein. über die jahre sehen sei wie gut die dinger sind und wie zuverläsig sei sind und wechseln dan klam heimlich auch.

Muste schon oft schmunzeln weil ich mit meine uralt Modellen mit Gut eingestellten Modellen und der Telemetrie Sensoren wie lipoeinzelzelen Überwachung und Vario selbst mit teuren CFK Modellen mithalten konte und im nachinein genau dei kolegen dan ganu wissen wolten wiso so ein altes model den mit ihre unbesigbran CFK modelen mitalten kann oder sogar noch oben bliebt obwohl sei abgesoffen sind.

Das gibt dann so ein kleines innere ....... ihr wist schon. Genau so wen die Kreisenden Vögel bei schwacher Thermik dann zum Segler kommen und mit kreisen und nich umgekehrt ich zu ihren.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben