TechOne FPV 900 Mini FPV Nuri

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo,

hatte letztens schon in einem anderen Zusammenhang den TechOne 900 kurz erwähnt. Ich denke er hat einen eigenen Thread verdient.

Es handelt sich hierbei um einen Nuri mit 900mm Spannweite. Das besondere daran ist das Mittelteil aus CFK. Dort lassen sich alle FPV Komponenten einfach unterbringen.

Kaufen kann man den Nuri z.B bei Banggood. Es gibt ihn als Kit oder als PNP Modell fertig gebaut.

Hier die Details zum Nuri:
Spannweite: 900mm
Länge: 308mm
Fluggewicht: 630-670g
Schwerpunkt: 185-195mm
ESC (PNP Modell): F45A
Prop (PNP Modell): 5*5*3R
Empfohlener Akku: 4S 1500-2200mah

Die Tragflächen werden soweit ich das verstehe magnetisch mit dem Mittelteil verbunden, somit lässt sich der Nuri einfach auseinander nehmen. Das Bild hier verdeutlicht das ganze nochmal:

Das Mittelteil sieht von der Seite so aus:
13b33d2b-d5c6-442d-9824-274edabcbf9f.jpg

Hier noch einmal die Specs:


Und noch ein Bild:


Alles in allem scheint der Nuri für kompaktes FPV eine gute Wahl zu sein. Die Komponenten lassen sich einfach unterbringen, ohne dass man viel basteln muss.

Meiner ist noch unterwegs, daher kann ich noch nichts zur Qualität usw. sagen, aber TechOne ist auch der Hersteller vom Popwing, der auch bekannt ist als Teksumo. Der flog bisher ziemlich gut und ich war auch ziemlich zufrieden mit der Bausatzqualität. Teksumo und Popwing wurde bereits oft als FPV-Nuri gebaut und ist eine gute Basis. Wenn der TechOne FPV 900 also ähnlich gut ist, kann man damit denke ich viel spaß haben.

Mehr Infos folgen dann sobald der Nuri bei mir angekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Grandcaravan

Administrator
Mitarbeiter
#2
Nice! Danke für die Infos :)
Wäre was für mich, für ein wenig Spaß zwischendurch! Bitte weiter berichten :)
 

FPVenom

Unerfahrener Benutzer ;)
#3
Ist das nicht im Prinzip ein MiniRaceWing? Es gab hier doch mal so nen Kickstarter-Thread...
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#4
Das Prinzip ist zwar ähnlich, aber bspw. ist die Flächenbefestigung beim MRW eine ganz andere. Außerdem lässt sich beim MRW der Motor vor-/zurück verstellen, u.a. um den Schwerpunkt besser anpassen zu können.
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#7
Das Prinzip ist zwar ähnlich, aber bspw. ist die Flächenbefestigung beim MRW eine ganz andere. Außerdem lässt sich beim MRW der Motor vor-/zurück verstellen, u.a. um den Schwerpunkt besser anpassen zu können.
Schwerpunkt lässt sich hier auch gut durch vor und zurück schieben des Akkus erreichen denke ich. Ist ja genug Platz oben wenn man die Bilder so anschaut.
 

chebiqe

Erfahrener Benutzer
#11
Mir hat der Reptile-Nuri zum anfangen gereicht. Der ist billiger, simpler als dieses 6? Servo FunmanKonstrukt. Bei diesem NormalFlugi braucht man (gloobi) zwei Knüppel zum steuern. Beim Nuri nur einen. (wenn mans so belegt hat)

Durch die weiche Nase ist er auch resistender als der TechOne.
Was der Reptile schon auf die Nase oder auch mal gleich an die Kante der geöffneten Autotür geditscht ist! Selbst aufm steinharten Weg neben der saftig weichen Wiese; bischen kleben und es geht weiter. Beim Funman gehts bei ner Gesichtslandung direkt auf den Motor und beim TechOne halt auf den Carbonkasten mit der Elektronik.
 
#12
Wenn man mit nem Nuri in den Flächenflug einsteigen will, würde ich den Tek-sumo nehmen, spottbillig und nahezu unendlich oft zu reparieren. Und wenn man den laminiert, hält der auch ganz schön was aus.

Der Miniracewing (den ich in jedem Fall dem TechOne-Wing vorziehen würde), sollte in den nächsten paar Wochen zur Auslieferung kommen. Fände ich aber als Anfänger Nuri zu schnell und zu schade (zu teuer).

HG von der Ostsee, Sven
 

VikiN

Flying Wing Freak
#14
Mir hat der Reptile-Nuri zum anfangen gereicht. Der ist billiger, simpler als dieses 6? Servo FunmanKonstrukt. Bei diesem NormalFlugi braucht man (gloobi) zwei Knüppel zum steuern. Beim Nuri nur einen. (wenn mans so belegt hat)
den Funman gibts ab 80.-
https://www.voelkner.de/products/426146/Multiplex-FunMan-RC-Motorflugmodell-ARF-1010-mm.html

den Reptile mit guten servos, motor und esc wirst auch nicht günstiger bauen können

und wo hat der Funman 6 Servos ?
Seite/Höhe fertig - durch die V Form der >Tragfläche stabilsiert er sich selbst und Flugzeiten hast mit dem locker 30min mit 3S 2200mah - ideal für nen anfänger
querruderservos kann man nachrüsten, brauchts aber nicht


aber zurück zum threadthema
ich brauch kein orignal racewing - techone hat ein besseres P/L Verhältnis
 

hulk

PrinceCharming
#15
Das ist keine Frage ob original oder nicht. Da MRW und der TechOne verschieden sind. Der passende Vergleich von Bruce wurde ja schon gepostet. Von daher erübrigt sich der P/L Vergleich.

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
 

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#16
Bitte beim Thema bleiben, das hier ist keine Kaufberatung - da gibt es schon einige Themen für... Es geht hier nur um den Nuri...

Erste Updates folgen heute im Laufe des Tages. Nuri ist wohlbehalten bei mir angekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rangarid

Erfahrener Benutzer
#17
So heute gab es mal Erstflug. Hier ein Video davon:
https://youtu.be/FGL0lN1uIqc

Es war recht windig/böig. Das sieht man auch im Video denke ich. Der Nuri will recht schnell geflogen werden. Mit genug Geschwindigkeit ist er dann auch deutlich stabiler.

Start geht super super einfach wie man am Anfang sieht. Einfach über den Flügel werfen, Halbgas hat da schon gereicht und der Flieger ist sofort stabil.

Die Magnetverbindung scheint gut zu funktionieren, bin ein paar Rollen geflogen und es ist nichts passiert.

Bilder werde ich im Laufe der nächsten Tage im ersten Post updaten.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben