Tricopter, mal anders...

markus1234

Erfahrener Benutzer
#1
Nach einigen Quadrocoptern wollte ich mal was anderes, einen Tricopter. Er sollte leicht und stabil sein. Und da es ein Experiment mit ungewissen Ausgang war, sollte er auch nicht viel kosten.
Inspiriert durch Lenkdrachen habe ich mir den folgenden Rahmen ausgedacht:

2015-03-29 22.06.07.jpg

3 8mm Carbon-Rohre (40cm), per Schlauch verbunden und die Innenverstrebung aus 6mm Rohr und Gummiverbindern. Das Ganze ist erstaunlich steif - kein Vergleich zu den klassischen Armen.

2015-04-02 21.00.30.jpg

Die Platten für Motoren und FC sind aus 1mm CFK und mit Kabelbindern befestigt (mit einen 3D-Drucker würde das deutlich schöner werden).

Für den Yaw-Mechanismus habe ich die HK Fahrgestell Gelenke (vgl. alte YT Videos von RC-EXPLORER) genommen. Mit Servos habe ich nicht viel Erfahrung - ich kann nur etwa 1/3 des möglichen Stellwegs nutzen...

2015-04-02 21.00.59.jpg

Das Landegestell sind sehr leichte Rohre (Aldi Multi-Vitamin Tabletten) mit Folie beklebt. Die Folie ist deutlich besser zu sehen als LEDs.
Für FC (CC3D) und Empfänger (GR-16) habe ich mit anders entschieden, statt auf eine Platte, komme die in eine IC-Transport-Box. Das BT Modul kommt nach der 'Tuning' Phase wieder weg.


2015-07-14 21.05.32.jpg

Ein 3S 1500mAh Akku kommt unter die Box. Ein billiges GPS für die HoTT Telemetrie kommt auf die Box (Nur Antennen-Tracker / OSD, kein RTH, PH, o.ä).
Vorne ist noch ausreichend Platz für FPV Camera und Sender.

Die Propeller sind mit Gummiringen befestigt, damit habe ich schon bei 5" gute Erfahrungen gemacht. Die Gummis müssen aber deutlich kräftiger sein.

Für die Software habe ich, wie schon bein den Quads, Cleanflight eingeplant. Leider wird bis zur aktuellen 1.9 kein Servo am CC3D unterstützt :(
Nächster Versuch OpenPilot, das fliegt schon mit der Voreinstellung absolut gut. Tricopter fliegen ist anders, genau was ich wollte. Leider gibt es bei OpenPilot keine HoTT Telemetrie.
Nächster Versuch Taulabs - eigentlich hätte es gut funktionieren müssen. Der Copter fliegt, das GPS wird nicht erkannt, HoTT Telemetrie will nicht funktionieren, die Spannung vom Akku kann nicht eingelesen werden. Die Experten im Taulabs Thread meinten das CC3D ist hierfür zu schwach.
Man kann scheinbar nicht alles haben...
Jetzt bin ich wieder bei CleanFlight - allerdings mit einigen Änderungen in der Software. Alle Features funktionieren wie ich mir das vorgestellt habe. Das Fliegen ist allerdings sehr nervös, in der Wohnung kaum zu kontrollieren. Draußen ist es jetzt nach einiger Einstellerei ganz gut.

Hier noch einige Eckdaten:
- Abfluggewicht ca. 500g
- Propeller 8045
- Servo TGY-R5180MG, wird noch ersetzt
- Motor, D2822/17 Brushless Outrunner 1100k von HK
- YAW Gelenk, Front Wheel Steering Arm & Mount Set 40mm von HK
- ESC, 12A BlueSeries mit SimonK geflashed

Falls noch jemand Ideen für Verbesserungen hat, würde ich mich sehr freuen davon zu hören.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sascha712

Erfahrener Benutzer
#2
Ist aufjedenfall mal was anderes ;)
Ich finds irgendwie cool :D

Wenn man sich das Forum so ansieht ist es alles immer recht gleich, da ist es schön mal was zu sehen, was einfach ganz anders ist, auch wenns nur der Rahmen ist. Dürfte im Falle eines Crash auch nochmal interessant sein, da hier die Belastung auf mehrere Punkte gelegt wird und nicht wie bei den Traditionellen Armen eine Bruchstelle da ist.

Gruß
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#3
Der Copter ist sozusagen für den Crash gebaut. Er soll für FPV und zu "rum bolzen" (dann ohne FPV Platte) sein. Bei letzterem hat er auch schon ordentlich ins Gras gebissen. Und tatsächlich ist nicht viel passiert. Die Beine sind nur gesteckt und fallen bei jedem crash ab (man muss sie halt nur wiederfinden). Der Rahmen hat nichts abbekommen, ich hatte erwartet das sich der eine oder andere Kabelbinder verabschiedet - bisher nicht.
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#4
Update:

1. Die CC3D wurde durch eine Flip32+ mit 10DoF ersetzt.
2. Der YAW Servo wurde durch einen besseren ersetzt, TGY-211DMH.
3. 3D Druckteile für die Ecken und als Elektronik-Gehäuse. Dieser 1te Versuch ist leider 35g schwerer geworden. Das aktuelle Gewicht ohne FPV ist 510g.

2015-08-20 21.57.47.jpg 2015-08-16 14.23.46.jpg 2015-08-16 14.23.08.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

CaptainPlanetHD

Erfahrener Benutzer
#6
Sieht nett aus! Der lässt sich aufgrund der Form auch sicher gut LOS fliegen! Was ist da denn für eine Kamera eingebaut?
Grüße
Boris
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#9
Die Motoren sind ein gleichschenkliges Dreieck. Ich habe das mal so gemacht, keine Ahnung ob das so sein muss. Kürzer würde die Rillenlager weniger belasten.
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#11
Die 8mm cfk Rohre sind absolut steif da bewegt sich gar nichts. Anfangs war ich unsicher und habe mir noch die Möglichkeit 6mm Rohre einzuschieben offen gehalten - brauchte ich aber nicht. Auf der FC läuft iNav, da schaukelt nichts. Der Tricopter macht mir extrem Spaß und ist auch vom Sound her angenehm anders als 5“ Racer.
Ein 2ter, speziell für EasyWifiBroadcast, ist bereits in der Vorbereitung...
 

Knuspel

Erfahrener Benutzer
#13
Angefixt von Markus schönem Tricopter habe ich einen kleinen Bruder gebaut. Ziel war einen voll GPS gestützten, leisen und leichten Copter mit langer Flugzeit und guter Bildqualität zu bauen.

DYS 1806 Motoren, 6" Propeller und 6mm CFK Rohre. Der Copter fliegt mit iNav und bleibt mit 3S 2200mah Akku ca 18 Minuten in der Luft. Bin noch etwas bei den Propellern am experimentieren. Bei 270g Gewicht ohne Akku hatte ich etwas mehr Flugzeit erhofft. Mal sehen ob ich ihn noch auf Diät setzen kann und die 250g schaffe :)

CIMG4534.JPG CIMG4532.JPG CIMG4533.JPG
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#14
Ich find tricopter auch ziemlich interessant, vorallem bezüglich der Filmmöglichkeiten (siehe RcExplorer)
Hast du zufällig schon Videos mit ihm gemacht?
Bisher habe ich die Camera nur für FPV genutzt, filmen war eher uninteressant. Daher kann ich nicht mit Videos dienen. Mit EzWifiBroadcast wird sich das ändern - da wird im Prinzip immer aufgezeichnet. Der Tricopter dazu macht gute Fortschritte, dauert aber noch etwas.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben