FPV Brille - Eachine EV200D oder Eachine EV300D

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#1
Hat jemand Erfahrung mit den Brllen?

Was mir Auffällt ist der Unterschied bei den Eingängen.

Eachine EV200D = HD Eingang mit 2D oder 3D

Eachine EV300D = HDMI Eingang

Ist HD nicht = HDMI.

Sigi


Nachtrag:

SKYZONE SKY02X 5.8Ghz 48CH Diversity FPV Brille Mit Head Tracker Frontkamera
 
Zuletzt bearbeitet:

FlexBO

Well-known member
#2
Die EV200D hat auch einen HDMI und die würde ich der EV300D auf jeden Fall vorziehen. Die EV300D hat eine Latenz jenseits von gut und böse.
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#3
DAnke für den Tipp
Hängt die Latenz nicht überwiegend an der Funkstrecke ?
Ist für mich auch nicht so entscheidend, weil ich keine RacinDrohne sondern mit Fläche fliege.

Sigi
 

FlexBO

Well-known member
#4
Nein, die Funkstrecke ist bei diesen Entfernungen nahezu latenzfrei. Für den Bug der EV300D gibt es aber wohl mittlerweile ein Update und das Thema Latenz damit erledigt.
Hast du dir mal das DJI FPV System angeschaut? Das System wäre von der Bildqualität deutlich besser als die alten analogen Dinger.
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#5
Beim DJI FPV System hab ich nur von weitem hingeschaut. Bin absoluter Neuling bei FPV und wollte sehr preiswert für 100 einsteigen aber ich wollte auch mal wieder alles haben, da hab ich mich auf 300€ hochgeschaukelt.

Sigi
 

FlexBO

Well-known member
#6
Kannst dir ja mal Vergleichsvideos anschauen und dir dann ganz genau die Kosten durchrechnen. Gerade wenn man einsteigt sind die (Mehr-)Kosten sehr überschaubar.
Ab 600€ gibts das DJI Set (Brille mit 2 FPV-Modulen). Wenn du jetzt schon 300€ für eine analoge Brille zahlst brauchst du da noch Antennen, FPV-Sender und FPV-Kamera. Nimmt sich dann nicht mehr viel, im Vergleich dazu ist aber die Bildqualität ein Unterschied zwischen Tag und Nacht.
 
#7
Ich würde nicht zu einer Eachine Brille greifen, schau dir berichten zur Verarbeitung an, Latenz von der ev300 wurde bereits erwähnt - wenn du gerade erst anfängst machst du mit der Skyzone Brille auf alle Fälle keinen Fehler.
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#8
jau, die skayzone SKY02X wäre es gewesen.
Leider schon Eachine bestellt.

Kann man bei Nengood zurückgeben ?

Sigi
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#9
So habe die EV300D. Funktioniert gut, aber mit dem Flugsimulator eher enttäuschend. Immerhin kann ich die Sehstärke einstellen, das geht mit der
EV200D wohl nicht.
Die Korrekturlinsen von FAT Shark hab ich umsonst bestellt. passen gar nicht.

Sigi
 
#10
Welchen Simulatur nutzt du? Kann dir liftoff oder drl sim empfehlen ... wobei ich beim Simulator eher keine Brille nutze.
Bist du mit der EV300D zufrieden?
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#11
Nein, nicht wirklich zufrieden, aber es fehlt mir ja der Vergleich.
- Der Funkempfang einer 5.8 GHz Kamera klappt problemlos, aber ich kenne nichts anderes.
- Ich fliege mit dem alten Reflex ohne 3D. Im Vergleich zu meinem Laptop ist die Brille viel besser.
Aber an meinem 65 Zoll Fernseher fliege ich lieber als mit Brille.
- Zum Filme schauen kannste die Brille voll vergessen, das Bildformat passt nicht und gruslige Farbstiche.
- Für Computerspiele völlig ungeeignet sag mein Sohn

+++++ Aber Plus Plus, auch nach langem Flugsimulatorfliegn kein Flimmern in den Augen, habs bis eine Stunde ausgehalten.

Auf dem HDMI Eingang kann ich keine Latenz erkennen.

Sigi
 
#12
Na das hört sich doch dann schonmal nicht so schlecht an. Als VR Brille für Spiele würde ich glaube ich auch eher zu einer Oculus Quest greifen

VG
 

Sigimann

Erfahrener Benutzer
#13
Oculus Quest ist aber nicht für FPV geeignet und braucht teure Rechner.
Ich wollte mal eine 2D aus dem PC-3D Bereich probieren, aber da hab ich keinen Rechner für.

Sigi
 
#14
Hallo Sigi,

schön, dass du mit deiner EV300D zufrieden bist. Bin eben erst auf diesem Thread aufmerksam geworden und daher kommt mein Feedback für dich zu spät. Ich habe eine EV200D und bin eigentlich recht zufrieden damit (Tragekomfort, Empfang (2 Diversity-Empfänger) und Bildqualität zum Fliegen).
Einziger Kritikpunkt für mich ist, dass ich keine Korrekturlinsen nachrüsten kann (bin selbst Brillenträger) und dieses Detail habe ich beim Kauf schlicht übersehen. ☹️
Nach einer gewissen Zeit (man hat Blut geleckt) möchte man doch mehr und ich liebäugel jetzt mit den HD Brillen von DJI (wo gibts denn bitte das Experience Set für 600,-??) oder alternativ mit open HD, was zwar einerseits eine günstige, aber andererseits leider eine recht umfangreiche Bastellösung ist.

VG Martin
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben