Suche Original DJI 1760 17 Zoll Faltpropeller für E1200

kofferfisch

Erfahrener Benutzer
#1
Linkhinweise zu Shops oder Angebote von privat sehr willkommen.

Offensichtlich wurden diese Propeller bei DJI aus dem Prigramm genommen☹
 

careyer

DröhnOpaRähta
#2
Ist nicht wahr oder? DJI geht mir langsam immer mehr auf den Sa** - da kaufst du teure Produkte und 1 Jahr später gibt es schon keinen Ersatz mehr. Grausam.
 

careyer

DröhnOpaRähta
#4
Ich halte mal die Augen offen.... falls du ne Quelle auftust wäre es lieb wenn du kurz bescheid gibst. Ich würde mir dann auch ein Satz Ersatzprops zulegen wollen. Merci! Boah .... ich komm nicht drüber weg.... dieser Ka**-Verein. GRRR
 

careyer

DröhnOpaRähta
#8
AliExpress ist soweit seriös... schon mehrfach Sachen dort bestellt. Problem ist allerdings, dass die Props dort auch nicht vorrätig sind. (Der HInweis hierauf ist etwas versteckt - bin ich auch erst drauf reingefallen). Die einzige Quelle, die ich noch auftun konnte war ein russischer Online-Shop - die versenden aber nur landesweit.

Welche China-Clone hast du denn aktuell getestet? Laufen die unrund oder wieso sind die DJI Originale deiner Meinung nach besser?

Beste Grüße
 

WolleXPC

Erfahrener Benutzer
#9
Ich stehe aktuell vor dem gleichen Problem. Habe mir bei Electronica-RC noch ein Set Motoren samt Propeller gekauft, um mir zwei Motoren und 2 Propeller auf Lager zu legen.
Wisst ihr zufällig, wo man die original Propeller noch bekommt oder wie gut die Nachbauten sind?

Gruß
Wolfgang
 

careyer

DröhnOpaRähta
#10
Ich hab das ganze Netz durchgesucht... gab nur noch einen russischen Shop mit Lagerbestand aber die liefern nur innerhalb der Russischen Föderation.

Mir kommt jedenfalls kein DJI Produkt mehr ins Haus. Jedes Jahr darf man von Neuem Kiloweise € auspacken nur um den neuesten Scheiß zu erwerben der nach kürzester Zeit End-of-Life, nicht mehr unterstützt, inkompatibel ist oder funktionstechnisch beschnitten wurde.

P.S: Bin schon gespannt wie viele Leute ihren Mavic Ende des Monats in die Ecke stellen oder für einen Appel und ein Ei verkaufen nur weil die Neue Mavic 2 kommt.... man höre und staune: mit "Hasselblad" Kamera. #facepalm. Als jemand der jahrelang in der Profifotobranche gearbeitet hat blutet einem da das Herz. Nach Leica und Zeiss muss jetzt also eine weiterere Traditionsmarke dran glauben und ihren Namen auf wegwerf Consumer-Elektronik abdrucken lassen. Unfassbar wie weit sich die Masse an Kunden hinters Licht führen lässt. Aber die Masche zieht... sieht man ja eindrucksvoll an Mittelklasse-Smartphones deren Stecknadeloptiken von Zeiss und Leica Schriftzügen/Logos geziehrt werden.
Völlig Illusorisch zu glauben, dass man für 1,5k€ auch nur ein Quäntchen dessen bekommt wofür Hasselblad mit Kameras der >50k€ Liga steht -- zumal die Herausforderungen und Anforderungen an die Technik bei einer Mittelformatkamera und einer Kamera mit 1" Sensor völlig konträr zueinander liegen. Ergo: Nix von Hasselblad drin - nur der Name drauf. Super DJI!.

Das einzige "Mehr" was man bekommen wird ist ein rungelutschtes Gehäuse, Kollisionssensoren in alle Richtungen (die man schon bei den bisherigen Modellen meist abgeschaltet hat weils einfach nervt und viele Close-Proximity Aufnahmen jäh kaputt gemacht hat)... und natürlich noch mehr Gängeleien seitens DJI..... Auch dürfte man sich drauf gefasst machen, dass einem der Kopter noch weit weniger selbst gehört als bisher schon: # start [dji.retroroms.info]. Da kann man das Geld lieber gleich formvollendet anzünden. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#11
Ich flieg bspw. 'ne Mavic (und auch 'ne Spark) und mit ein bisschen eigener Mühe und Suche ist man sämtliche Gängeleien los. Und die Teile funktionieren (bei mir) einfach gut.

Man muss keine DJI-Produkte kaufen, egal ob da Hasselblad drauf steht oder nicht. DJI hat aber durchaus Erfolg und zwar vorwiegend, weil die Produkte besser sind als die der Konkurrenz und nicht weil die Käufer dumm sind ...
 
Erhaltene "Gefällt mir": careyer

careyer

DröhnOpaRähta
#12
deshalb der Link auf start [dji.retroroms.info] - die werden das aber mit den neuen Produkten abzustellen wissen. Da kannste drauf wetten.:whistle: Hab übrigens auch eine Mavic Pro und auch eine Spark. Beide freigemacht von den Gängeleien und dabei wirds auch erstmal bleiben. #no-updates #no-new-drone #freedom
Wollt nur andeuten, dass jedem der jetzt durch die Werbebotschaften verblendet losläuft und seine Mavic Pro gegen das neue Teil eintauscht nicht mehr wirklich zu helfen ist.

Und um auf das ursprüngle Thema zurückzukommen - es steht und bleibt dabei: Man kauft einen Satz Motoren für >400€ (für professionellen Einsatz) und 1 Jahr später gibts die Propellerblätter dafür nicht mehr und auch jeder der eine schweineteure DJI s900, s1000, s1200 fliegt guckt in die Röhre wenn ihm auch nur ein Propellerblatt in die Fritten geht. Zu Profi-Equipment gehört eben auch Profi-Support und längerfristige Ersatzteilversorgung. Offenbar ein Fremdwort für DJI. Aber egal... es gibt ja die Matrice 600 Pro (auch professionell - da kan man ja was von erwarten, hihi) als neue Alternative :engel:. Wie lange es die DJI 2195 Props wohl noch gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben