Weitere GoPro-Konkurenz? - Xiaomi Yi

Gonun

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen

ich bin gerade auf eine weitere Acion-cam gestossen, die der GoPro konkurenz machen will :D. Leider gibt es sie erst in China... aber mit Full HD und 60FPS für gerade mal 64$ bekommt man wohl etwas mehr als bei einer Mobius. ;)Allerdings ist sie auch fast so schwer wie eine Hero 3+. Bis jetzt habe ich aber noch nicht herausbekommen, ob di Yi einen Videoausgang hat...
LG
Lars
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#2
Hier auf den Fotos ist zumindest mal ein HDMI Anschluss zu sehen: http://www.gizmochina.com/2015/03/02/xiaomi-yi-action-camera-unboxing/

Bleibt abzuwarten, wie die Kamera wirklich performt und ob/wann es sie auch für Interessenten ausserhalb Chinas gibt. Bin gespannt! :)
Kann sein, dass die Perspektive täuscht, aber sie scheint auf dem Foto etwas größer zu sein, als die GoPro 4. Wäre super, wenn sie in die verschiedenen GoPro-Halterungen passen würde...
 

Anhänge

Gonun

Erfahrener Benutzer
#3
Naja, auf diesem Bild sieht es so aus, als wäre die Kameralinse etwas weiter unten als bei der GoPro. Sie wird wohl in die meisten Halterungen (Gimbals) nicht passen, jedenfalls nicht ohne sie in das (wahrscheinlich schwere) Gehäuse zu stecken. Die beiden Befestigungsdinger an der Unterseite sehen ziemlich ähnlich aus, die könnten passen:


LG
Lars
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#4
Mir persönlich ist die Linsenposition egal; muss ich hald eine neue Frontplatte für die GoPro-Halterung fräsen. :)

Hab woanders was zu den Maßen gefunden:
60.4mm x 42.0mm x 21.2mm
Im Vergleich zur GoPro (3 bis 4):
59.0mm x 41.0mm x 21.0mm

Also geringfügig größer... (aber genug, damit meine Halterung nicht passt -.-)
 

Anhänge

sandrodadon

Fliegender Maschi
#6
Die Abmessungen stimmen nicht überein und auch die Linsenposition, das ist klar.
Aber: Dank 60fps könnte ich sie mir sehr gut als Cam für einen MiniQuad oder eine Fläche vorstellen

Der Unterschied zwischen 60fps und 30fps ist vorallem beim MiniQuad Videos enorm und dank Ambarella Chip mache ich mir keine Gedanken, ob es echte 60fps sein werden
 

donandi

loading...███▒▒&#961
#7
Im Geekbuying Newsletter war sie auch drin, für 99 Dollar
 

Barracdil

Erfahrener Benutzer
#8
DIe Kamera ist sehr interessant.. Ist die Frage wie der Endpreis aussehen wird bei Banggood und Co. Der dürfte sich bei höherer Verfügbarkeit sicher auch nach unten einpendeln.

Xiaomi ist ja schon ne sehr bekannte Marke - Quasi das Apple Asiens. Die haben es nicht umsonst in wahnsinnig kurzer Zeit geschafft zum drittgrößten Smartphonehersteller weltweit zu werden. Wenn man bedenkt, dass die keinen Vertrieb in USA/EU haben ist das schon äußerst beachtlich.

Bin von deren Produkten ziemlich angetan. Die Action Cam könnte daher durchaus was gutes werden - Hoffe ich :)
 

LSG

Erfahrener Benutzer
#9
Ist doch gut, wenn es sie nur in China gibt - dann braucht man sich keinen Kopf darüber zu zerbrechen, wo man sie am besten kauft :D

So wie es aussieht, wird sie bei allen gelisteten Händlern ohne Zubehör wie Unterwassergehäuse und Montierungsmöglichkeiten verkauft. Nur Kabel und Akku. So erklärt sich auch der Preisunterschied zur SJ5000+ -.-

Die Frage ist ja nun erst mal, ob sie überhaupt einen analogen Videoausgang hat. Sonst dürfte sie für die einige hier unbrauchbar sein.
 

LSG

Erfahrener Benutzer
#10
Die Xiaomi Yi besitzt keinen AV-Ausgang. Weder über USB, noch über eine separate Buchse. Habe zwei Anfragen an den Hersteller gestellt und von zwei unterschiedlichen Mitarbeitern die selbe Antwort erhalten. Ob es über einen HDMI-Konverter funktioniert, ist noch fraglich. Livebild-Übertragung klappt lt Kundendienst nur über WiFi. Muss man wohl doch auf eine Preissenkung und einen besseren Wechselkurs bei der SJ5000+ hoffen, auch wenn sie fast das Doppelte kostet.
 

BK-Morpheus

Erfahrener Benutzer
#12
Ich habe mir jetzt alles mögliche an Sample Footage reingezogen (manches auch unbrauchbar, weil der Tester noch den Schutzkleber auf der Linse hatte etc.).

Es ist schade, dass die Cam minimal breiter ist, als die GoPros (das Problem hat die SJ5000+ aber auch) und die Linse mittiger sitzt.

Dennoch: Der Weißabgleich gefällt mir viel besser, als bei der SJ4000 und der SJ5000+ (wärmer, ohne den Blaustich) und die generelle Qualität finde ich sehr gut. Die SJ4000 scheint mir übrigens eine sehr aggressive , interne Nachschärfung zu haben...finde ich zu viel. Im Direktvergleich scheint es daher manchmal so, als sei die Yi etwas unscharf, aber für sich betrachtet ist die Yi meiner Meinung nach durchaus scharf genug. Es gibt vereinzelt aber auch Footage, wo sie tatsächlich etwas matschig/unscharf ist...da bin ich nicht sicher, ob der Tester mal wieder die Schutzfolie auf der Linse gelassen hat, oder die Linse evtl. nicht sauber fokussiert sitzt (wie teilweise auch bei der GoPro 3+ Serie).

Ich habe jetzt mal eine Yi von Gearbest für 88€ (mit Rabattcode) bestellt, da meine GoPro 2 mit 100g (ohne Case) einfach ein recht schwerer Klopper ist.
 

handuc

Erfahrener Benutzer
#13
Die Xiaomi Yi besitzt keinen AV-Ausgang. Weder über USB, noch über eine separate Buchse. Habe zwei Anfragen an den Hersteller gestellt und von zwei unterschiedlichen Mitarbeitern die selbe Antwort erhalten.
Nach längeren Recherchen zur Xiaomi Yi ist ein Exemplar seit gut 2 Wochen bei Banggood "shipped" und ich hoffe das sie bald eintrifft. Was AV Out betrifft, bin ich guter Hoffnung:
http://telchina.pl/the-25-important-faq-about-xiaomi-yi-action-camera-must-know-t16765.html
unter Answer 23 in den FAQ wird so ein Kabel jedenfalls in Aussicht gestellt.
Eine deutsche Konfigurations App soll es inzwischen auch geben:
https://forum.miui-germany.de/index.php/Thread/8823-Android-App-für-die-Sport-Camera-Yi/
YiCamera_1.3.apk
Mal sehen was neue FW in Zukunft noch bringen werden, da der leistungsfähige Prozessor ja Raum für Spekulationen bietet
 

LSG

Erfahrener Benutzer
#15
Er hat also auch eine bekommen:D Interessant wird´s ab 16:40 und am Wichtigsten ab 17:40. Die Datenrate finde ich jetzt nicht so beeindruckend. Immer noch unter der der Mobius. Ist wohl noch nicht ausgereift, hat aber Potential.
 

LSG

Erfahrener Benutzer
#17
Das ist eine gute Nachricht! Sogar mit SJ4000-Kabel.

Ich meinte "bekommen" wörtlich. Also nicht gekauft, sondern unentgeltlich bekommen.

Das Unterwassergehäuse ist inzwischen auch erhältlich: http://www.banggood.com/Waterproof-...-Camera-Diving-40M-Back-Up-Case-p-972332.html
Ziemlich teuer im Vergleich zur SJ5000 und sieht auch nicht so gut verarbeitet aus. Z.B. keine verschraubte Frontscheibe, kein klares Kunststoff. Wenn man zur Yi noch ein Display, bessere LEDs und das Zubehör der SJ5000+ dazu packt, wäre sie wohl auch nicht günstiger.
 

handuc

Erfahrener Benutzer
#18
Hi,
komme gerade vom Zoll - die Xiaomi Yi ist von dort wg. WiFi (fehlende CE Kennzeichnung) und Bedienanleitung auf chinesisch nicht frei gegeben worden. Die letzte Entscheidung trifft nun die Bundesnetzagentur, d.h. in der Regel die Cam geht zurück auf die Heimreise.
Oder weiss jemand was Gegenteiliges?
Gibt es die inzwischen irgendwo in der EU, wo das ganze Zollgedöns entfällt (GeekBuying)?
 

IwannaFly

Erfahrener Benutzer
#19
Guck mal in der Videobeschreibung von dem Techmoan Video das ich gepostet hatte.
Da sind Links zum Kaufen der Kamera rund um die Welt mit drin, auch EU.
 

Barracdil

Erfahrener Benutzer
#20
Wird zurückgehen ;) Hätte ich an deiner Stelle gleich gesagt.. Diese "Überprüfung" ist Käse.. Ich finde es schade, dass es in Deutschland keine einheitlichen Regelungen gibt.. Da hast du wohl eins der Oberpeniblen Zollämter oder Zollbeamten getroffen.

Am besten solche Sachen per Postverzollung machen (Per Mail ans Zollamt) - Das wird dann normalerweise nicht vom örtlichen Zollamt sondern an zentraler Stelle dann gemacht, die leiten das dann weiter und dann gibts so einen Sch.. normal nicht.

Die Links beim Video sind einfach nur Links zu eBay ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben