Xnova 2204 2300kv Erfahrungen?

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen, für mein neues 250er Projekt kann ich mich bei den Motoren noch nicht so richtig festlegen. Schwanke zwischen Cobra 2204 /2300kv und diesen Xnova 2204 /2300 kv

Hat da jemand schon Erfahrungen in Punkto Qualität und vor allem Flugzeit verhalten? Ich weiß Flugzeit ist relativ,aber :Kollege ist gerade von Emax auf Cobra umgestiegen und fliegt mit ansonsten gleichen Setup etwa 3 Minuten länger mit den Cobras. Versteh ich zwar auch nicht, da diese vom Blatt her mehr Strom abnehmen ///aber ist so.
Ich finde die Xnova wären eine top Alternative, oder was meint ihr?
 

n00binator

Neuer Benutzer
#2
Bei den Helis sond die XNova ne Wucht.
Hätte mir für meinen Racer auch fast einen Satz bestellt, aber mir waren die Motoren dann doch zu schwer.
Qualitativ sind die aber bestimmt top.

Gruß Michael
 

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
#3
Danke dir für deinen Beitrag, mit dem Gewicht könntest du recht haben. - Gerade nachgeschaut, sind nur 4,4 Gramm schwerer.
Noch habe ich nicht bestellt, ich warte noch auf andere Erfahrungen /Meinungen
 
Zuletzt bearbeitet:

n00binator

Neuer Benutzer
#4
Die Motoren sind mit 29g ohne die langen Kabel angegeben.
Vergleichbare Motoren sind bei 24g mit langen Kabeln und teilweise 2mm Goldkontakten.
Dann kommt bei 4 Motoren schon ein bisschen was zusammen.
Die neuen Lumenier 2206 2350kv wiegen z.B nur 27,5g
Da hast du bei weniger Gewicht einen größeren Stator und damit vermutlich auch mehr Power
 

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
#5
Mir wurde heute von einem der die Xnova fliegt mehr oder weniger abgeraten. Die sind an sich sehr gut, haben guten Bums aber der Motor an sich ist wohl etwas filigran gebaut. Er riet dazu diese geschützt einzubauen. Da dieses in meinem Fall nicht so ist, werde ich wohl Cobras nehmen.
Kurze Info : Die neuen Dys Mr2205 /2300kv haben fast authentische Werte, weiss aber noch keiner ob endlich bessere Lager verwendet worden sind
 

TheDuke

Neuer Benutzer
#6
Naja, von Filigran gebaut kann eigentlich nicht die Rede sein.
Das ist im Heli auch völlig egal, weil da bei nem Absturz der Motor das letzte ist um was du dir Sorgen machst.

Die XNova werden genau so stabil sein wie jeder andere Coptermotor auch.
Was man so ließt gehört der Cobra da eher zu der anfälligen Sorte, was krumme Wellen und verzogene Glocken angeht.
Wenns was Stabiles sein soll, würde ich daher auch nicht unbedingt zum Cobra greifen.
 

skydrone

Erfahrener Benutzer
#8
Ich kann nicht direkt zu diesen Motoren etwas sagen, aber ich bin schon Xnova am Kopter geflogen und muss sagen, dass die
wirklich erste Sahne sind. Gute Lager, gute Magnete. Die laufen wirklich sehr sauber.
 

acromaster2013

Erfahrener Benutzer
#11
De haben mächtig Dampf, aber bei fast genau den gleichen maximal Thrust Werten wie Xnova oder Cobra, ziehen die 10 Ampere mehr an Strom! (laut Datenblatt) Geht das nicht extrem auf die Flugzeiten? Habe vor erst mal weiter mit 3s zu fliegen, da haben die fast doppelt soviel Thrust wie die Cobras! :)
Ein in sehr interessanter Motor, hatte noch gar nicht auf dem Schirm
👍
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben