Welche Antenne auf 5.8 auf dem VTx für Long Range

docromano

Erfahrener Benutzer
#1
...das ist eine Frage, die scheinbar gar nicht so einfach zu beantworten ist.

Ich habe einen MFD Tracker mit einer Circular Wireless helical und momentan einen TSB Unify Pro V2 als Vtx. Auf selbigem sitzt eine einfache Fatshark Spironet. Die Ergebnisse damit sind ganz ok, aber da Antennentechnik beim FPV bekanntlich der maßgebliche Faktor ist...

...welche Antenne würdet Ihr auf dem Vtx empfehlen ? Oder habt Ihr einen Link zu einem derartigen Vergleich. Multipathing etc. ist nicht so mein Problem, der Vtx sitzt auf dem Flieger in ausreichender Höhe (überm Boden)
 
Zuletzt bearbeitet:
Erhaltene "Gefällt mir": olex

docromano

Erfahrener Benutzer
#3
Öhm...ich frug mich ob die Erwähnung einer Zahl eben Leute wie Dich sich gemütlich mit Popcorn zurücklehnen lassen würden um dem lustigen Treiben bei der Entwicklung dieses Freds zu frönen. ;)

Also 10km sind in ähnlichen Setups kein wirkliches Problem, nach allem was man so liest..
 

docromano

Erfahrener Benutzer
#5
Antennentechnik ist nicht der richtige Ort für die Frage nach einer guten 5.8 Antenne aufm Vtx? Ich wollte hier ja nicht irgendwelche Long Range Kamellen aufwärmen, falls das befürchtet wird.
 

Mayday

Expert somehow
#6
Ja, was meinste denn dann mit long range? Entweder falsches Forum, oder aber mit sauberem TX/RX (VTQ oder so; Wifi, wenn es zugelassen wird etc...) und sauberer Frequenz angemeldet über mehrere Kilometer?
 

docromano

Erfahrener Benutzer
#7
Vergesst es einfach. Ich habe den ersten Post geändert. Ich verstehe nicht, warum wir jetzt hier eine banale long range Diskussion eröffnen, wo ich doch (jetzt zum dritten Mal) einfach nur frage, was denn eine gute und mglw. bessere Vtx Antenne als die Spironet für Flächen in meist horizontaler Flugposition sein könnte.
 
Erhaltene "Gefällt mir": olex

Helld12

Neuer Benutzer
#8
@Mayday Doofe Frage aber was wär denn dann das richtige Forum? Und was meinst du mit angemeldet?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#9
Antennentechnik ist nicht der richtige Ort für die Frage nach einer guten 5.8 Antenne aufm Vtx? Ich wollte hier ja nicht irgendwelche Long Range Kamellen aufwärmen, falls das befürchtet wird.
Ich sagte falsches Forum, nicht falscher Thread. Im Paralleuniversum findest Du bessere Antworten.
 

Mayday

Expert somehow
#10
Dieses Forum war mal interessant. Mittlerweile dreht es sich gefühlt zu 90% um Fernsteuerthemen und selbstgemachte Probleme sowie um Basics der Fliegerei, die die meisten nur noch mit Flight Controls und komplizierten Programmierungen in den Griff bekommen wollen, statt erst mal fliegen zu lernen. Soviel mal off topic.

Und zu long range: Zum aller größten Teil nicht legal darstellbar, als einfachste Antwort. Alles, was hinter einigen hundert Metern kommt, ist nicht machbar, es sein denn, man darf (was die wenigsten hier behaupten können). Es gibt Ausnahmen (VTX Langstrecke, aber Bediener "fährt mit" o.ä.). Aber ansonsten macht es das nicht besser, über long range mit allen Möglichkeiten zu diskutieren und dann auch zig-Km Angaben zu posten.

@docromano: Ok, also eine möglichst stabile Verbindung über eine vernünftige Strecke?
 

docromano

Erfahrener Benutzer
#11
@Mayday
Ja genau, danke. Das klappt jetzt schon ziemlich gut mit der o.g. Konfiguration, aber natürlich möchte man immer das Optimum haben. Hatte schon darüber nachgedacht, die 5.8. Cloverleaf von Circular Wireless dazu zu besorgen in der Annahme, dass die wohl am besten zur Helical des gleichen Herstellers passt. Qualitativ ist der Kram von denen ja ziemlich ok.

Andererseits ist Cloverleaf ja auch nicht die Variante mit der per se besten Reichweite. Wenn ich als Laie das richtig verstehe, sind lineare Antennen auf 5.8 zwar ungünstig wegen Multipathing, sonst aber reichweitenmäßig am besten (von sämtlichen gerichteten Antennen natürlich abgesehen). Oder gibts noch andere Varianten für den Vtx ?

@brandtaucher

Gibt so viele Paralleluniversen. Welches davon meinst Du ? Bin auch öfter auf rcgroups unterwegs, war hier aber bislang mit der Qualität immer ganz zufrieden.
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#12
Er meint den Treff.

Was Antennen für 5.8 GHz auf dem Flieger angeht, bin ich ganz zufrieden mit den AXII von Lumenier. Das sind die von TrueRC entwickelten und von Lumenier hergestellten/vertriebenen Singularity für 5.8 GHz. Wem Singularity nichts sagt, das sind die derzeitigen Top-Antennen im Bereich 2.4 / 1.3 GHz und die AXII hält da im Rahmen der Möglichkeiten auf 5.8 GHz gut mit.

Interessant finde ich, dass es diese Antennen alle als Side Feed gibt. Die Antenne lässt sich so komplett im (Schaum-)Flügel versenken und stört weder im Flug noch ist sie besonders bruchgefährdet.
 

docromano

Erfahrener Benutzer
#13
Danke für den Tip ! Die Lumeniers hatte ich auch schon im Blick, sind auch die gleiche, gehobene Preislage wie die Circular Wireless.

Montage ist bei mir auf dem Heck zwischen den Vtail Flossen auf einem erhöhten PLA-Halter - bessere "Rundumsicht" geht eigentlich nur wenn ich unterm Rumpf montiere..
 

rc-jochen

Erfahrener Benutzer
#14
Wir haben die "Tönnchen" / Singularity Antennen mit den Quirlen (USA) verglichen, sie sind tatsächlich besser, warum auch immer. Ledeglich direkt, wirklich direkt über uns war der Schaumschläger besser. Wir haben es mit einem Diversity -Umschalter getestet.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#15
Unterm Rumpf montieren macht sehr viel aus. Jede Abdeckung in der Sichtverbindung dämpft extrem. Da nützen die besten Antennen nichts.
 

docromano

Erfahrener Benutzer
#16
Wir haben die "Tönnchen" / Singularity Antennen mit den Quirlen (USA) verglichen, sie sind tatsächlich besser, warum auch immer. Ledeglich direkt, wirklich direkt über uns war der Schaumschläger besser. Wir haben es mit einem Diversity -Umschalter getestet.
Wir reden von 5.8 ? Dann wäre das ja eine Option. Ich frage, weil die da ihre 1.2 Variante groß anpreisen..
Hast Du nen Link zu der von Dir getesteten Antenne ?

@brandtaucher
Ja das werde ich wohl mittelfristig auch machen. Das hatte ich beim Twinstar so und das war perfekt.
 

Smartphone

Erfahrener Benutzer
#18
Bzgl der " AXII Side Feed" : was ist da eigentlich verbaut ...... und ggfs um wieviel besser ist die zB ggüb einer CL zB einr 5 Leaf von diesem "Irakli" Geoavia - ich komme mit so einem Päärchen bei 25mW sichere 700m weit - bis zu 1km ... hat so eine AXII eine ähnliche Abstrahlcharakteristik ?
 

Smartphone

Erfahrener Benutzer
#20
Interessant. die eigentliche Antenne sind die "Streifen" an der Tonnenwand ..... Die grüne Platinenkonstruktionist "nur" dafür das dass hier keine Abstrahlung etc stattfinden soll - kenne ich von
meinen Multipatch-antennenkonstrukten .
Was halt interessiert ,ob signifikante Vorteile erkennbar sind . Was die o.g. 700m Reichweite betrifft , ist das im Sinne Gesamtsicherheit ok. Solche 4km Versprchungen gabs schon bei FASST und wenn
man mit einem Technikprofi bei Robbe damals gesprochen hat , sagte der auch, daß angesichts der
Bandvermüllung unter 1km seriös vertreten kann -und wer fliegt schon mit nem normalen(!) Modell so weit ( hoch ist was anderes).
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben