Gibt es FPV-Autorennen?

Nightfly

Erfahrener Benutzer
#1
Hi Leute ;)!
Ich war heute auf der Hobby & Elektronik in Stuttgart. Dort konnte man zu fünft gleichzeitig mit per FPV mit Autos fahren, auf einem abgesteckten Kurs. War ein Mordsspaß!
Gibts Leute die FPV-Rennen mit Autos fahren? Finde im Netz gar nichts dazu.
Danke!
Daniel
 

Millord

Erfahrener Benutzer
#2
Macht keinen Sinn. Ich fahre RC car (Sowohl 1:10 Tourenwagen als auch 1:8 Verbrenner Offroad, beides auf Rennstrecken und nicht Querfeldein) und bin zum Spaß auch schon fpv gefahren, aber das ist nicht wirklich machbar und mehr eine Spielerei. Bei den Geschwindigkeiten die man da fährt und der enge der Rennstrecken fehlt einem die Übersicht.

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk
 

GerdS

Erfahrener Benutzer
#3
Das Problem ist der geringe Abstand zum Boden. Entfernung und Geschwindigkeit lassen sich so kaum einschätzen. Dasselbe kenne ich von FPV-fahren meines Rennboots, das ist auch alles andere als einfach. Hindernisse erkennt man erst im allerletzten Moment und dann fliegen sie regelrecht auf einen zu.

Gruß Gerd
 

Nimrod

Erfahrener Benutzer
#4
Einzig die Verwendung von Weitwinkel/fisheye und/oder headtracker wäre wiederum sehr interessant, weil man dann bei den Kurven leichter gucken kann und generell die Möglichkeit eines „umsehend“ hat. Oder cam als 3rd Person befestigen an ner Art arm/ Stativ.
 

Millord

Erfahrener Benutzer
#5
Die üblichen FPV Cams sind ja schon ziemliche Weitwinkel und genau das verursacht das Problem mit den plötzlich auftauchenden Hindernissen.
Ich fahre ja onroad auf einer Rennstrecke mit Zeitmessung und pipapo die Rundenzeiten liegen da zwischen den Runden ca. 2-3 Zehntel auseinander wenn man halbwegs fahren kann. Wenn man die ideallinie um 5cm verfehlt sind schon ein paar Hundertstel weg. Dagegen sind Air Gates riesengroß und jeder der fpv racing fliegt, weiß wie schwierig die zu treffen sind.

Das ist fpv nicht zu erreichen. Lustig ist es trotzdem.

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

FPVenom

Unerfahrener Benutzer ;)
#6
Man braucht im Prinzip eine Kamera mit sehr kleinem Winkel, und dann einen Headtracker. Aber gerade bei langsamen Fahrzeugen muss das echt Spaß machen... fürs Rennen fahren wird es aber nicht optimal sein. Meine Hauptsorge wären die Vibrationen.
 
#7
Ich finde Weitwinkel ist ein muss beim Auto. Bei einer 2,1mm Cam hatte ich schon Probleme. In das Pan Servo habe ich die Lenkung gemischt. Allerdings fahre ich nur einen langsamen crawler - das Gewackel bei Geschwindigkeit ist unerträglich. Monitor oder Brille ist auch ein riesen Unterschied.
 

cesco1

Erfahrener Benutzer
#8
> das Gewackel bei Geschwindigkeit ist unerträglich

Auch meine erfahrung, auch ein crawler. Hat jemand schon einen BL gimbal probiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gravity

Erfahrener Benutzer
#12
Wie geil ist das den!?

erinnert ich an früher "Revolt" toys in the hood.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben