KISS 24A RaceEdition

ronco

Erfahrener Benutzer
Moderator
#1
Hi,

bin doch recht Stolz endlich das erste Mietglied der nächsten Generation (32-bit) KISS ESC's vor zu stellen :) nach über einem Jahr Entwicklung ists soweit.

ich fange hier einfach mal an.. der post wird sich bestimmt noch verändern/erweitern.

Fotos der Hand gelöteten Protos:

KISS24A_top.jpg KISS24A_bot.jpg

hier ein paar renderings:

KISS24A_top_sk.jpg KISS24A_bot_sk.jpg

wir haben diesmal alle Register gezogen. das KISS 24A kann "fast" alles und ist dennoch einfach gehalten :) zu den Besonderheiten zählt die Strommessung/Überstromschutz, Temperaturüberwachung, Stromverbrauchs Messung und die Telemetriefähigke.

Außerdem kann es auf Verteilerplatienen gelötet werden wie z.B. auf ein Hquad/race PDB:
KISS PDB 3D m ESCs.jpg

Es heisst Race Edition weil extra nur Bauteile in robusten Gehäusen genommen wurden. Außerdem ist das Rating (24A) so gewählt das es diese auch in schlecht gekühlten Situationen (z.B. zwischen 2 CF platten) leisten kann. der maximal strom beträgt 30A. dieser wird aktiv limitiert. es kann also "gegen gefahren" werden ;)

hier mal die feature lisst:

  • 32-bit ARM Cortex MCU @48Mhz
  • Telemetrie Fähigkeit
  • Überstromschutz (Misst den Strom und begrenzt aktiv bei 30A)
  • Übertemperaturschutz (reduziert das Gas beim überschreiten von 120°C)
  • Erweitertes Autotiming (3,25-30° werden bei jedem Motor schritt neu eingestellt)
  • Für Race Multicopter Entwickelt (24A Dauer ohne direkte Kühlung *)
  • Hohe max. Drehzahl (450.000ERpm, 64.000Rpm bei einem 14Pol Motor)
  • geringe Abmessung (19 x 27 mm)
  • feine Drehzahlregelung (ca. 950 Schritte)
  • kein externer ElKo (Elektrolytkondensator) nötig**
  • schnelles Umsetzen von Gasänderungen
  • lineare Gasannahme
  • aktiver Freilauf (wenig Diodenverluste dadurch höhere Effizienz)
  • regeneratives Bremsen, dadurch schnelle Gasannahme beim Entschleunigen
  • schnelles FET-Schalten durch die Verwendung von Gatetreibern
  • minimale Todzeiten durch eine adaptive Todzeit
  • 2-5S LiPo fähig **
  • Oneshot42, Oneshot125 und normales (25 – 500Hz) PWM wird automatisch erkannt.

(**) Bei sehr langen LiPo Strom leitungen(mehr als 20cm) oder zum glätten des Versorgungsstroms kann ein 100-220µF Low ESR Kondensator an den Lipo Strom Pads angebracht werden.
ACHTUNG! Bei verwendung von 5S sollte unbedingt ein ElKo verwendet werden.

(*) z.B. wenn das ESC zwischen den Centerplates montiert wurde.

die Telemetrie läuft über einen onewire serial Ausgang und kann von jedem ESC zusammen an die FC angeschlossen werden. die auch bald kommende KISS FC nimmt dafür die 5V leitung des Servosteckers.

hier mal ein DVR video was man mit solcher Telemetrie machen kann (schönere videos werden folgen)
https://www.youtube.com/watch?v=pup_af6Bu_0

AT = Strom gesamt
KR = Rpm*1000
co = maH consumption

Hier http://flyduino.net/KISS-ESC-2-5S-24A-race-edition-32bit-brushless-motor-ctrl
Für 22,99€

Wenn einem KISS zu einfach ist, kann man jetzt die Telemetrie auch per USB-UART am PC anschauen :)

das ganze läuft mit einfachem CLI. hier ein Video aus der Entwicklungszeit. zuerst sieht und hört man die motoren. danach kommt in gleicher reinfolge der screenrecord von der Telemetrie.
https://www.youtube.com/watch?v=kX8CL26k3ME

bessere und Flugvideos folgen ;)

Enthält zusätzliche Info zum Flashen der ESCs.


hier das serial telemetrie protokoll :)

http://ultraesc.de/downloads/KISS_telemetry_protocol.pdf

und ein arduino beispiel sketch:
http://ultraesc.de/downloads/KISS24ARE_Telemetrie_arduino_example.zip

Neue Bedienungsanleitung v1.2 für die KISS ESC24A re:
https://www.flyduino.net/ultraesc/downloads/Flyduino-KISS-24A-Bedienungsanleitung-v1.2-de.pdf
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

olex

Der Testpilot
#3
Sehr nice. Gibt's eine Spec für die Onewire Telemetrie-Ausgabe? Wäre sicherlich für andere FCs oder Telemetrieanbindungen von Funksystemen auch interessant.
 

snake

Erfahrener Benutzer
#4
Sehr interessant - vor allem die Telemetrie in Verbindung mit der KISS FC ;)
 

OlliW

Erfahrener Benutzer
#5
im rcgroups KISS Race Thread sind mir gerade zuviele Superschlauberger unterwegs, deswegen erlaube mir bitte hier zu fragen:

Ist das nen F103 oder F102?
(ich hätte auf F103 wegen dessen Motorkomponenten getippt aber die 48MHz verwirren mich)

Und nur um sicher zu sein, Rx/Tx gehen an einen der Hardware UARTs?

Übrigens, ich frage nicht um nur zu nerven, sondern weil das wie ein sehr guter Kandidat aussieht um ihn als NT Motor Modul (Gimbal Motor Driver) zweckzuentfremden. Ich hatte mir dafür schon die ESC32 angesehen, aber viel zu groß, das baut sich ja keiner ein. Dieser KISS Racer sieht ziemlich cool dafür aus.

THX
 

ronco

Erfahrener Benutzer
Moderator
#6
im rcgroups KISS Race Thread sind mir gerade zuviele Superschlauberger unterwegs, deswegen erlaube mir bitte hier zu fragen:

Ist das nen F103 oder F102?
(ich hätte auf F103 wegen dessen Motorkomponenten getippt aber die 48MHz verwirren mich)

Und nur um sicher zu sein, Rx/Tx gehen an einen der Hardware UARTs?

Übrigens, ich frage nicht um nur zu nerven, sondern weil das wie ein sehr guter Kandidat aussieht um ihn als NT Motor Modul (Gimbal Motor Driver) zweckzuentfremden. Ich hatte mir dafür schon die ESC32 angesehen, aber viel zu groß, das baut sich ja keiner ein. Dieser KISS Racer sieht ziemlich cool dafür aus.

THX
im RCG gehts immer ab :D

der MCU typ wird noch nicht verraten einfach weil wir auch grade wieder mit RCT schlechte klon erfahrunge gemacht haben.. wenn die dann in 1-2 wochen verfügbar sind wirds eh raus sein .. aber das sind 1-2 wochen die es länger braucht bis sie geklont sind ;) und sie müssen vllt. wenigstens eins kaufen bevor sie teile ordern :D

aber was ich beantworten kann, ja RX und TX hängen am HW serial.. und da kann man bestimmt ne gimbal motor FW drauf laufen lassen.


gruß

Felix
 
Zuletzt bearbeitet:

OlliW

Erfahrener Benutzer
#7
wegen MCU usw., verstehe ich gut
den RCT Fall neulich habe ich gesehen
die STM32 erlauben doch anscheinend nen ganz guten Firmwareschutz ... beim AlexMos war jedenfalls nach dem Umstieg Ruhe ... ich hoffe mal bei Euch auch

sieht ja echt super passend auf, fast also ob's fürs NT gemacht wurde :))), dann bin ich mal gespannt

Danke!
Olli
 
#8
Endlich weg vom DFN-Package... da bin ich ja mal auf den ersten Test gespannt... :) Was wiegen die Dinger denn?
 

schnellmaleben

Erfahrener Benutzer
#13
Nein meine die pdb für die neuen esc wo alle 4 montiert werden können
So wie das Rendering aussieht (45mm Breite) sind es auch 30,5 Lochmaß, alles andere würde ja in Kombination mit den FC-Produkten keinen Sinn machen ;) - trotzdem gerne noch mal Bestätigung von offizieller Seite?

Insbesondere würd mich interessieren ob das PDB zusammen mit den KISS rauskommt (oder später oder gar nicht)?
 

ronco

Erfahrener Benutzer
Moderator
#14
Nein meine die pdb für die neuen esc wo alle 4 montiert werden können
So wie das Rendering aussieht (45mm Breite) sind es auch 30,5 Lochmaß, alles andere würde ja in Kombination mit den FC-Produkten keinen Sinn machen ;) - trotzdem gerne noch mal Bestätigung von offizieller Seite?

Insbesondere würd mich interessieren ob das PDB zusammen mit den KISS rauskommt (oder später oder gar nicht)?
Es ist auch 30x30mm genau wie die kiss fc.

Wenn alles so kommt wie geplant, wird das pdb gleichzeitig geben :)

Gruss

Felix
 

th3Khem

Erfahrener Benutzer
#16
Wurden die Neues es schon mit den neuen Tiger f Serie mal getestet? Ob die f80 auch noch passen für die esc oder sind die eher nicht zu empfehlen aufgrund deshohen strom's.
 

ronco

Erfahrener Benutzer
Moderator
#18
Wurden die Neues es schon mit den neuen Tiger f Serie mal getestet? Ob die f80 auch noch passen für die esc oder sind die eher nicht zu empfehlen aufgrund deshohen strom's.
direkt hab ich den noch nicht getestet. aber die cobra 2204 und X2208 sind von den angaben her sehr ähnlich wie die. und die wurden ausgiebig getestet. generell schützt das KISS24A sich ja selbst vor zu hoher belasstung. entweder es läuft in den überstrom schutz (30A) und bleibt dann bei 30A bis es zu warm wird und das max gas nochmal reduziert. es wird also bei den F80 motoren von der lasst (propeller), dem flugverhalten und der kühlung abhängen ob die ESC's in den temperatur schutz gehen oder nicht. merken kann man das an der blauen LED. die blinkt wenn das ESC im übertemp. schutz war.


es gibt auch news von der produktion :)

die erste seite ist bestückt:
kiss24Aproduction.jpg


gruß

Felix
 

JulianGoesPro

Erfahrener Benutzer
#19
Ob die f80 auch noch passen für die esc oder sind die eher nicht zu empfehlen aufgrund deshohen strom's.
Also in meinem Test mit dem XR40A ESC und dem HQ6045 CF Prop war der Peak Amp Draw bei 33,19A bei den F80

https://youtu.be/WQW43NFdm_8

...jedoch habe ich nicht mit nem KISS30A (oder 24A) getestet und KISS haben nun mal den ruf effizienter zu sein, von dem her könnte das schon klappen... mal schauen was Felix meint :)
 
Zuletzt bearbeitet:
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben