VTX Leistung per Schalter einstellen

#1
Tach zusammen,

ich habe Gestern mal versucht, meine VTX-Leistung 3-stufig per Schalter zu verstellen.

Irgendwie habe ich das so garnicht hinbekommen.

Ich habe zwar gesehen, dass es sowas wie einen PIT-Mode gibt, aber das meine ich nicht.

Ich würde gerne im Notfall, bei Bildausfall meine Leistung per Schalter verstellen können.

Geht sowas per BetaFlight?

Viele Grüße
Cappy
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#3
Sofern Du die SmartAudio Verbindung nun endlich funktionsfähig hergestellt hast, kannst Du entweder via OSD die VTX-Konfiguration einstellen oder das Betaflight LUA-Script nutzen. Dafür braucht es kein eigenes Script und nein, Dein Ansatz würde auch nicht funktionieren.
 
#4
Hi,
ja, ich kann das OSD-Menü nun nutzen. Das ist aber nicht das was ich will.
Das LUA-Script wird nicht funktionieren, weil de XM+ keine Telemetrie hat.
Das brauche ich für das Script aber zwingend so wie ich das verstanden habe.

Kannst Du auch erläutern WARUM es nicht funktioniert?

Inzwischen bin ich hier:
VTX Power switching via transmitter switch (Opentx/Betaflight/Tramp/Smartaudio)

Klingt fast, als wäre es das, wa sich möchte.

Cappy
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#5
Genau, mit dem XM+ wird es nicht gehen. Der hat keinen S.Port (SmartPort) Anschluss, worüber das Beta-Flight LUA-Script mit der FC kommuniziert. Dein anderes Script geht aber auch nicht, weil das auf dem Betaflight LUA-Script aufsetzt und ebenfalls den S.Port benötigt.

Wenn Du vom Sender aus etwas einstellen willst, wirst Du den XM+ ersetzen müssen.
 
#6
Moin,
ok danke ... ich werde es wohl einsehen müssen.

So richtig verstehe ich aber noch nicht, warum ich einen "Rückkanal" brauche um einen Befehl am FC auszuführen.

Klar, in meinem vorgeschlagenen Fall geht's nicht, weil "mein script" auf dem BF-script aufsetzt. Das wiederum benötigt Telemetrie, ok.

Aber es muss doch noch ne andere Lösung geben!?

Cappy
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#7
So richtig verstehe ich aber noch nicht, warum ich einen "Rückkanal" brauche um einen Befehl am FC auszuführen.
Die besagten .lua Scripte verwenden das MSP Protokoll zur Kommunikation mit der FC. Dafür wird halt S.Port benötigt.

Kauf Dir einen FrSky Empfänger, der S.Port kann, dann läuft das auch. Ansonsten gibt es in Deiner aktuellen Konfiguration keine Möglichkeit via Sender etwas einzustellen.
 
#8
Haste da eine spezielle Empfehlung für mich?
R-XSR, oder was nimmt man da?

wie funktioniert denn dann die Einstellung per OSD-Menü?
Das geht doch auch vom Sender über den FC zum VTX?!

Ich glaube es Dr ja, aber ich blicke ich nicht.
Würde es halt gerne verstehen ---

Cappy
 
#10
Genau ... einverstanden.

Das heißt ja, dass der Weg auch ohne S.Port Telemetrie vom Sender zum VTX funktioniert.

Verstehe mich nicht falsch, och glaube Dir schon, dass es nur mit dem FC-lua geht, aber meine Annahme, das der TX auch so mit dem VTX sprechen kann, war dann ja nicht so falsch.

Übrigens ist gerade ein Jumper R1+ angekommen.
Der Sollte das doch auch können, gelle!?
https://www.jumper-rc.com/products/receivers/r1/

Cappy
 
#12
Ich bin ja nicht wahnsinnig :)

So ... jetzt habe ich den Copter mal zerlegt um den neuen Empfänger einzubauen.
Da haben wir den Salat ... wo schliesse ich denn jetzt S.PORT und RSSI an?
Der FC ist denkbar schlecht dokumentiert ...
 
#14
Leider nicht so wirklich.
Eachine macht sich scheinbar einen Spaß daraus immer mal Komponenten zu tauschen, dazu gehörende Kabel aber nicht ...

Daher gibt es viele Infos zum Tyro79 ... aber kaum etwas passt zu meinem speziellen Exemplar.
 
#15
... nachher werde ich mich mal an den Einbau des S.PORT-Empfängers machen.
Ich glaube, ich habe hier schon war gefunden, was passen könnte:

Über die BF-lua-Einrichtung habe ich schon so viel gelesen, jetzt bin ich verwirrt.
Bei der neuen Companion SD-Karte (2.3.10) ist ja schon ein LUA für die BF-Config dabei.

Ob ich die wohl nutzen kann?
Ja, möglicherweise ist die Frage schon 100 mal beantwortet worden, ich weiß gerad enicht mehr, wo ich was gelesen habe :-|

Cappy
 
#16
... so.
Ich hab's mal zerlegt.
Mein FC sieht von unten so aus
IMG_20201009_134349.jpg
G, 5V und RC sind die üblichen Signale vom RX, wobei RC SBUS ist.
Wo kommt aber jetzt S.PORT und RSSI drauf?

Cappy
 
#17
Tach zusammen,

ich habe Gestern mal versucht, meine VTX-Leistung 3-stufig per Schalter zu verstellen.

Irgendwie habe ich das so garnicht hinbekommen.

Ich habe zwar gesehen, dass es sowas wie einen PIT-Mode gibt, aber das meine ich nicht.

Ich würde gerne im Notfall, bei Bildausfall meine Leistung per Schalter verstellen können.

Geht sowas per BetaFlight?

Viele Grüße
Cappy

das geht so. der kanal ist aux3. laesst sich nur in CLI programmieren


vtx 0 2 0 0 1 1000 1200

vtx 1 2 0 0 2 1400 1600

vtx 2 2 0 0 3 1700 2000
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben