Alurahmen

Optimus

Erfahrener Benutzer
#2
Moin, mit gefällt er, ich steh auf so archaische Designs. Hat was von Steampunk. Was wiegt er denn ? Statisch gut ausgelegt, wäre für ne CNC Bett/Eisenbahnbrücke oder so top. Aber beim Racer haste leider recht grosse Einschlagmomente und da wird es ihn verziehen. Da ist halt Carbon kaum zu schlagen.
Mein neuster Trashcopter hat allerdings auch wieder ne Aluhaube ;-). Aber nur weil ich das Carbonlaminieren/Gepansche noch etwas scheue.
Trotzdem ne schöne Arbeit und das Auge und das Wissen um die eigene Handarbeit fliegt ja auch mit...

Gruss Stefan
PS: Vielleicht wirds ja noch ne oldschool Handarbeit Bilderserie hieraus
 

Falk76

Neuer Benutzer
#3
Hallo,
Ja, den vergleich mit einer Modelleisenbahnbrücke kam mir auch...
Carbon hab ich auch überlegt, allerdings, hab ich noch kein passendes Vierkanntrohr gefunden und eins Lamenieren... Nee, kein Nerv drauf...

Der Alurahmen wiegt gerade 75g. Mit Akku wiegt er flugfertig 605g.
image.jpeg image.jpeg
 

FPVenom

Unerfahrener Benutzer ;)
#4
Sieht richtig gut aus! Was fliegst du für ein Setup?
 

Uwe-RE

Neuer Benutzer
#7
Hi,
bin echt total begeistert von dieser Idee und der Umsetzung. Ist vielleicht nicht das leichteste oder stabilste aber mal was neues. Könntest du noch etwas zu der Fertigungstechnik sagen?

Gruß, Uwe
 

Falk76

Neuer Benutzer
#8
Gefräst wurde er der Rahmen aus einem Alu Vierkanntrohr 40x40x2
Roh wiegt das 25cm lange Rohr 250g, 8Stunden später nur noch 75g.
Die Arme sind noch die Arme eines ZMR 250.
Für die "Verdrahtung" und Aufnahme von FC, ESC, Empfänger und Sender hab ich mir eine Platine gemacht.

Von der Stabilität bin ich begeistert. Wenn ich da an einen ZMR denke, wo zum Beispiel der Akku ungeschütz oben drauf liegt...
Das Einzige was bei einem Crash stirbt sind die Antennen, aber da hab ich mir nen ganzen Sack in China gekauft.
 

Falk76

Neuer Benutzer
#10
Danke für den Hinweis...
Heute hat dich leider gezeigt, dass die Konstruktion mit den Armen ein Problem ist. Verbaut sind vier einzelne Arme.
Bei einer unsanften Bodenberührung verzieht es den Rahmen leicht an der Stelle, wo sie verschraubt sind. Werde mir also mal 3mm Material besorgen und durchgehende Arme fräsen und im Bereich der Armverschraubung mehr Material stehen lassen!
 

Optimus

Erfahrener Benutzer
#11
Moin, und beim nächsten ungünstigem Winkel wird dir das Karbon an der Kante abbrechen. Evtl. vielleicht nen 1-2 mm Plastikstreifen o.ä. unterlegen. Dann ist das nicht so eine harte Kante und es wird ein bischen Einschlagenergie wegenommen. Nen durchgehender Arm ist auch nett aber mann muss dann halt beim Crash das ganze Teil ersetzen. Aber in deinem Fall würde ich es trotzdem machen weil dadurch dein Rahmen unten an Stabilität gewinnt. Aber wie willst du den einfädeln ;-). 3mm auf jeden Fall 4mm wären auch ok.

Gruss Stefan
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben