Billig Rauchmelder steuert Funksteckdose

Elbkind

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo Zusammen,

in der aktuellen Make ist ein kurzer Bericht, in dem es um die Möglichkeit geht, einen billig Rauchmelder mit einem Arduino auszulesen. Für mich recht interessant, da mein 3D Drucker und die LED Beleuchtung in Druckraum an separaten Funksteckdosen hängen, die ich über Octoprint an und aus schalten kann. Mehr dazu im Blog von Phillip Seidel: 3D Drucker mit Octoprint schalten

Ein bisschen Recherche im Netz brachte mich auf diesen Blog: Wegen der Brandgefahr

Ein Adruino Nano hatte noch rumliegen, genau so wie einen kleinen 433Mhz Sender.
Das Sketch zu schalten von Steckdosen findet sich im Netz unter: rc-Switch

Eine Messung am Ausgangspin des Rauchmelders ergab, das dieser 9V ausgibt. Daher musste ich einen zusätzlichen Stepdown verbauen, um das Arduino nicht zu überlasten.

Dann mit ein paar YouTube Tutorials das Sketch um einen Input Pin und eine IF-Funktion erweitert und schon schalten sich bei Rauch im Druckraum Drucker und Beleuchtung ab. Das Ganze habe ich dann noch in einem Gehäuse verpackt und im Druckraum aufgehängt (Siehe Bilder).
Den fertigen Sketch kann ich bei Bedarf gern posten.

Teile Liste:
  • Arduino Nano (funktioniert auch mit einem UNO)
  • 433 MHz Sender mit Antenne
  • Mini Stepdown
  • Rauchmelder

Gesamt Kosten: etwa 20€, je nachdem wo man die Teile kauft.



Hier sieht man die verbauten Teile im Gehäuse. Ursprünglich wollte ich das Gehäuse direkt unter den Rauchmelder bauen, was aber den Abstand zur Decke vergrößert hatte und damit die Zeit bis zur Auslösung.


Hier das Ganze im eingebauten Zustand. Der Arduino wird über einen aktiv Hub mit Strom versorgt. Wenn ich nicht drucke, schalte ich den kompletten Schrank von außen stromlos.


Hier nochmal der komplette Druckraum ohne Drucker. Unten liegt das Rasperry Pi, das ebenfalls mit einem 433MHz Sender versehen ist.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#2
Danke fürs Teilen und die Mühe. Poste doch den Sketch, dann ist es vollständig.
 

Elbkind

Erfahrener Benutzer
#3
Verändert habe ich die Vorlage für Steckdosen mit Dip Schaltern.

Sketch hat gesagt.:
/*
Example for outlets which are configured with a 10 pole DIP switch.

https://github.com/sui77/rc-switch/
*/

#include <RCSwitch.h>

RCSwitch mySwitch = RCSwitch();

void setup() {

// Transmitter is connected to Arduino Pin #12
mySwitch.enableTransmit(12);
pinMode(2,INPUT); // Definiert Rauchmelder als Eingang

// Optional set pulse length.
// mySwitch.setPulseLength(320);

}

void loop(){

int RauchmelderPin, // Definiert Eingang Rauchmelder
Rauchmelder = digitalRead(2); // Ließt den Eingang

if (Rauchmelder == 1) // Wenn Signal am Eingang dann...
(
mySwitch.switchOff("10011", "010000"), // Schaltet Steckdose 1 aus
mySwitch.switchOff("10101", "010000"), // Schaltet Steckdose 2 aus
delay(5000)
);

}
 

Elbkind

Erfahrener Benutzer
#4
Da die Bilder aus dem ersten Post aus irgendeinem Grunde verschwunden sind, hier nochmal die Bilder:

Hier sieht man die verbauten Teile im Gehäuse. Ursprünglich wollte ich das Gehäuse direkt unter den Rauchmelder bauen, was aber den Abstand zur Decke vergrößert hatte und damit die Zeit bis zur Auslösung.
2017-01-07 23.40.24.jpg

Hier das Ganze im eingebauten Zustand. Der Arduino wird über einen aktiv Hub mit Strom versorgt. Wenn ich nicht drucke, schalte ich den kompletten Schrank von außen stromlos.
2017-01-07 23.54.28.jpg

Hier nochmal der komplette Druckraum ohne Drucker. Unten liegt das Rasperry Pi, das ebenfalls mit einem 433MHz Sender versehen ist.
2017-01-07 23.54.45.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaiii

Neuer Benutzer
#5
Ich hole mal den älteren Post hoch. Dank deiner Anleitung und den Links habe ich mich auch ran getraut. Ist wirklich mehr als einfach zu realisieren. Ich habe den Mini Stepdown weggelassen, da an meinem Arduino nur 5,2V ankommen. Sollte er abkönnen. Jetzt muss nur noch das Kabel in richtiger Länge ankommen dann kann es weiter gehen :).

IMG_20171222_164036.jpg

IMG_20171222_165736.jpg

Gruß
Kai
 

Elbkind

Erfahrener Benutzer
#6
Super, freut mich das es dir gefällt.
 

headbert

Neuer Benutzer
#7
Hi, wollte mir das ganze auch nachbauen. Wo habt ihr denn die Gehäuse für den Arduino her? Selbstgedruckt? Kann man die stl bekommen?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben