Finwing Penguin - Erfahrungen?

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#1
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Ja, ich hab ihn und bin ihn aber bisher nur ohne fpv kram geflogen, bin gerade dabei den einzubauen. Fliegt recht einfach und ist recht wendig. Die Verarbeitung ist nicht schlecht gemacht. bin bisher zufrieden.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#3
Wo kann man den denn kaufen?
 
#5
Übrigens sollte man das Heck im Bereich des Rumpfes unterhalb des Motors Verstärken, das scheint mir etwas labil, ich hab das mit Glaßfasertape gemacht.
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#6
Hallo,

ein Freund hätte evtl. Interesse am Penguin; hat da inzwischen schon jemand Erfahrungen machen können? Wie bewertet ihr das Preis/Leistungs Verhältnis des Sets vom Holländer? Leider steht da ja nicht, welche Servos genau verbaut sind...
Gibts vielleicht auch jemanden, der den Penguin mit dem FPV Raptor vergleichen kann? (Hab von Beiden bisher nur gelesen)
 
#7
Hi,

der Penguin ist ein erstklassiger FPV Flieger, recht durchdacht und mit sehr viel platz der auch recht gutmütig fliegt. Er ist recht langsam im Vergleich zu Nuris wie dem ZII. Ich würde allerdings die fette Motorisierung empfehlen, damit fliegt er richtig gut - Der Propeller der dabei ist sollte gegen was vernünftiges getauscht werden, sonst ist der umfang der mitgelieferten teile aber ok . Eine Schwachstelle ist das Heck, das würde ich verkleben und nicht wie angedacht verschrauben. Leider ist meiner durch ein APM Problem zerlegt worden, ich werd mir aber wieder einen holen.

Gruss
Alex
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#8
Hallo Alex,

danke für die Infos! :)
Kannst du noch was zu den Servos im Speziellen sagen, hinsichtlich Qualität/Eindruck?

Gruss,
Andreas
 
#9
Hallo Andreas,

die Servos waren soweit ganz ordentlich, es gibt sicher bessere aber ich hab auch schon viel schlechtere in KITs gesehen.
Der Motor hatte erstaunlich viel flamme :)

Gruß
Alex
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#10
Hallo Alex,

das hört sich gut an. ^^
Evtl. kann ich ein paar Bilder vom Aufbau machen, falls er sich jetzt für den Penguin entscheidet...

Gruß,
Andreas
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#11

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#12
@Simon: Welche Variante hast Du (und hast Du auch die durchsichtige Kuppel?)? Was hast Du bezahlt? Kann auf meinem kleinen Handydisplay keine Preise entdecken.
 

AndreasL90

Erfahrener Benutzer
#14
Kann das Modell nur empfehlen! Ich besitze es zwar nicht selbst, konnte aber bei einem Kumpel beim Aufbau zuschauen. Verglichen mit meinem Skywalker ist der Aufbau extrem schnell und einfach über die Bühne zu bringen. Die Teile passen genau, das Konzept ist bis zum Ende durchdacht. Es sind also keine Mods mehr nötig. Alle Strukturelemente haben von Haus aus genügend Steifigkeit und es gibt Stauraum ohne Ende, inklusive fertiger Akkuhalterung...
Auch wenn der Skywalker optisch etwas schicker ist; der Penguin ist für mich der deutlich bessere Bausatz. Fliegen tun sie Beide hervorragend.
 

DangerDan

Erfahrener Benutzer
#15
hatte auch einen im einsatz.

platz super, passgenauigkeit super, aufbau sehr einfach und schnell. heckanlenkung fand ich aber mies, sehr lange dünne ruderstangen - servos also besser ins heck setzen. richtig schade fand ich aber die qualität des schaums, die flügel bekommen sofort druckstellen und macken - meine sahen schon nach dem aufbau mitgenommen aus.
 

schnejo

Erfahrener Benutzer
#16
Hi, ich überlege mir auch grad den Penguin zuzulegen, obwohl er ja ganz schönhässlich ist. aber mal was anderes .-)
Meint ihr, wenn man n bisschen Plottertape oder was es sonst noch gibt draufspannt, dass das Epo nicht so leidet ?
 

Identic

Erfahrener Benutzer
#17
Tut mir leid wenn ich das alte Ding hier hochholen muss, aber ich hab gerade das Heck meines Pinguins geschossen..Kriegt man da auch irgendwo das Höhenruder einzeln? :(
 
#19
Hi, hat noch jemand Erfahrung mit dem Penguin V2 insbesondere bei der Motorisierung?

Ich habe den schon lange im Auge und mir nun selbst ein vorfristiges Geburtstagsgeschenk gemacht. Habe aber nicht das Kit samt Motoren und Servos gekauft. Möchte mir da selbst hochwertige Komponenten einbauen, denn Das FPV-Zeugs ist ja nicht gerade billig. Ich rechne schon mit E-Calc hin und her werde mir aber nicht recht einig. Hier die konkrete Frage zum Penguin V2 mit FPV (Abfluggewicht: ca. 2 KG):

Welcher Motor(KV und Wattangabe bitte) mit welcher Latte (ich glaube mehr als 9x5 geht nicht oder?)?
Ist ne 3 Blatt -Latte effektiver? Sollte dann der Motor weniger KV haben?

Ich sage schon mal Danke im Voraus.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben