CRIUS AIOP V1.1 abgeraucht

kismet

Erfahrener Benutzer
#1
Hey,

bin gerade am aufbauen eins Y6 und ESCs, Motoren und Stromversorgung alles soweit aufgebaut und wollte mein AIOP Board anschließen über ein UBEC.

Dabei ist es geschehen. Dachte nur warum das Board nicht anspringt bis ein Teil (siehe Bild für die Position) orange leuchtete . *Kopf kratz* da ist doch gar keine LED eingebaut vor allen keine in orange. Bis dann ein *bitztzz* Geräusch kam und es ordentlich gestunken hat.

*Grübel grübel* warum ist das passiert .... beim genauer studieren der Anleitung und wie ich es angeschlossen habe, siehe da, ich habe Plus und Minus verwechselt ... super.

Habe das Teil nun abbekommen und nun stelle ich mir die Frage ist das Board noch zu retten oder kann man es shönn dem Sondermüll zukommen lassen?

Vielen Dank schon mal für eure Antwort.


subir imagenes gratis

Eine weitere Frage:
Wollte für die frage kein weiteres Thread aufmachen aber ist das Motorlayout bei Y6 je nach Board bzw. der Software die ich drauf spiele unterschiedlich? Hatte erst MultiWii auf CRIUS AIOP angedacht welches links und rechts oben CW untern CCW und hinten oben CCW und untern CW hat. Nun wollte ich doch Megapirat auf dem CRIUS AIOP (oder ardupilot, ist doch das selbe oder?) probieren und in deren Motorlayout steht für hintern oben CCW und unten CW. Muss ich nun meine ESC umflashen damit das mit Megapirat funktioniert (umstecken geht leider nicht, da der Motor fest an die ESC verlötet ist)?
 

Ronin

Propellerbelastungstester
#2
Bei meinem FPV Monitor hat sich das gleiche Bauteil verabschiedet nachdem ich ihn verpolt angeschlossen habe...

Das Ding nennt sich "Tantal Kondensator" und zwar in SMD Bauweise. Gibs im Internet zu kaufen, du solltest einfach die genauen Angaben wissen (am besten Hochauflösendes Bild von CRIUS AIOP V1.1 suchen und Bezeichnung ablesen) denn deiner wird ja verkohlt sein.

Bei mir Funktionierte nach dem Austausch wider alles wie vorhin...
 

kismet

Erfahrener Benutzer
#3
Vielen Dank Ronin für deine Antwort. Muss ich mir nur noch ein hochauflösendes Bild irgendwo suchen oder evtl. hat jemand hier das Board und könnte mir das Bauteil nennen.

Wie bekomme ich das ding überhaupt dran... so ne fein löten kann ich nicht. Gibt es da evtl einen Trick?

Nun fehlt nur noch ne Antwort auf die untere Frage im ersten post :D
 

Rüdiger

Erfahrener Benutzer
#4
Im Idealfall Heißluftlötkolben Lötpaste und Vaccumpumpe,

sonst ein 30 W Lötkolben ,Pinzette ,0,5mm Lötzinn,
und ne gaaaaanz ruhige Hand.

Gehe mal zum Radio und Fernsehtechniker deines Vertrauens,die sind teilweise gut ausgerüstet(anscheinend besser als du)
Fragen kostet nichts.
 

kismet

Erfahrener Benutzer
#5
Erst mal danke für die Antworten, brauche nur noch jemanden der mir sagt was für ein Bauteil das ist :D .

Weiterhin, funktioniert das Board noch wenn ich es über usb betreibe.

kann ich also einfach mein UBEC nehmen und mit 5V an einen der Motorausgänge gehen ohne das mir diesmal was abraucht (ich achte auch auf die + und - )?

Falls das wie oben beschrieben gehen sollte, was wäre der Vor- bzw. Nachteil gegenüber Benutzung es externen Stromanschluss auf der CRIUS?

Vielen Dank und Gruß
 
#6
Hallo zusammen,
schon etwas mehr in Erfahrung gebracht? Mir ist das Teil auch abgeraucht. Keine Falschpolung
sondern den Fehler gemacht und einen 3S angeschlossen. Hatte aber nur die 11,1 Volt im Kopf, er war aber geladen.
Gibt es ne Möglichkeit das Board zu retten? Eigentilch gehen alle Funktionen nur bekomme ich keine
Verbindung zum Empfänger mehr hin. Wie ist das bei euch?
Gruß Achim
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben