Sneak preview USB Modus feature von 2.2

helle

Erfahrener Benutzer
#2
Hy,

kommt ab openTx V2.21

Das vereinfacht ein paar Dinge.

Sender hochgefahren,
erkennt automatisch wenn eine USB angesteckt wird

Funktionsauswahl:
USB-Joystick (HID)
USB-Massenspeicher (SD-Karte)
USB-Serial (Debuger)


Der Affengriff beim Einschalten bleibt
dann erst den USB anstecken zum direkten Flashen.

Aber:
das geht nur bei Sendern mit STM32 Prozessoren X7D, X9D, X9E, X10, X12
nicht bei Sender mit Atmel-Prozessoren Th9x, 9XR, 9XPro, ...

------------------------
Warten wir mal ab wie die div WinzigWeichsysteme 7-10 drauf reagieren.

Treiber laden und erkennen?
Treiberkonfikte?

-------------------------

Bootloader für X10 X12?

Flashen des IXJT?

--------------------------
Texte für X7 kürzen
(sehe gerade schon erledigt)
---
 
Zuletzt bearbeitet:

plaisthos

Erfahrener Benutzer
#3
Für die Betriebsystem macht das keinen Unterscheid, da wird es keine (neuen) Probleme geben. Die nicht STM32 radios hatten ja sowieso nie Joystick oder Seriell implementiert, daher macht da eine Auswahl wenig Sinn.


Und erkennen wann USB angesteckt wird, hat OpenTX schon immer, das muss man um USB zu implementieren. ;) Wenn man einstellt, dass immer USB Joystick oder Massenspeicher genutzt wird, gibt es auch keinen Unterschied zu früher.
 

helle

Erfahrener Benutzer
#4
Hy,
soweit klar

Was fehlt sind noch die 2 freien Schalter
für die Knüppelschalter in der X12 und X10
(freie Sockel auf der Hauptplatine vorhanden)

Dann kann ja openTx V2.21 kommen

-------------------------------
Frage:
Wer hat auch das Probelm dass unter Companion V2.20 der Simulator mehrfach gestartet werden
muss biss er wirklich aktiv ist und die Kanalanzeige auch funktioniert.
Vor allem wenn man ein paar Änderungen im Programm gemacht hat

Tritt bei mir fast immer auf.
 
Zuletzt bearbeitet:

plaisthos

Erfahrener Benutzer
#5
Ist nicht bekannt, dass es so ein Problem existiert. Mach am besten ein Bug report mit allen Detail in OpenTX github. Die Schalter werden nicht in 2.2.1 kommen, weil das eine EEPROM Änderung nach sich ziehen würde.
 

helle

Erfahrener Benutzer
#6
Hy

die fehlende Schalter habe ich schon angemahnt als man mit V2.2 begann
Denn auf der Produktions-Hauptplatine waren sie schon immer drauf
und jetzt nach 1Jahr kann man sie immer noch nicht nutzen.

Über die EEPROM-Formate muss man sich auch mal grundsätzliche Gedanken machen
Die Zeiten als die Speicher zu knapp waren sind ja vorbei.
2 Byte geändert --> neues EEProm-Format nötig, das kann es auch nicht sein.
 

plaisthos

Erfahrener Benutzer
#7
Ich höre nur Gemecker. Ich habe hier jetzt auch keine Lust das im Forum zu diskutieren, du solltest eigentlich als Handbuchschreiber wissen, warum mit dem jetzigen Format EEPROM Upgrades so schmerzhaft sind und ein neues Format implementiert man nicht mal eben nebenbei.
 

helle

Erfahrener Benutzer
#8
ja, lass gut sein
sollte keine Gemecker sein.
Das hast jetzt eben komplett falsch verstanden
 
Zuletzt bearbeitet:

wolepo

Erfahrener Benutzer
#9
Hy,
soweit klar

Was fehlt sind noch die 2 freien Schalter
für die Knüppelschalter in der X12 und X10
(freie Sockel auf der Hauptplatine vorhanden)

Dann kann ja openTx V2.21 kommen

-------------------------------
Frage:
Wer hat auch das Probelm dass unter Companion V2.20 der Simulator mehrfach gestartet werden
muss biss er wirklich aktiv ist und die Kanalanzeige auch funktioniert.
Vor allem wenn man ein paar Änderungen im Programm gemacht hat

Tritt bei mir fast immer auf.
Ich habe keine Probleme mit den Simulator. Win10Pro/64

Wolfgang
aus den Erzgebirge
 

helle

Erfahrener Benutzer
#11
Hy,
openTx V2.20

X9E
Das ist ja genau mein Problem
Ich kann es noch nicht einkreisen unter welchen Umständen es passiert

Ein paar Änderungen an Inputs oder Mischer
Simulator auf Companion öffnen,
das 1. mal geht es immer, Radio outputs öffnen, geht

Um weitere Änderungen zu machen muss man ja den Simu schießen

Änderungen in dem Mischern machen
Simu öffnen
Radio outputs öffnen
Dann sieht man dass die Kanäle ( z.B. an der Gasstellung) mal gehen oder eben auch nicht.

Dann ein paar mal reload all Radio data without restarting.... drücken
Dann kommt er oder aber auch nicht.
(sieht man an der Gasstellung der Kanäle, Kanalmonitor)

Simu schließen, nochmal öffen, meist geht er dann

Genau so ist es

Was auch mal hilft ist drücken von Reload Lua enviroment....

Auf Win7 Prof

Ich muss mal schauen ob ich irgendwie ein Video mitlaufen lassen kann.


ok, jetzt mal schnell ein Video erstellt und gezipt




--
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

heikop

Erfahrener Benutzer
#12
Hallo Helle,

ich kann Dein Problem zumindest auf dem Laptop nicht nachvollziehen, hier tut der
2.2 Simulator unter Win 10 pro 64Bit was er soll. Als Sender ist meine X9D (ohne +)
eingestellt
 

helle

Erfahrener Benutzer
#13
Hy,

bei mir ja oft auch ok.
Aber immer wieder beim 2. 3. starten kommt er eben nicht
da hilft oft nur der mehrfache reload,
oder eben auch nicht.

Das Problem im Video hast du gesehen?
Das war jetzt eine der besseren Verläufe.
da kommt er dann gleich beim 2. mal

evenlt. etwas im zeitlichen Ablauf

(Video übrigens mit Faststone FSCapurte V83 Vollversion erstellt)

--
 

helle

Erfahrener Benutzer
#15
Hy,

ja kann ich heute Abend machen,

werde noch mehr Videos erstellen, wo ich 2-3-4mal relaod mache bis er läuft oder auch nicht.

Wie man sieht es tut sich ja was wenn man reload drückt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wolepo

Erfahrener Benutzer
#16
Hallo,
ich will hier nicht klug rumreden, aber für mich wäre es ein Grund, Companion mal neu zu installieren.
Wolfgang
aus den Erzgebirge
 

r41065

Erfahrener Benutzer
#17
@ Helle
so ein Phänomen hab ich auch:
In einem Lua-Telemetrie-Script zeige ich die Flightmodes mit Nummer und Name an.
Oft habe ich es dass nach dem Simulatorstart zwar die Flightmodes gewechselt werden ( Ausgabefenster hinterlegt die zugehörigen GV dunkel) aber das Telemetriescript die Modes nicht anzeigt.
Ein Restart (F9) hat aber bisher immer geholfen.

Da dieses bei mir aber schon seit Version 2.1.8 und auf verschiedenen Rechnern ( einzige gemeinsamkeit Win7 Pro) so ist, auf dem Sender (X9D) hab ich dieses Verhalten noch nicht gehabt, hab ich dem bisher noch keine weitere Beachtung geschenkt....

Ralf


Hier noch die verwendeten Lua-Befehle...
..
local flm,FM = getFlightMode()

lcd.drawText(158,10,"FM",SMLSIZE)
lcd.drawNumber(lcd.getLastPos()+5,10,flm,SMLSIZE)
lcd.drawText(lcd.getLastPos(),10,":",SMLSIZE)
lcd.drawText(lcd.getLastPos()+2,10,FM,SMLSIZE)
 

grmpf

Erfahrener Benutzer
#18
Ich kann Wolfgangs Tipp nur unterstützen. Ich hatte auch schon Probleme mit dem Companion. Diese traten auf nachdem mehrere Update-Runden durchgeführt waren. Geholfen hat dann, den Companion zu deinstallieren, alle evtl noch vorhandene Programmreste zu löschen (nicht die Daten!) und dann den Companion frisch zu installieren. Danach war alles ok.
 

r41065

Erfahrener Benutzer
#19
@ Harald
Ich würde dir zustimmen wenn dieses Phänomen bei mir nicht auch auf einem frisch installiertem Companion auf einem neuen Rechner aufgetreten wäre...

Ralf
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben