Wie T-Motor mn2206 2000kv neu wickeln?

#1
Hallo zusamen

Während dem fliegen hat meine ZMR250 (4x mn2206, KissFC, Kiss24a esc's) angefangen zu stottern und schon machete sie eine Bruchlandung. Ein Motor hatte einen Kurzschluss. Anstatt einen neuen zu kaufen will ich es selber wickeln. Ich habe mich in sehr viele Foren durchgelesen, ich verstehe wie man wickeln muss und die verschiedenen Wickelarten. Was ich nicht verstehe ist wie man berechnet wie viele Turns ich machen muss um mit 0,5mm lackdraht 2000kv - 2100kv zu bekommen? Hoffentlich kann jemand helfen
 

Stoschek

Erfahrener Benutzer
#3
Wenn du den Motor mit den Anderen zusammen verwenden willst, dann sollte er auch identisch bewickelt werden. Gleiche Drahtstärke, gleiche Windungszahl, dann muss du beim Abwickeln nur mitzählen. Ein 0,5er Draht wickelt sich bei der Motorgröße auch nicht ganz einfach, wenn man das noch nie gemacht hat. Was ist denn original für Draht drauf?
 
#4
Danke Leute für die schnellen Antworten.

Ich habe die Windungen gezählt und bin auch auf 13 gekommen. Jedoch sind das 4 drahte je 0,22mm zusammen 13 mal herum gewickelt. 0,22mm Draht finde ich nirgendwo in meiner nähe. Als option habe ich 0,4mm und 0,5mm. Mir ist bewusst das ich die anderen Motoren auch neu wickeln muss und deshalb meine Frage wie viele Turns ich mit 0,5mm oder 0,4mm Draht brauche?!

Wenn ich die 4 Drähte des t-motors zusammen zwirble und messe bekomme ich exact 0,5mm. Also kann ich jetzt auch mit 0,5mm Draht 13 Turns machen? Ich bezweifle es aber möglich wäre es ja.
 

TheRCFan

Erfahrener Benutzer
#5
Vom Querschnitt her musst du einen Draht mit 0,44mm nehmen. Vorteil bei vier einzelnen Drähten ist, sie haben mehr Oberfläche und können daher mehr Wärme abgeben. Eine höhere Temperatur bewirkt wieder einen höheren Widerstand -> Strom steigt.
Inwiefern ein größerer Durchmesser das induzierte Magnetfeld beeinflusst oder sonstige (Leistung), keine Ahnung.
 
#6
Hallo Drilon

Habe folgende Formel vor langer Zeit bei RCGROUPS gefunden.
T_neu=(kV_alt x T alt) : kV_neu


Turns neu Kv_alt Turns_alt kv_neu
12,03703704 2000 13 2160

Bei 12 Turns kommen ca. 2160 Kv raus

Alles Theorie
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
#7
Ich könnt dir n neuen Motor zuschicken für 25. da sparst du dir das wickeln
 
#8
Ich könnt dir n neuen Motor zuschicken für 25. da sparst du dir das wickeln
Danke, ich habe aber schon einen neuen bestellt.

Habe folgende Formel vor langer Zeit bei RCGROUPS gefunden.
T_neu=(kV_alt x T alt) : kV_neu

Diese Formel ist mir auch ntergekommen, jedoch funktioniert sie nur mit dem gleichen Drahtdurchmesser.

Ich werde an diesem Motor trotzdem rum basteln und mich weiter informieren und meine Erkenntnisse zukünftig hier teilen.
 
#10
#13
Die Seite von Peter ist recht informativ und war eine der ersten Zusammenfassung der heute am meisten verwendeten Motoren, die zu ca. 90% alle nach dem LRK Schema aufgebaut und gewickelt sind.
Da gibt es auch noch irgendwo ein Excel Berechnungtool zu den Motoren.

Ob 4fach Wicklung oder Monodraht ist übrigens dere Produktion geschuldet und nicht dem Temperatur Verhalten.
Eine gute Mono oder Duowicklung ist vor zu ziehen!!! Es passt einfach mehr Querschnitt rein.
Gruß Frank
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben