Tri-Copter

rexus

Neuer Benutzer
#1
Hallo, nach einem erfolgreichen Flugtag wollte ich am nächsten Tag wieder mit meinem Eigenbau Tricopter fliegen. Leider drehte er sich plötzlich um die Yaw-Achse. Als Board habe ich das KK2.1. Alle Motoren laufen, auch in der richtigen Richtung.
Mit der Trimmung kann ich die Drehrichtung umkehren, aber die Einstellung ist so empfindlich, das ein Zacken mehr sofort eine andere Drehrichtung ergibt. Die Einstellung rastet praktisch nicht ein. Nun weis ich leider nicht mehr weiter. Auch ein anderes Board änderte nichts. Hat jemand einen Tipp was ich noch machen könnte?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#2
Servogestänge so umhängen, dass feinere Einstellung möglich ist?
 

rexus

Neuer Benutzer
#3
Danke für deine Antwort! das Problem ist aber das der Copter mit den gewählten Einstellungen einwanfrei flog
und ohne Absturz am nächsten Tag sich so verhält.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben