Eachine Novice-III - keine Funktion mehr nach Betaflight Update

#1
Hallo.
Bin Anfänger und habe mir folgendes Set zugelegt:
Eachine-Novice-III-135mm
Leider habe ich mangels Ahnung gleich einen ordentlichen Bock geschossen...
Hab etwas in Betaflight rumgefummelt und mir gedacht, es wäre sicher eine gute Idee mal die aktuellste Firmware auf die Drohne aufzuspielen. Gesagt getan, leider ist jetzt die Drohne ohne Funktion.
Das ganze sieht wie folgt aus, Drohne wird im Betaflight nicht mehr erkannt. Beim anstöpseln per USB kommt auch kein Ton mehr. Koppeln mit Controller geht auch nicht und Bild in der Brille ist auch nicht mehr vorhanden. Beim anstecken des Lipos kommt aber noch die normalen Signaltöne und die Dioden leuchten.

Jetzt meine Frage, gibt es die Möglichkeit da noch etwas zu retten oder muss ich mir einen neuen F4 Flight Controller kaufen und umbauen?

Sorry für die bescheuerte Frage, aber im Netzt echt nichts gefunden was mir weiter hilft.

Besten Dank im voraus.

Gruß
Thilo
 
#2
Hast Du beim Flashen das richtige Target (Board) gewählt?
Was sagt Windows, wenn Du die USB Verbindung hergestellt hast?

Eigentlich kann man den Bootloader vom Board nicht zerschiessen. Es klingt aber komisch,dass Du kein Bild mehr hast. Der VTX funktioniert unabhängig vom FC.

Gruß
Christoph
 
Erhaltene "Gefällt mir": Big_T

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#3
... Evtl läuft vtx wegen osd über das Board. Dann muss erst etwa konfiguriert werden das ein Bild kommt...

Wie schon gesagt, richtiges target suchen und Erstmal erneut flashen danach muss du erst wieder in betaflight alles einstellen..... Empfänger, ports usw

Immer erst per cli deine settings speichern.
Dieser kann man nach dem Flashen wieder einspielen und alles ist wie vorher fertig konfiguriert
 
Erhaltene "Gefällt mir": Big_T
#4
Danke für die schnellen Antworten.
Was sagt Windows, wenn Du die USB Verbindung hergestellt hast?
Die Drohne wird im Windows nicht mehr erkannt. Wenn ich per USB anstecke passiert nichts mehr...
Somit kann ich auch per Betaflight nicht auf die Drohne zugreifen.

Hast Du beim Flashen das richtige Target (Board) gewählt?
Ich denke schon, die neue Firmware war ca. 1 Jahr neuer und wurde von Betaflight direkt vorgeschlagen. So habe ich die auch eingespielt.

Mit CLI die Settings habe ich in einer Textdatei gesichert.
 
#5
Auf der Oberseite vom FC ist ein kleiner Taster. Den drücken und dann den Akku anklemmen. Dann ist der Prozessorim Bootloader Mode.
Dann per USB verbinden. Der STM ist dann im Gerätemanager als solcher zu finden. Dann sollte auch das erneute Flashen möglich sein.
 
Erhaltene "Gefällt mir": Big_T
#7
Genial vielen Dank!
Hab zwar etwas rum gemacht aber konnte die alte Firmware wieder installieren.
Musste aber erst mit Zadig und ImpulseRC_Driver_Fixer den Treiber in die Reihe schaffen.
Standart Firmware war die 4.0.5 vom 01.08.2019 - ich hatte dann die 4.2.2 vom 16.08.2020 installiert wo nichts mehr ging.
Kann es sein das die neue Version nicht richtig mit dem kleinen Quad funktioniert?

Mal sehen ob ich jetzt alles wieder eingerichtet bekomme.

Vorab aber schon einmal besten Dank für die spitzen Tipps (y)
 
#8
Das Board ist ein normales F4, da müsste BF normal laufen.
Ich denke dass etwas mit den Treibern auf Deinem PC schief gelaufen ist.
Kannst aber erst mit der 4.0x fliegen, das funktioniert auch schon recht ordentlich.
 
#9
Hab die Sache kurz rekapituliert und weiß jetzt auch wieder was das ursprüngliche Problem war.
Die Fernsteuerung hat sich nicht mehr mit dem Quad binden lassen. Darauf hin habe ich dann dummer Weise die neue Firmware geflasht.

Problem ist hierbei aber wohl nicht die Drohne sondern ein Bug in der Fernsteuerung.
Eine angebliche Lösung zu dem Problem welche wohl öfters auftritt gibt es hier, hat bei mir aber nicht geklappt:
Bug Novice 3

Evtl. ist es auch etwas ganz anderes da die Fernsteuerung mit einer anderen Drohne funktioniert. Da die Fernsteuerung aber eh ziemlich mies ist, werde ich warten bis meine Akkus für meine Jumper da sind und das ganze dann mit dieser probieren.
 
#10
Hallo.
Bräuchte nochmal euren Rat. Hab jetzt noch etwas rum probiert. Aktuelle Firmware habe ich doch installiert
Meine neue Funke, Jumper T18, ließ sich mit dem Teil ziemlich problemlos binden.
Einstellungen passen soweit, meiner Meinung nach auch.
Wenn ich arme ist auch noch alles gut, Rotoren drehen sich langsam. Ich gebe weiter langsam Throttle, die Drehzahl geht weiter langsam hoch und kurz bevor die Drohne abheben würde schießt das Teil gerade nach oben...
Was könnte da faul sein?

Habe noch eine Eachine Twig, bei der funktioniert bei ähnlichen Einstellungen alles einwandfrei.
 
#11
ich tippe auf "fly away" durch Vibrationen. Zuerst die Propeller und Motoren prüfen, ob da etwas vibriert.
Schau mal in den Filtereinstellungen und evtl. gemäß Betaflight Tuning Guide einstellen.

Gruß
 
#12
Glaube irgendwie hat die Drohne einen Schuss...
Ohne Propeller bleibt im normalen - Acro Mode - das Gas (Thottle) hängen wenn ich über einen bestimmten Punkt komme.
Im Angle Mode bleibt Yaw hängen.
Auf jeden fall würde ich das so diagnostizieren.

Motoren drehen in die richtige Richtung das hatte geprüft und in BLHeli sieht auch alles gut aus.
 
#13
Hallo.
Hab zu dem Problem mal ein kurzes Video gedreht. Konfiguration auf Werkseinstellungen zurück zu setzen hat leider nichts gebracht. Die original Firmware auch nicht.
Also beim Gas geben über einen bestimmten Punkt fangen 3 Motoren an langsam Schub zu geben ohne das etwas am Throttle Stick gemacht wird.
Woran kann das liegen?
Hat jemand eine orginale Konfiguration von der Eachine Novice 3?
Video <---
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben