Ublox NEO-M8N GPS Firmware upgrade (Galileo)

leo2e

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo,
ich habe ein Ublox NEO-M8N GPS/GNSS Modul von Drotek (Frankreich). Hat da schon mal jemand die Firmware upgegradet um zusätzlich zu den GPS/Glonass Sats die Galileo Sats zu empfangen. Oder gibts im Netz ein gescheite Anleitung?
 

leo2e

Erfahrener Benutzer
#2

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

hulk

PrinceCharming
#3
Erhöht Galileo denn signifikant die Genauigkeit? Rein von der satzahl hatte ich Sonntag 19stück mit GPS und glonass

Gesendet von meinem Moto G 2014 LTE mit Tapatalk
 

leo2e

Erfahrener Benutzer
#4
Hallo,
die Genauigkeit wird dadurch nicht erhöht. Es sind ja neben GPS, Glonass, 18 europäische Galileo Sats aktiv. Wenn man die mit einem Firmwareupdate mit empfangen könnte sind noch mehr Sats zu empfangen. Ich bin letztens mit dem Auto über eine Landstraße hohen Bäumen gefahren. Da wind dann sehr schnell etliche Sats abgeschattet.(Navi hatte dann Aussetzer)

Ich meine gehört/gelesen zu haben das sich die fernost Clone des M8N nicht updaten lassen (ohne Gewähr)
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
Hallo,
die Genauigkeit wird dadurch nicht erhöht. Es sind ja neben GPS, Glonass, 18 europäische Galileo Sats aktiv. Wenn man die mit einem Firmwareupdate mit empfangen könnte sind noch mehr Sats zu empfangen. Ich bin letztens mit dem Auto über eine Landstraße hohen Bäumen gefahren. Da wind dann sehr schnell etliche Sats abgeschattet.(Navi hatte dann Aussetzer)

Ich meine gehört/gelesen zu haben das sich die fernost Clone des M8N nicht updaten lassen (ohne Gewähr)
Habe das Drotek Modul vor längerer Zeit aktualisiert..Aber einen Unterschied mit GPS, GLONAS, SBAS und Galileo aktiviert, kann ich bis heute am Pixhawk mit Arducopter 3.5.3 nicht feststellen.Eher gegenteilig, mit AC 3.4 war PosHold/Loiter schlechter geworden. Nun mit 3.53 ist alles Bestens.Aber das ist ein Anderes Thema


Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk
 

Schlonz

Erfahrener Benutzer
#7
Der M8P ist aber Kern eines RTk-Systems. Das ist technisch etwas aufwändiger und besteht immer aus zwei Komponenten: einem GPS auf dem bewegenden Teil (Rover) und einer stationären Basis (Base). Aus deren jeweils empfangenen Koordinaten wird eine Differenzposition errechnet, die relativ im Bereich von ca. 1-10cm genau ist. Extrem stark vereinfacht ausgedrückt. Das stellt etwas andere Anforderungen als ein M8N auf den Kopter zu schrauben :)

Viele Grüße,
Stefan
 

leo2e

Erfahrener Benutzer
#8
Hallo,
danke für die Infos, hatte das nur kurz überschlagen. Für den Copter kann man ja mit den paar Metern Ungenauigkeit leben.
 
D

Deleted member 51580

Gast
#10
Hallo Zusammen,

Habe mehrere M8N China keine Originale.

Was das Updaten der Firmware angeht kann ich sagen das es bei manchen geht und manche eben nicht, ich habe zwei Module bei denen die Firmware nicht geändert werden kann, bei allen anderen funktioniert das.

Leider bekomme ich aber keine vernünftige config zustande, GPS, Glonass und Galileo werden empfangen aber zerhackt, siehe Screenshot.

Habe schon alles mögliche versucht aber ich bekomme es nicht richtig hin.


GPS, Glonass und Galileo

Galileo.JPG



So sollte das aber aussehen nur GPS, Glonass

1.JPG

Hat von euch da jemand schon mal mit getestet und einen Tip?
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#11
Servus.
Gibt es zu dem Thema eigentlich neue Erkenntnisse?
In der Zwischenzeit hab ich ein GPS von 2.01 > 3.01 hochgezogen. Das Update hat ohne Probleme funktioniert, aber danach empfange ich keine Signale mehr von irgendeinem Sat mehr.
Ansonsten kann man normal mit dem U Center das Modul bearbeiten.
Hat vielleicht jemand eine Config die sicher unter INAV läuft?
Ein Downgrade wäre auch möglich habe ich aber noch nicht probiert.
 
D

Deleted member 51580

Gast
#12
An der Firmware liegt es nicht, vorausgesetzt es war die richtige... ;)

Stell mal das GPS Modul im U-Center auf Werkseinstellungen zurück, das hilft Wunder wenn man die Config vom Ublox verkonfiguriert hat
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#13
na falsch kann sie nicht sein sonst würde gar nix mehr gehen.
jedenalls hab ich nur eine Version gefunden.
Wo finde ich den die Option für Werkseinstellungen?
 
D

Deleted member 51580

Gast
#14
Mit falscher Version lässt sich das Modul eigentlich nicht flashen aber sag niemals nieee

Auf Werkseinstellungen kommst du hier, das gelb markierte auswählen, dann unten in der Leiste Send drücken.

Unbenannt.JPG


danach musst Du noch speichern

2.JPG



Jetzt am besten einmal Stromlos und dann neu anklemmen, jetzt ist normalerweise alles wieder so wie im Auslieferungszustand.
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#15
Danke für die Anleitung.

Grundsätzlich hat es geklappt, aber es ändert nix an der Situation. Es kommt nix mehr rein.

Ich habe jetzt ein Downgrade probiert. Das gleiche in grün.

Gut das Teil kost nicht die Welt, aber so schnell geben ich nicht auf.
 
D

Deleted member 51580

Gast
#16
Beschreibe mal dein Problem (Du kriegst nix mehr rein etwas genauer)

Am FC oder am U-center oder im OXS ????
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#17
Nirgendwo.

Im Augenblick ist das Modus nur mit nem FTDI am Notebook angeschlossen.

In der Msg Console vom U Center kommen Infos vom GPS selber aber keine Daten von einem Satelliten.

In der Graphischen Anzeige des u center (egal Welches Protokoll) ist auch kein Sat mehr zu sehen. Von einem Fix will ich gar nicht mehr reden.

Würde es Sinn machen mal den Akku vom GPS abzumachen?
 
D

Deleted member 51580

Gast
#18
Das hört sich seltsam an ne den Akku abklemmen kannst du dir sparen.

mach mal bitte vom U-Center einen kompletten Screenshot mit angeschlossenem GPS und das in Werkseinstellungen.

Ps. die letzten zwei Tage ist warum auch immer evt wegen sehr dichter bewölkung echt schlechter Empfang hast du drinnen getestet, wie lange hast du gewartet, ich habe heute fast 10min warten müssen im Zimmer bis ein Fix da war was sonst in unter einer Min klappt.
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#19
Ich Augenblick din ich drinnen aber irgendwas müsste man ja empfangen.
Draußen war ich mit den Teil natürlich auch schon. Kein unterschied.
 

Anhänge

RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben