Horus X12S und Opentx ?

Hansgeorglotz

Well-known member
#1
Ein Vereinskollege hat sich eine Horus X12S gekauft und kennt sich mit dem System noch nicht aus. Als ich die Menüführung bei dem Sender gesehen habe, war ich sehr verwirrt. Mit Opentx, das auf meinem X9E läuft, hat das Horus Menü keine Ähnlichkeit. Kann man Opentx auf dem Horus Sender wie bei den anderen frsky Sendern installieren ?
 

helle

Erfahrener Benutzer
#5
Ja
Companion V2.3.9 muss auf dem PC installiert sein.
Senderprofil X12S einstellen, eventl Optionen Lua, usw,....
Dann Download der Datei für openTx12S möglich.
 
#7
Wird nicht benötigt. Einfach den ausgeschalteten Sender mit USB verbinden. Wenn der Treiber korrekt installiert ist, kann über Companion flashen.
Gruß
Christoph
 

Merak

Well-known member
#8
Kurz zu meinem Verständnis - das originale Betriebssystem der x12s unterscheidet sich von OpenTX dermassen stark, dass eine Wiedererkennung schwer ist?
 

FJH

Erfahrener Benutzer
#9
Die X12S wird mit FrOS ausgeliefert. Das ist ein FrSky eigenes, Menü basiertes Betriebssystem und hat mit OpenTx nix gemeinsam.
 

Merak

Well-known member
#11
Ich wusste schon, dass die FrSky Sender mit FrOS laufen. Ich bin letztes Jahr mit einer QX7 eingestiegen. Aber ich hatte direkt auf OpenTX geschwenkt und war davon ausgegangen, dass beide Systeme ziemlich gleich sind und sich höchstens in Dingen wie einem Logo unterscheiden. Das der Unterschied aber so massiv ist, war mir nicht klar und hat mich überrascht als ich diesen Thread gelesen habe.
Ein Grund mehr um einen neuen FrSky Sender direkt zu aktualisieren! Wenn ich mich auf FrOS einlasse, bin ich ja offensichtlich in einer ähnlichen Sackgasse wie mit den anderen Marken-Sendern.
 

Merak

Well-known member
#16
Mal sehen ... ich habe das originale OS noch aufgehoben. Vielleicht gönne ich mir mal die Extrazeit und installiere es mal wieder ... ;-)
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#19
Ich frage mich, warum frsky ein eigenes OS entwickelt hat...
Weil Umsteigern vielleicht ein einfacher Weg zum Einstieg angeboten werden soll? OpenTX ist zwar toll, aber auch 'ne ziemliche Hürde, wenn man vorher Futaba, Graupner oder sonst was genutzt hat.

FrOS ist aber 'ne Krücke und wird eh demnächst durch ein neues System ersetzt, welches auch auf OpenTX basiert, aber halt 'ne Menüoberfläche hat.
 

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
#20
Ich habe eine X12S und ne X10, beide laufen auf FROS. Ich habe wohl den "Fehler" gemacht, nicht von Anfang an auf OpenTX zu wechseln, nun ist es dafür etwas zu spät. Ich habe auf beiden Sendern etwa je 10 Modelle gespeichert. Wenn ich nun wechseln will, muss ich sämtliche Modelle wieder von null an programmieren, oder? Die Programmierungen lassen sich ja nicht in die OpenTX portieren, oder? Zudem habe ich mich an FROS gewöhnt, so dass ich das Betriebssystem gar nicht so übel finde, wenn man weiss wo was ist, gehts auch damit ziemlich fix.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben