X8R gekillt

#1
habe eben durch Verpolung der Vcc einen X8R zerschossen.:mad:
Außer das die beiden Kontrolldioden glimmen geht nix mehr.
Ist da noch was zu retten?

Danke Gruß Frank
 

RayX

Ein niemand
#2
Durch Verpolung kannst du den eigentlich nicht zerstören, die sind abgesichert.
Wie oder wo hast du den Stecker beim Verpolen eingesteckt, am besten mal ein Bild davon machen.

Aber wenn du jetzt richtig angesteckt hast und die Dioden glimmen nur noch ist zumindest der LDO defekt.
 
#3
Was heißt "abgesichert"?
Ich habe definitiv die Vcc verpolt(2 pol. Stecker verdreht).
Wo sitzt denn der LDO auf dem Board und welchen Typ benötige ich zum Tausch?
 

RayX

Ein niemand
#4
Abgesichert bedeutet Verpolungsgeschützt deswegen habe ich dich ja gefragt wo du den Stecker rein gesteckt hast.

Am besten Foto davon machen wie der Stecker wo eingesteckt war., dann kann man vielleicht mehr sagen warum er abgeraucht ist
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#8
Deswegen nimmt man ja auch für die Versorgung einen 3-poligen Stecker, der dann + in der Mitte hat.

Auch beim Vertauschen bleibt + in der Mitte, Masse kommt dann auf den mit einem Reihenwiderstand etwas geschützten Servoausgang, das überlebt der Receiver meist.

Bei deinem 2-poligen Stecker sind dann wirklich + und - vertauscht, das verträgt kaum eine Schaltung (siehe Dein Bild).
Mit Glück ist es wirklich nur der 2.7V LDO, der abgeraucht ist, aber garantieren wird das niemand.
 
#12
das mit den 3-poligen Steckern ist mir schon bekannt. Aber wenn´s mal schnell gehen muß. Nur mal schnell den Rx binden - und schon war´s passiert...

Geraucht hat übrigens nichts. Auch die Leiterbahnen und Bauteile sehen TipTop aus.
Am Spannungsregler gehen 7,3V rein und 2,8V raus. Reicht das aus?
 

RayX

Ein niemand
#14
Das wechseln ist bei dem Typ LDO nicht so schwer wenn man etwas Löterfahrung hat, das schwierige daran ist das Alte Bauteil auszulöten, Am besten geht es mit einem tweezer, oder fluten.

Aber ich sehe gerade das du 2,8V gemessen hast, dann kannst du dir das sparen den LDO zu wechseln.
Wobei.... hast du die 2,8V an den Servo Pins oder am LDO gemessen ?
 
#17
Hatte auch mal einen defekten auf dem Tisch, von da habe ich noch 2 Fotos:
Die out-Spannung von ca. +2.7V gegen Masse sollte zu messen sein.
Hast du den wieder hinbekommen? Mir ist gerade ein RX8R in der Schublade gestorben, da blitzt nur kurz die LED auf beim bestromen, das war's.
 

RayX

Ein niemand
#19
Bevor du weiter weinst... :) Reparieren geht fast immer, ist nur die Frage kannst du den Fehler finden und das / die Bauteile tauschen, was würde es kosten und würdest du deinen Fähigkeiten der Elektronik Reparieren den RX wieder in einen Flieger stecken und mit dem wieder ruhigen Gewissens fliegen ??? ;)
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#20
Hast du den wieder hinbekommen? Mir ist gerade ein RX8R in der Schublade gestorben, da blitzt nur kurz die LED auf beim bestromen, das war's.
Bis vor wenigen Tagen hatte ich auch keinen Hoffnung, habe ihn aber nicht entsorgt. Nach den Beiträgen von midelic bei RCG, der eine alternative Firmware für den Jumper R8 geschrieben hat/ gerade aktiv entwickelt, habe ich wieder Hoffnung. Denn von FrSky bekommt man keine Firmware, wenn der STM hin ist. Für den R8 warte ich auf einen STM-USB-Programmer im Transit, dann will ich Versuche in der Richtung X8R und R8 starten, mal sehen, was bei rauskommt. Die HF-ICs, falls es die erwischt hat, sind ja auch zu bekommen, aber meist im 5er und 10er Pack. Da ist dann letztlich ein Neukauf preiswerter und mit Garantie.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben