Von Librepilot zu Inav

kevin678

Neuer Benutzer
#1
Hallo ich habe ein schönes kleines CC3D Board.

Und möchte es mit GPS ausrüsten.
Ich bin aus diesem Grund von LibrePilot zu Cleanflight gewechselt.
Soweit so gut. Das hat auch alles gelappt. GPS geht und Magnetometer auch.
Die funktionen mit Cleanflight sind aber sehr eingeschrenkt. Inav soll sich besser eignen.

Könnt Ihr mir eine Anleitung geben wie ich Die Inav Firmware/Bootloader auf das Board bekomme ?

Ich habe grade wieder Librepilot Firmware und Bootloader drauf. Aber wie ich die verflixte .Hex datei benutze ist mir völlig unklar.

Danke für eure Hilfe
 

kevin678

Neuer Benutzer
#3
Das Video habe ich gesehen aber in dem schriftlichen Teil ist ja die 5V vom FTDI adapter nicht angeschlossen das habe ich nicht gemacht. Probier ich gleich morgen früh aus

Nach beginn des Flashvorgangs kam die Meldung Bootloader nicht gefunden oder keine Antwort
 

kalle123

Jugend forscht ....
#4
Schau dir mal das Video am Ende des Artikels an.

A. Da wird KEIN FTDI genommen, sonder, wie ich oben geschrieben hab, wohl ein preiswerter CP2102 o.ä. .

B. Die Spannungsversorgung geht über das USB Kabel am CC3D. Du schliesst vom USB UART (dein FTDI) NUR Ground, TX und RX an.

C. Naze etc. haben den USB UART Chip on board. Der CC3D nicht, daher die "Krücke"
 

kevin678

Neuer Benutzer
#5
So das Gute zuerst es hat geklappt. Ich beschreibe morgen nochmal kurz wie es mit dem Ftdi Adapter klappt.
Inav überschüttet einen ja mit neuen Funktionen. Kennt jemand eine Seite wo alles mal kurz erklärt ist. Gerade auf der PID Seite wird es sehr unübersichtlich.
 

kalle123

Jugend forscht ....
#8
Melde mich hier noch mal.

Hab heute mal selber versucht, einen CC3D Atom von Librepilot auf Inav zu flashen.

Hab mir erst mal aus einer Wäscheklammer was für die boot Kontakte gebastelt. Die sind ja beim Atom recht klein ...

Nur - Die o.a. Anleitungen waren nicht so der Knaller. Ging nix.

Bin dann schließlich auf diese Anleitung gestoßen. http://dronehitech.com/en/flash-cleanflight-cc3d-arduino/

Direkt beim ersten Versuch Librepilot 16.09 runter und Inav 1.5.1 drauf :D Null problemo damit!
 

Anhänge

kalle123

Jugend forscht ....
#10
Hi, dank dir für den Link zur Anleitung.

Nur eins, bin bisher davon ausgegangen, dass mit 1.7.3 Schluss mit iNav beim CC3D ist



Du schreibst



Also geht auch die 1.9.3 vom Configurator ohne Probleme?

Da gibt es nämlich ein *.deb Version, die es bei 1.7.3 beim iNav Configurator nicht gab. Brauch dann nicht immer Win in einer vbox anzuwerfen und kann beim Linux Desktop bleiben.

cu KH
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#11
Ich habe noch mal nachgeschaut. Als letztes habe ich den Configurator 1.9.3 installiert, um iNav 1.7.3 einzustellen. Scheint ja zu funktionieren.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#13
ja, sag mal Bescheid. VG
 

kalle123

Jugend forscht ....
#14
Geht anscheinend einwandfrei.

Hab diverse "alte" FCs mal dran gehängt. CC3D Atom, Flip 32+, Afroflight ....

Bin bisher davon ausgegangen, dass Firmwareversion und Version des Konfigurators identisch sein sollten.

Etwas nervig ist beim Start von 1.9.3 jedes mal die Meldung, das eine neuere Version da sei. Aber das ist ein peanut.

Aber nun läuft der Konfigurator unter Linux!!! Dank dir nochmal für den Hinweis.

cu KH
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben