Fluglagenstabilisierung für 10 Euro: CC3D (Atom) mit iNav

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#1
Zum schnellen Einstieg ins Flächenfliegen hilft eine Fluglagenstabilisierung ungemein. Oder auch um an böigen Tagen mit FPV-Ausrüstung sauber seine Bahnen zu ziehen, ist eine Gyrostabilisierung sehr hilfreich.

Die CC3D ist ein eher alter Flighcontroller mit wenig Potenzial, reicht aber zur Stabilisierung allemal. Ist dabei günstig, in der ATOM-Ausstattung extrem klein und sehr günstig. Ferner lässt sie sich mit iNAV 1.63 flashen, was die weitere Einrichtung sehr einfach macht. I.d.R. reichen die Standardeinstellungen bzw. die auswählbaren Setups.

Ein normaler Empfänger kann mit je einem dünnen Kabel je Kanal angeschlossen werden. Um bei klein und günstig zu bleiben: Man kann problemlos einen Spektrum-Satelliten als Empfänger verwenden, der auch kaum was wiegt und günstig ist. Alles in allem eine runde Sache!

Hier zwei Bilder von der CC3D Atom, die die gleichen Funktionalitäten und Anschlüsse hat, wie die normal große FC:

2676A333-F0B2-4E57-BBAF-E10273D86E5A.jpeg

9A42D7A1-82EB-4E42-A399-50E5FDBF42A3.jpeg
image.jpg

Eine schöne Anleitung, wie man eine andere Firmware so auf den CC3D flasht, dass man später alles weitere einfach über USB-konfigurieren kann:
Cleanflight oder Betaflight mit Arduino auf CC3D flashen

Hinweis: Ich habe keine sep. Stromversorung verwendet, sondern alles über die 5V-Stromversorung des USB-Anschlusses meines alten Notebooks gemacht - ging super (ohne Gewähr).

Den STM32 Flash Loader Demonstrator besorgt man sich nicht über den Link in der Anleitung (weil man sich dort umständlich registrieren muss), sondern über nachfolgenden Link bei Flyduino:
STM32 Flash Loader (for flashing via FTDI)

Als Firmware nimmt man iNav 1.7.3 HEX (letzte verfügbare Version):
https://github.com/iNavFlight/inav/releases/download/1.7.3/inav_1.7.3_CC3D.hex

Eine ausführliche Anleitung zu CC3D mit iNav findet man hier:
iNavFlight/inav

Zum Konfigurieren benötigt man das alte iNav-Programm vor 2.0, also:
https://github.com/iNavFlight/inav-...nload/1.9.3/INAV-Configurator_win32_1.9.3.zip

weitere hier:
iNavFlight/inav-configurator

Infos zum Anschluss eines Spektrum Satelliten (normaler Empfänger ist Standard):
Confluence
(Das Binden ist einfacher über einen normalen Empfänger.)

Zum flashen benötigt man z.B. einen FTDI-Adapter:
BA3DD7FF-683F-423D-B6DF-83B35E80BC06.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#3
Du brauchst keinen Spektrum-Satelliten - im Gegenteil: Für den Anschluss an normale Empfänger ist alles dabei!

85B6AB49-4799-4B06-9378-D2E4A11EC7A9.jpeg
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#4
.. schon klar, das mit Spectrum sollte ironisch gemeint sein (wo ist der smiley dafür?). Aber ich habe noch alte Schaumis ohne Empfänger etc liegen, die sonst vielleicht den Weg allen Schaums genommen hätten. Zum "Rumhotten" weit und tief für den Herbst mit schneller Dämmerung gerade gesucht, wenn man dann noch ein paar LEDs und den Notschalter per CC3D ranmacht, kann man mit den Kumpels ein paar Luftkämpfe in dann für mich vorteilhafter Entfernung= diffiziler Sichtbarheit austragen :).
 

Grandcaravan

Administrator
Mitarbeiter
#5
Tolles Projekt! Danke für die Infos. Ich habe hier noch einige Mini Naze herumliegen. Funktioniert das mit denen analog zur CC3D?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#6
Wenn iNav den FC unterstützt - warum nicht.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#7
Nachtrag: Leider musste ich feststellen, dass es von der CC3D-Atom verschiedene Nachbauten gibt, von denen manche wohl nicht funktionieren. Sie lassen sich zwar flashen ohne Fehler, funktionieren dann aber nicht. Beide, die bei mir nicht funktionieren, haben einen goldfarbenen anstatt silberfarbenen USB-Anschluss.

Inzwischen werden die FC immer preiswerter und man kann z.B. auf den Matek F405 Mini umsteigen. Dieser ist auch nur ca. 20X20 Millimeter groß und ist für 33 Euro zu haben. Das ist zwar 3 Mal soviel wie eine CC3D, allerdings bietet der FC mehr Optionen und kommt ohne PINS, was den Einbau in kleine Flugzeuge erleichtert.

Bei der normalen CC3D (nicht Atom) haben bisher alle Typen funktioniert. In Verbindung mit einem Spektrum-Satelliten quasi ein preiswertes SAFE für alle mittelgroßen Modelle.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben