Tricopter mit Betaflight 4.0 und Matek f405-ctr

Kessl

Neuer Benutzer
#1
Hi

Das ganze ist eher eine Erinnerung für mich selbst, aber vieleicht hilft es ja irgendwem.

Das sollten die Schritte sein die über einen Quad hinaus nötig sind um einen Tricopter mit einem Matek f405 und Betaflight in die Luft zu bekommen.

1. Servo und Motoren dürfen nicht mit dem selben Timing laufen, außer sie laufen alle auf "normalem" 50 Hz Servo-Signal. Daher: Motor 1 an S1, Motor 2 an S2 und Motor 3 an S3 löten. Der Servo kommt auf S5, da S4 das selbe Timing hat wie S2 und S3. Theoretisch müsste es möglich sein Servo an S1 und die Motoren an S2 S3 S4 zu löten, ich habe es nie getestet.
2. Controller auf Tricopter stellen und in die Kommandozeile (CLI) gehen.
3. 'resource' zeigt die vergebenen Resourcen an. Alle Motoren außer 1-3 jetzt mit 'resource motor X none' (X=4,5,6,7) rausschmeißen.
4. Den Servo an S5 (bei diesem Board A15) binden mit 'resource servo 1 a15'.
5. Die Frequenz des pwm für den Servo bekommt man mit 'get servo_pwm_rate', mit 'set servo_pwm_rate = xxx' kann man sie verändern. Die meisten Digitalservos shaffen 100-200 Hz. Regelmäßig testen ob der Servo heiß wird.
6. Die Wirkrichtung änder man am einfachsten indem man in der Gui den Expertenmodus einschaltet und im Reiter Servos die Rate von '+100%' auf '-100%' ändert. Achtung, Servo 1 im CLI muss nicht Servo 1 in der Gui sein, bei mir war es Servo 5.

Der Rest sollte ziemlich gleich sein wie bei einem Quadcopter und für die gibt es mehr als genug Infos.

/Edit: Nicht vergessen nach allem was man in der Kommandozeile macht mit 'save' zu speichern.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Oh Mann trift sich gut...Versuche gerade meine Tricopter zum fliegen zu kriegen und wundere mich über die Steine die da liegen...
Werde mich morgen Mal an deine Anleitung machen...
 

17b

Erfahrener Benutzer
#3
Bombe! Durch dich hab ich meinen Trikopter wieder in die Luft bekommen. Hab mir zusätzlich noch die SpeedyBee BT Platine geholt um den Kopter auf dem Platz fein einzustellen. Die SpeedyBee hat ab und an Verbindungsprobleme mit meinem Huawei, aber meist geht es.

Endlich fliegt er wieder! Danke!
 

Eisvogel

FPV Anfänger
#4
gleich mal gespeichert, ein Tricopter würde mich Technisch auch noch reizen. weiß jemand wo man so ein Fertigteil für die Servoanlenkung her bkommt, oder gibts eine vernünftige DIY Lösung ohne 3D Drucker?
 

17b

Erfahrener Benutzer
#6
Ich hab ein paar Frästeile angefertigt und auf die runden CFK Rohre geklebt.
Wenn du magst mach ich mehr Fotos.
Teile kann ich dir auch fräsen, bin aber noch 2,5 Wochen im Urlaub.
 

Anhänge

Eisvogel

FPV Anfänger
#7
Genies deinen Urlaub, ich bin wahrscheinlich noch bis ende Sept. in therapie, über den Preis können wir uns unterhalten, also ich hätte starkes Interesse daran, ein paar Scharniere auch für andere Projekte.
 

Eisvogel

FPV Anfänger
#13
Ja, ich hab auch noch Pläne für Projekte daheim, 212er, Los Angeles, und noch ein Forschungs U-Boot. Den Graupner Shark hab ich im Chiemsee versenkt, und vom engel hatte ich Anfang der 2000er ein IXD2, was ich aber dann bald verkauft hab. Seitdem flieg ich wieder mehr. Der nächste anständige Tümpel is leider auch weiter weg.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben