Sparkcube - jemand schon gebaut?

Wowbagger

Erfahrener Benutzer
#17
hier mal meine BOM für den Sparkcube.
Danke dafür. Ich sammele auch gerade alle teile zusammen. Eine Frage ist aktuell da noch offen. Es wird immer ein 12V/20A (240W)-Netzteil vorgeschlagen. Das erscheint mir etwas knapp. Bei meiner Zusammenstellung hätte man im Extremfall:
Heizbett ca. 160W
Hotend ca. 40W
4 NEMA 17 (3,4V, 1,7A) ca. 23W
Die Elektronik ist dagegen wohl eher gering, d.h. insgesamt 223W. Das liegt zwar noch unter den 240W und das alle Verbraucher maximalen Strom gleichzeitig benötigen, ist wohl unwahrscheinlich, oder täusche ich mich.
So knapp an der Leistungsgrenze habe ich immer ein etwas ungutes Gefühl. Täusche ich mich bei der Abschätzung oder wäre ein 12V/30A-Netzteil sicherer?
 
#18
Hi,
erst wollte ich ein altes Servernezteil verwenden, von denen hier ein paar rumfliegen. Allerdings haben die gleich 1000W und einen grundverbrauch von über 30W.
Deswegen bin ich gestern aur Ebay nochmal aktiv gewesen und hab mir hier das 300W Netzteil gekauft. Mal schaun wenns da ist:
http://www.ebay.de/itm/161271007287...49&var=460308959825&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT

Generell:
Die normalen Heizbetten schaffen so 12-15A bei 12V. Das ganze heizt erstmal stark am Anfang wo der Drucker noch nicht läuft. Wärend dem Druck taktet oder regelt die Heizung ja nur noch.
Bei mir kommt ein Spannungs und Amperemeter mit rein von daher kann ich dir dann mal sagen was das Teil sich wann wirklich nimmt. Mein labornetzteil geht leider nur bis 10A.
 
#20
die Teile von Sparkcube sind schon die 1.1 ansonsten ändert sich nichts wirklich in der BOM
Mit den neuen Teilen passt das E3D direkt ohne umbauarbeiten.
Allte Teile sind untereinander Kompatibel.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben