MegaPirateNG tot?

#1
Hallo Leute,

ich habe mich jetzt eine Weile mit MegaPirateNG nicht befasst, weil einfach alles lief.
Nun wollte ich mal eine aktuelle Version laden und flashen, und siehe da alle Links tot.
Ist MegaPirateNG tot? Was mache ich denn jetzt auf mein Crius AIOP drauf?

Vielleicht kann mir aber auch jemand von Euch anders helfen. Hier mein Problem.

Da nun ist meine Spektrum DX6i Schrott ist habe ich mich Mangels Euros für eine HK Turnigy 9x entschieden.

Also OpenTX auf die Funke geflasht, Empfänger gebunden, Servos zum testen angeschlossen , funzt !

Aber mein Crius AIOP V2 mit MegapirateNG 3.0.1-R? (genaue Version weiß ich nicht mehr) zeigt keinerlei Reaktion.
Im ApmPlanner 2 unter Radio Calibration konnte ich sonst die Ausschläge sehen bzw prüfen. Aber da passiert rein gar nichts.

Vorher hatte ich ein Orange RX DSM2 Receiver dran, mit je einem Kabel zum AIOP (A8-A13). Genau so habe ich ich den neuen 9X8C-V2 Receiver auch angeschlossen. Wie gesagt wenn ich Servos anschließe kann ich diese mit Steuern also kommt da auch was raus.

Was könnte ich übersehen haben?

Gruß Marcel
 

olex

Der Testpilot
#2
MegaPirateNG war halt ein Port von Arducopter, von der 8-bit APM Hardware auf die ebenfalls 8-bit basierte andere Mega2560 Boards. Nur ist 8-bit mittlerweile tot - die Entwicklung von Arducopter für die Hardware ist bei v3.2.1 beendet, ab 3.3 wird nur noch die 32-bit Pixhawk und neuere Hardware unterstützt. Die 32-bit Boards kosten auch nicht mehr die Welt... ich würde jetzt keine neuen Projekte mit 8-bit Hardware mehr machen, damit wird man einfach von der Entwicklung zurückgelassen.
 
#3
Hallo olex,

danke für diese deutliche Erklärung.

Ich wollte ja eigentlich nix neues bauen sondern nur eine neue Funke verwenden.

Vielleicht hat ja jemand noch eine Idee für mein Problem.

Ansonsten muss wohl doch ein neuer Flightcontroller her.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben