M8N GPS Modul mit GPS, Glonass und Galileo Configuration

devil

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo Zusammen,

Habe mehrere M8N China Module keine Originale.

Was das Updaten der Firmware angeht kann ich sagen das es bei manchen geht und manche eben nicht, ich habe zwei Module bei denen die Firmware nicht geändert werden kann, bei allen anderen funktioniert das.

Leider bekomme ich aber keine vernünftige config zustande, GPS, Glonass und Galileo werden empfangen aber zerhackt, siehe Screenshot.

Habe schon alles mögliche versucht aber ich bekomme es nicht richtig hin.


GPS, Glonass und Galileo

Galileo.JPG


So sollte das aber aussehen nur GPS, Glonass in der Config.

1.JPG


Hat von euch da jemand schon mal mit getestet und einen Tip?
 
#2
Na ja, ich kaufe x-mal relativ teuer und dann funktioniert es praktisch immer zeitnah. Die Schnäppchenjagd ist mir zu zeitintensiv.

Vor Jahren hab ich mal mit Drotek angefangen - selbst die ersten Bauteile funktionieren noch ausnahmslos. Dokumentation ist mitlerweile auch etwas besser. Und bislang haben sie noch jedes Sensorschema gemailt, das ich verlangt habe.

Grosszügig gerechnet 20-40 Euro (für den gesamten Sensoreneigenbaukram) einsparen für eine Kiste die 1500 kostet und deswegen Stunden verbraten , möglicherweise Sensoren B-Qualität einhandeln etc etc ?

Ach ja, zu guter letzt - der ublox Kram ist eine Wundertüte. Da steckt so einiges drin, das konfiguriert werden kann. Die Manuals wirst du wohl gelesen haben ? Ich hab mich da durchgebissen bis es funktioniert hat.

messen macht glücklich man muss nur fest daran glauben.
 
Zuletzt bearbeitet:

leo2e

Erfahrener Benutzer
#4
Hallo,
die 4 Galileo Sats die im Dez. 2017 in den Orbit gebracht wurden sollen Ende Feb. Anfang März 2018 voll aktiviert werden. Vielleicht brauchts einfach nur ein paar Tage...

by the way: http://www.taroz.net/GNSS-Radar.html
 

Carbonator

Allerhopp ;)
#5
Interessanter Link.
Aber ich merke gerade, dass ich eigentlich im falschen Thread bin. Irgendwo hat Mario nach den openXsensor Initialisierungssequenzen für Glonass und Galileo gefragt, aber diesen Thread finde ich immer noch nicht :confused:
 

devil

Erfahrener Benutzer
#6
iNav aktiviert mit 1.9.0 die Galileos. Wenn das Thema noch aktuell ist, würde ich es mal mit den iNav Initialisierungssequenzen versuchen, könnte klappen.

https://github.com/iNavFlight/inav/pull/2583/files
Danke, das hatte ich auch schon gelesen und die 1.9 auf den FC geflasht, allerdings kann ich bei I-Nav nicht sehen welche Sat´s das GPS Modul empfängt.

Zum testen würde evt ein Parallel dazu laufender Funktioniert :confused:

( Off Topic ) ich denke das mit den Coptern und I-Nav gebe ich langsam auf, habe schon wahnsinnig viel Zeit investiert und das ding hält die Höhe immer noch nicht und die Pos auch nicht. Durchhaltevermögen habe ich ganz gut, aber die Kisten bringen mich an den Rande... :???: Habe jetzt sogar von einem Arbeitskollegen einen zweiten Copter mit sehr stabilem CFK Frame 210mm aber auch hier funktioniert das nicht wie es soll. Er hat aber auch keinen Schimmer warum wieso und weshalb, den er fliegt Rennen und rein im Airmode alles andere kennt er nicht.

Hast du evt mal einen Dump von deinem Racer den ich mal anschauen / vergleichen / evtl. testen kann?
 

devil

Erfahrener Benutzer
#7
Hallo,
die 4 Galileo Sats die im Dez. 2017 in den Orbit gebracht wurden sollen Ende Feb. Anfang März 2018 voll aktiviert werden. Vielleicht brauchts einfach nur ein paar Tage...

by the way: http://www.taroz.net/GNSS-Radar.html
Funktionieren tut Galileo schon eine ganze Zeit lang, nur bin ich vermutlich du doof die Config richtig zu machen, schau mal im Post 1. das siehst du das der Datenstrom zerhackt und so auch unbrauchbar ist.
Aber evt ist ja was dran, das die noch am konfigurieren des Systems waren oder sind, also ein neuer versuch wenn ich wieder etwas Zeit habe, werde es auf jeden Fall noch mal testen.
 

devil

Erfahrener Benutzer
#8
Interessanter Link.
Aber ich merke gerade, dass ich eigentlich im falschen Thread bin. Irgendwo hat Mario nach den openXsensor Initialisierungssequenzen für Glonass und Galileo gefragt, aber diesen Thread finde ich immer noch nicht :confused:
stimmt aber ich glaube das war im openrcforum, ist schon lange her und erinnern kann ich mich auch nicht mehr wo ich das versteckt habe, es könnte aber auch im OXS Thread gewesen sein.
Ich denke ich bin dem Meister persönlich auf den Zeiger gegangen mit meinem Extra Wunsch, zumindest wollte ich das tun :confused: oje... ich werd echt alt merke ich immer wieder... ;)

Ich denke wir können aber auch hier weiter machen wenn es neue Infos gibt, ich schau mal ob ich den Thread umbenennen kann und noch OXS einfügen kann.
 

Carbonator

Allerhopp ;)
#9
stimmt aber ich glaube das war im openrcforum, ist schon lange her .....
Ich werde alt, das ist dann sogar das falsch Forum hier ..... :D :D

Ich meinte diese Sequenz aus dem Link oben, die würde ich mal oXs unterjubeln. Einfach stumpf mstrens Sequenzen um diese erweitern und mal schauen, ob was geht. Ich hab zur Zeit zu viele andere Baustellen.

Galileo_ua.png

Mein Copter ist inzwischen ein richtiges Arbeitstier und funktionert perfekt - ohne dass ich superviel geändert habe. Ich hab dir auch mal die otx dazugepackt. Dann noch iNav LUA Telemetrie installieren und die Modes werden dann aus der Telemetrierückmeldung (T1 und T2) angesagt. Das hat mir schon ein paar Mal den A.... gerettet, weil die Modes wirklich erst dann angesagt werden, wenn sie auch tatsächlich im FC aktiviert sind. Und nicht schon, wenn sie im Sender angewählt werden.

Anhang anzeigen 2018_03_05.zip
 

devil

Erfahrener Benutzer
#10
Ich werde das mal testen... brauche aber auch ein paar Tage im Moment bin ich auch mit einigen dingen beschäftigt.

DANKE
 

devil

Erfahrener Benutzer
#11
Habe mal den FC auf 1.9 geflasht und Indoor getestet auch mit Parallel angeschlossenem FTDI und U-Center um zu sehen welche Sat´s tatsächlich empfangen werden.

Pustekuchen, es werden leider keine Namen angezeigt ist in der Config wohl abgeschaltet aber dabei habe ich bemerkt das der HDOP den INAV anzeigt kein HDOP ist, sondern der PDOP (siehe U-Center) aber egal der ist genauso gut

Dann habe ich noch mal getestet mit Galileo ein und ausgeschaltet aber es wurden Indoor immer 11 Sats gefunden, was mich erst mal zu dem Schluss kommen lässt das es nicht Funktioniert.

1.JPG

2.JPG
 
#12
Hast du im cli eingeschaltet?

gps_ublox_use_galileo

Enable use of Galileo satellites. This is at the expense of other regional constellations, so benefit may also be regional. Requires M8N and Ublox firmware 3.x (or later) [OFF/ON]. Default is OFF
 

devil

Erfahrener Benutzer
#13
Yep

Code:
gps_provider = UBLOX
Allowed values: NMEA, UBLOX, I2C-NAV, NAZA, UBLOX7, MTK

gps_sbas_mode = EGNOS
Allowed values: AUTO, EGNOS, WAAS, MSAS, GAGAN, NONE

gps_dyn_model = AIR_1G
Allowed values: PEDESTRIAN, AIR_1G, AIR_4G

gps_auto_config = ON
Allowed values: OFF, ON

gps_auto_baud = ON
Allowed values: OFF, ON

gps_ublox_use_galileo = ON
Allowed values: OFF, ON

gps_min_sats = 6
Allowed range: 5 - 10

inav_use_gps_velned = ON
Allowed values: OFF, ON

inav_w_z_gps_p =  0.200
Allowed range: 0 - 10

inav_w_z_gps_v =  0.500
Allowed range: 0 - 10

inav_w_xy_gps_p =  1.000
Allowed range: 0 - 10

inav_w_xy_gps_v =  2.000
Allowed range: 0 - 10
 

devil

Erfahrener Benutzer
#16
Leider so wie vermutet, keine Änderung, egal was ich konfiguriere.

Eine Hoffnung gibt es aber noch ich kann mich daran erinnern das bei meinen letzten Tests mit Galileo die 3-4 Sat´s einfach irgendwann verschwunden waren und irgendwann wieder auftauchten, vielleicht ist das auch jetzt noch so.

Aber mir fällt auch keine Möglichkeit ein wie ich im Parallel Betrieb mit FTDI raus bekommen soll ob ein Galileo dabei ist,
siehe https://fpv-community.de/showthread.php?82250-M8N-GPS-Modul-mit-GPS-Glonass-und-Galileo-Configuration&p=1019822&viewfull=1#post1019822
 
#17
Aber mir fällt auch keine Möglichkeit ein wie ich im Parallel Betrieb mit FTDI raus bekommen soll ob ein Galileo dabei ist....
Das geht wohl nur mit zwei GPS, eins für iNav und eins für u-center. Den Link von leo2e hast du gesehen #4? Das ist eine ganz gute dritte Möglichkeit, zu sehen, was überhaupt "oben" ist.
 

devil

Erfahrener Benutzer
#18
Neue Erkenntnisse: :D

Habe zwei identische M8N nebeneinander liegen eins am Copter, eins am FTDI mit meiner zerhackt config.

hier die Screenshots ziemlich zeitgleich.
Ich würde behaupten, Inav bekommt die Galileo Sats auf den Schirm, denn beide GPS Module empfangen 9 Sats also müssen die 3 Galileo bei INAV auch da sein.

ABER, wenn ich in der Config von INAV Galileo Abschalte bleiben es unvermindert 9 Sats, das würde bedeuten das das ein und ausschalten nicht funktioniert (auch eine Anschließendes Stromlos machen und neu Booten hilft da nicht)
Wie auch immer sie scheinen da zu sein :)

Galileo.JPG

Inav Galileo.JPG
 
#19
Gerade war mein neues Beitian BN-220 in der Post :) Mit dabei ist ein 2xJST1.0 Verbinder. Es soll Doofköppe geben, die mühsam eine Seite auf FC-Norm umbauen, um dann anschließend zu merken, dass die andere Seite schon auf FC Norm ist :D :D

Egal, angeschlossen, kalt nach 15s (!) GPS Fix unterm Dachflächenfenster, nach 1min 10 Sats mit iNav 1.9 - das ist mal nur g..l. Definitiv mein neuer Liebling. Das N32GPS (gleiche Größe) hat dagegen ewig mit 5 Sats rumgemacht, das kommt jetzt in die Kruschtkiste...

BN-220.jpg

screen-2018-03-13-161212.jpg
 

devil

Erfahrener Benutzer
#20
Puhh... dann bist du ja auch dem selben weg wie ich :D:D

Das ist schon schön wenn man nicht ewig warten muss bis der Fix und ein gute Position erreicht wird, ich war daamls auch sehr angetan von den M8N und bin es auch heute noch.

Soweit ich weis liest du ja im I-Nav auch hier mein letzter Erfahrungsbericht mit Galileo, es scheint doch zu funktionieren:

https://fpv-community.de/showthread.php?76287-iNav&p=1020063&viewfull=1#post1020063
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben