Zirkular polarisierten Antennen - Diskussionsthema

BK-Morpheus

Erfahrener Benutzer
Ja du solltest schon Rx und Tx Antennen benutzen mit gleicher Drehung (RHCP oder LHCP), sonst verlierst du sehr viel Reichweite.
 
B

Benutzer1106

Gast
Das könnte es sein...CL oben auf dem Nuri, drehrichtung ist gleich SPW, nur ich hab se auf der gleichen Seite nach unten schauend gemacht, dann is se ja verkehrt herum?!
 
Hallo Oli
da können (rechnerisch) schon mal ~20dBi "Entkopplung" zwischen RHCP und LHCP zusammenkommen. Da die Veranstaltung ja beweglich im Raum stattfindet, ist das nicht gaaaanz so schlimm, aber sicher doch deutlich bemerkbar, also beide CP Antennen in dieselbe Richtung strecken, oder "alle nach oben oder alle nach unten" ;-)

Guten Flug

PeteR
betreibt Aufzucht und Pflege von Biloops,CL, SPW's und Helical's
 
@Peter
Das ist ja mal ne nette Sig :D

Vll klappt es ja bis zum WE.

Gruß
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
Gute Frage von Ebola
Wie ist das mit einer nach Unten "hängenden" CL, und einer Stehenden SPW
Hat das schon mal jemand getestet?

Das könnte auch meine etwas schlechten Empfangswerte auf größere Entfernung erklären, hatte dann einfach auf Biloop gewechselt, da passt das immer:D

Da ich den Quadro so aufgebaut habe, das die Antennen nach Unten schauen, um den Wasser Resistent zu machen, muss ich dann unter Umständen die Antenne anpassen
 

BK-Morpheus

Erfahrener Benutzer
DerCamperHB hat gesagt.:
Gute Frage von Ebola
Wie ist das mit einer nach Unten "hängenden" CL, und einer Stehenden SPW
Hat das schon mal jemand getestet?

Das könnte auch meine etwas schlechten Empfangswerte auf größere Entfernung erklären, hatte dann einfach auf Biloop gewechselt, da passt das immer:D

Da ich den Quadro so aufgebaut habe, das die Antennen nach Unten schauen, um den Wasser Resistent zu machen, muss ich dann unter Umständen die Antenne anpassen
Also ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit der Kombi: CL nach unten, SPW nach oben. Beim Nuri habe ich jetzt die CL auch nach oben und da stören bei großen Höhen dann die CFK Rohre im Flieger ein wenig das Signal (merkt man dann besonders in bestimmten Ausrichtungen des Fliegers).
 

Heling

Erfahrener Benutzer
BEi der 180 Grad Umkehrung einer kopfstehenden CL oder SPW ändert sich wenig. Wer gerne tief fliegt macht beide Antennen stehend,
wer gerne hoch fliegt macht die mobile Antenne nach unten.
 

chaos523

Erfahrener Benutzer
Welches Kabel verwendet ihr denn für den Anschluss?

Gibt es spezielle Kabel die verwendet werden sollten oder tuts auch ein altes BNC-Kabel?
 

Sledge

lonesome Cowboy
Kauf Dir am besten ein Pigtail mit SMA Buchse. Als Kabel eignet sich z.B. Rg316.
Du kannst aber auch jedes andere Koax Kabel mit 50 Ohm verwenden. Hauptsache Du bekommst irgendwie den passenden Stecker drangelötet/ gecrimpt.
 
Hallo liebe Gemeinde

RG316 die ~3,4fach Dämpfung gegenüber RG58 bei 5G8 aufzuweisen. Wer es vermeiden kann, sollte sich auf RG58 oder die teuren Aircell Sorten konzentrieren
hier mal die Werte für 3 GHz

Dämpfung in dB /100 m
AIRCELL5 60,43
AIRCELL7 40,88
AIRCOM PLUS 25,9
RG 58 118
RG 213 58,5
RG 316 270

Guten Flug
PeteR
 

Heling

Erfahrener Benutzer
Bei Verwendung von ca 8-10cm ist die Kabeldämpfung nahezu Null.
Viel wichtiger ist die Verwendung hochwertiger Stecker, da hier die Dämpfung zwischen 0,5 und 1dB pro Stecker liegt!
Im Klartext: Eine Steckverbindung Stecker/Buchse kann im übelsten Fall 2dB verbraten. Das ist fast der halbe Gewinn einer einfachen Patchantenne.
 
Hallo Heling,

wo an einer klassischen SMA male/female Crimp Verbindung bei 5G8 volle 2dB "verloren" gehen sollen, würde mich mal im R&S Meßfeld interessieren. Da sieht man bloss die Reflexionen an der Steckerschnittstelle. SMA ist übrigens bis 60 GHz zugelassen! Ich habe nur was gegen diese HK Pigtail RG316 Dinger, die an den 15$ HK Importen dranhängen (vollkommen klar, warum die so kurz sein müssen). Anständige Aircell Kabel sind mir da schon lieber, am Ende macht's den Unterschied zwischen "kein Signal" und "noch zu sehen"
Die "Kleinrederei" von Verlusten bei 5G8 an billigen chin. Kabelsorten kann ich allerdings nicht nachvollziehen.

PeteR
 

Heling

Erfahrener Benutzer
Hi PeteR,

welche Verbindung nennst du "klassisch"? Handgelötet, verpresst, gesteckt, oder gecrimpt? Wir haben mehrere Verlängerungen mit verschiedenen, aber hochwertigen N-Steckern sorgfältig angefertigt und bei gleichen Längen (3m) schon große Unterschiede gehabt. Jedes Faserchen der Schirmung will persönlich behandelt werden und die Lötstellen dürfen den Durchmesser nicht verändern, usw. Die Toleranzen addieren sich immer auf der Minusseite...

Stimmt, die ideale Steckverbindung hat 0,1 dB Verlust. Ein 1 m Verlängerungskabel 0,3 dB. Solche Kabel bekommt man nicht in China. Die kann man für seinen Messplatz für 250 Euro bei R&S kaufen.

Das ECOFLEX 10 z.B. hat 0,25 dB/m. Bei 10cm ca 0,1 dB. Da zähle ich keine Erbsen mehr ab.

Micha
 

Andi

Erfahrener Benutzer
chipsundgrips hat gesagt.:
Hallo liebe Gemeinde

RG316 die ~3,4fach Dämpfung gegenüber RG58 bei 5G8 aufzuweisen. Wer es vermeiden kann, sollte sich auf RG58 oder die teuren Aircell Sorten konzentrieren
hier mal die Werte für 3 GHz

Dämpfung in dB /100 m
AIRCELL5 60,43
AIRCELL7 40,88
AIRCOM PLUS 25,9
RG 58 118
RG 213 58,5
RG 316 270

Guten Flug
PeteR

naja ,ich würde gern mal eine verlässliche Quelle für die Werte sehen.

mal sieht man rg58 118db/100m bei 3Ghz dann wieder 80db/100m bei 1Ghz. Man sollte auch schreiben was für ein RG58 , hab gesehen da gibt es C oder D oder Ohne Ausführungen ebenso bei Rg316 / Rg316D

Desweitern ist Rg58 ein 5mm Kabel und RG316D ein 3mm Kabel
und das Rg316D hat innen Teflon ,lässt sich also besser löten als andere wie etwa Rg174( PE(geschäumt)
Und wenn man bei rcgroups und so schaut nehmen sie fast alle Rg316 (d?)



Gruß

Andi
 
Hallo Micha

ich bin ganz auf Deiner (Dämpfungs) Seite und stimme Dir gerne zu - bin selber ein Fan von Ecoflex;) oder Aircell. Für den 150mm Antennen-Hobby-Hausgebrauch ist der Unterschied vernachlässigbar- wenn es nicht längere Stücke RG316 sein müssen...
bin ja mit Aufzucht und Pflege von Biloop CL,SPW und Helical beschäftigt, da reicht 50mm RG58 incl.Stecker
@Andi
belastbare Kabelsorten Dämpfungswerte für 3GHz bitte im universitären Umfeld googeln, nicht bei Lieferanten aus China - und nur wenn bei RCG "alle Leute" das Zeugs verbauen - Millionen Fliegen können nicht irren, oder?
PeteR
 

Andi

Erfahrener Benutzer
chipsundgrips hat gesagt.:
Hallo Micha

ich bin ganz auf Deiner (Dämpfungs) Seite und stimme Dir gerne zu - bin selber ein Fan von Ecoflex;) oder Aircell. Für den 150mm Antennen-Hobby-Hausgebrauch ist der Unterschied vernachlässigbar- wenn es nicht längere Stücke RG316 sein müssen...
bin ja mit Aufzucht und Pflege von Biloop CL,SPW und Helical beschäftigt, da reicht 50mm RG58 incl.Stecker
@Andi
belastbare Kabelsorten Dämpfungswerte für 3GHz bitte im universitären Umfeld googeln, nicht bei Lieferanten aus China - und nur wenn bei RCG "alle Leute" das Zeugs verbauen - Millionen Fliegen können nicht irren, oder?
PeteR
Millionen haben erkannt das bei 15 cm drauf g.......... ist ;)
und nehmen das Kabel das sich leichter Händeln lässt.

Andi , der keine China Kabel und Stecker hat und da wo Gewicht/Durchmesser und Starrsinn eines Kabel keine Rolle spielt auch Aircell und Co. einsetzt :D
 

Olli81

Offizieller GoPro-Händler
Händler
Uups, kein fiktiver Artikel... Heftig..

http://www.markt.mainpost.de/regional/kitzingen/Polizeibericht-Maehdrescher-brannte;art773,5646187
 

Hühnerpuster

Erfahrener Benutzer
Kurz OT an Rabe2000: Heute Erstflug mit dem Antennenset:
Auf Anhieb 283 m Reichweite auf 5G8 mit maximal leitem Gekrissel.
SUPER!:D
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben