Fatshark headtracker an DX6i

Toxiccity

Neuer Benutzer
#1
Moin zusammen,

ich habe mir mal überlegt, meine alte DX6i in meine Bodenstation einzubauen (für die reine FPV Steuerung). soweit ist das ja kein problem. Jetzt ist aber die Frage, kann ich an einer DX6i ne Fatshark Brille mit Headtracker einfach so anschliessen (weiß noch nicht welche)?

Liebe Grüße
 

Alex B.

heimlicher Mitleser
#2
Hallo,

bei der DX6i konnte man nicht die Kanäle, die er über die Schülerbuchse bekommt, einzeln auswählen.
Es gehen immer nur alle zusammen!
Somit kannst du nicht nur die Headtrackerwerte auf Kanal 5 und 6 übertragen, sondern alle Kanäle!
Steuern mit der DX6i und gleichzeitig die Kamera mit dem Kopf bewegen geht nicht.
Wenn du NUR den Headtracker über die DX6i senden willst, dann könnte man einen eigenen Empfänger im Modell verbauen und binden.
Fliegen über eine andere Fernsteuerung und Kamera-Headtracker über die Funkstrecke der DX6i.

Liebe Grüße
Alex

Grüße
 

Toxiccity

Neuer Benutzer
#3
Hallo danke erstmal für die Antwort, wie ich ja schon oben sagte ich will nur die fpv Geschichte Steuern für meine Drohne ist mir die Spektrum zu unsicher für meine hexa hab ich ne 32 FX von Futaba.

Also heißt das ich kann es so umsetzten wie ich mir gedacht habe? Wie ist das mit dem Anschluss von der Brille zum Sender? Müsste ich was basteln oder gibt es da Adapter Geschichte ?

Liebe Grüße

Ps. Kann man eigentlich die Antenne vom Sender verlängern? Also von der Sendeeinheit bis zur eigentlichen Antenne? Wenn nicht auch nicht so schlimm baue ich halt die sende Einheit um ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex B.

heimlicher Mitleser
#4
Hallo,

du benötigst für die DX6i einen Mono- oder Stereoklinkeanschluss.
Du musst mal schauen, wie du das mit dem Trainerschalter machst, da dieser nur als Taster ausgeführt ist, solltest du ihn Tauschen, damit die Fernsteuerung das Signal von der Schülerbuchse permanent ausgibt.
Die Antenne lässt sich anpassen. Auf dem Board ist ein Steckverbindung, welche sich nach aussen verlegen lässt. Mit einem passenden Verlängerungskabel sollte es auch bis zu einem Gehäuse reichen.

Eine sehr schnucklige Idee wäre es den Headtracker an eine kleine Box anzuschließen, in welchem ein Arduino Nano und ein (ausgeschlachtetes) Spektrummodul die Funkstecke herstellen.
So spart man sich die ganze DX6i zu verbauen.

http://blah.mrkunkel.com/index.php?itemid=7

Liebe Grüße
Alex
 

Toxiccity

Neuer Benutzer
#5
Das mit der box klingt ganz gut aber ich hab mir gedacht das ich beides habe ( die hexa ist für filmarbeiten gedacht so das eine zweite Person sich an meine Bodenstation stellen könnte und alles vor sich hat :) aber danke erstmal mit dem anschließen an den Sender muss ich dann sehen wenn es soweit ist mir reicht erstmal die Aussage das es möglich bzw. umsetzbar ist. Danke
 

Alex B.

heimlicher Mitleser
#7
Hallo Thorsten,

Heißt die Firma nicht Spektrum?
Die DX9 kann meines Wissens einzelne Kanäle von der Schülerbuchse empfangen und ausgeben.

Lieben Gruß
Alex
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben