Tricopter: Begrenzung des Servoweges

Phyll

Neuer Benutzer
#1
Hello liebe FPV-Community,
bin gerade am fertigstellen meines Tricopter.
Irgendwie habe ich gerade ein Brain-Error was die begrenzung des Servoweges betrifft.
Begrenze ich Diesen über das Board oder die Funke???

Vielen Dank im Voraus
Phyll
 
#2
Am Board geht das glaub ich garnicht. Man kann in der Funke ja den Maximalwert begrenzen (Dual-Rate?). Das würde ich machen.
Gruß Patrik
 
#4
Ja schon, aber der Thread ist unter KK-Copter, deswegen bin ich davon ausgegangen, dass es sich um ein KK-Board handelt.
:)
 
#5
Beim KK2 solltest du das auch am Board machen, einfach im Mischer Editor die Werte für YAW etwas runternehmen.
Begrenzung an der Funke bringt nichts da das Board und die Sensoren ja das Servo steuern.
 

Phyll

Neuer Benutzer
#8
Hallöle,
da ich gerade noch die Checkliste zusammenschreibe lege ich nochmals ne Frage bezüglich des Servos nach...

In einem Youtube Video habe ich gehört, man sollte bei Verwendung eines Digitalservos im
Mixer-Editor > CH4 (Servo) >die "Rudder- Werte" von positiv 100 auf negativ 100 setzen!

Kann mir das jemand bestätigen?
Jetzt habe ich lange und genau an dem Teil gebaut und will den nicht beim "Maiden" in die Jagdgründe schicken...

Liebe Grüße
Phyll
 
#9
Das kann ich bestätigen:

bei meinem Tri mit KK Board sind im Ch4 Mixer folgende Werte eingetragen:
Rudder -100
Offset ist bei 55 (damit wird die Nullstellung des Servos justiert)
Type: Servo
Rate: High

Außerdem musste ich unter Misc. Settings den Servo Filter Wert auf 85 erhöhen,
um ihm das Zittern abzugewöhnen.

Gruß
Ralph
 
#11
Man könnte doch auch einfach Stick Scaling etwas runter schrauben, oder?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben