Fatshark attitude v1 + Trinity + mz24 = panic mode nicht abschaltbar?

MasterFuba

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

ich verzweifle gerade mit dem Trinity Headtracker dem ich meiner Fatshark attitude v1.0 spendiert habe.
Der Panic modus, also jener der den Headtracker in pause versetzt & zentriert wenn man es wagt den kopf >90° zu drehen bringt mich zur Weissglut.

Ehrlich 90° nach rechts oder links schauen ist doch keine exotische angelegenheit, warum das fatshark als "unnatürlich" und uns kunden dagegen schützen muss kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Vermutlich die Angst vor Schadenersatzklagen von Kunden mit verdrehter Nackenwirbeln haben dazu geführt das irrwitzige feature bei fatshark einprogrammieren lassen. *lol*

Spass bei seite, das feature ist meiner meinung nach sowas für die tonne das ich keine sanften worte dafür finde. Verzweifelt versuche ich das zum deaktivieren, was aber nicht so ganz will.

Laut manual soll man beim trinity modul den panic mode deaktivieren können.
Der "3 short beep" Bereich bei den Einstellungen würde die auto pause deaktivieren - klappt das bei einem von euch? Ich schaffe es nicht!

Leider geht die anleitung nicht darauf ein welcher beep für "on" und welcher für "off" steht, aber egal - trial and error prinzip bei zwei möglichkeiten schaff ich noch (dachte ich).

einfacher beep:
HT pausiert & zentriert in alle richtungen bei 90° - klassischer panic mode

zweifacher beep:
HT pausiert & zentriert nur bei rechts 90° bzw. wenn man runter 90° blickt.
Rauf schauen oder links geht soweit man will, keine chance einen panic mode herbei zu führen.
Aber rechts oder runter ist ein nogo!

Gibt es irgend einen weg den panic mode bei allen axen auszuschalten?
Den kopf nur zaghaft bewegen um dauernd angst und panik vor dem panic mode zu haben, kann ja nicht sinn der Erfindung sein denke ich.

Ich verwende die mz24 und schleife den HT über kanal 6 +7 ein. aktiviert wird es via 3 wege schalter, habe leider keinen zwei wege frei. (Irgendwo hab ich gelesen das jemand bei alten funken bei 3 wege schalter probleme hatte....) aber so recht glaub ich da nicht daran das dies mein problem ist.

Versuche:
hab in der funke den weg limitiert, kein erfolg. Wirkt sogar ärger also HT rascher im panic mode wenn ich die wege limitiere. Mittelstellung hab ich in beide richtungen verschoben. nach links und oben gehts prima, nach rechts oder unten weiterhin panic mode.
Ratio von 1:1 auf 1:1,5 geändert aber ebenso panic mode.

Spannend finde ich das jedesmal ein "trööööööt" von der mz24 als warnung ertönt wenn der HT in panic mode geht. auf der funke steht dann das die verbindung zum schüler fehlt.
Ich vermute mal der panic mode trennt kurz die verbindung und deshalb schreit die mz24.
Kann den trööööööt ton schon nicht mehr hören der alle paar sekunden angeht.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn was bringt ein headtracking wenn man vor lauter Einschränkungen diese nicht frei verwenden kann.

Lg
Daniel
 

Martinnw

Erfahrener Benutzer
#3
Doch ich!

Nur habe ich leider den gleichen Effekt und wusste bis jetzt nicht das er ein Namen hat.
Ich finde auch kein Weg den Weg zu begrenzen damit das Signal nicht abbricht.
Sieht mir mehr nach einem Bug aus sonst würde es in allen Achsen sein.

Den Pause Modus kann ich programmieren.

Hab eine Dominator HD
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben