Wurfsegler goes EDF

Ingrim

Hassprediger
#1
Hallo, nachdem der Einmotorige Wurfgleiter gut fliegt und viel Spaß macht,
(https://fpv-community.de/showthread.php?67062-Wurfgleiter-goes-RC-Motor-Segler)

wurde ein Nachfolger benötigt. Kurz darauf habe ich einen Clon vom Flexipor Felix iQ XL gefunden.
https://www.lidl.de/de/playtive-segelflieger/p246805
Klar gleich mal 4 Stück gekauft :)

Dann erst mal zu lange darüber nachgedacht was man damit machen kann :rolleyes:

Und folgender Plan ist entstanden:
Verbreitern der Spannweite
Ein 70mm EDV wird eingebaut
2 Rümpfe

Bisheriger Fortschritt:
Wie man auf dem Foto sieht ist das zu wenig Spannweite, also benötigen wir mehr Flügel (unten drunter liegt übrigens der Flitetest Bausatz der Sea Duck, der fliegt schon.
IMG_1326.JPG


Flügel verbreitern, verstärken mit Carbon
IMG_1361.JPG IMG_1362.jpg


Die Hauben haben wir beim Felix eine M? Schraube für den Schwerpunkt verbaut, musste alles raus :)
IMG_1363.JPG IMG_1364.JPG


Höhenruder aus Balsaholz gebaut.
IMG_1501.JPG IMG_1500.JPG


Probesitzen des EDF, das wird noch Strömungsoptimiert
IMG_1499.JPG IMG_1502.JPG IMG_1485.JPG


Verbauen werde ich 9G MG Servos 2x Quer 1x Höhe.
Kein FC, echtes Thema wird noch der Akku werden.

I keep you posted :)
PS: gerade jemanden im Netz gefunden, der einen 30mm EDF verbaut hat.... ok .. more Power

Gruß
Ingrim
 
Zuletzt bearbeitet:

Ingrim

Hassprediger
#3
Willst meine haben, passt nicht in meinen Mini Cooper :)

Fliegt hammerschön, lässt sich auf Gras starten, 1400KV Rasestar Motoren 8x6" , schlimm ist das man andauernd das Lied summt beim fliegen.
Bauen ist richtig einfach,, dauert halt bei der Größe

Ich mache nen kleine Fotostrecke.
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
#5
edit: falsches Thema. bitte einfach nicht beachten
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben