Modellflugverbot in Spanien ausserhalb von Modellflugplätzen

#1
Spanien macht den Himmel dicht... :(

Am 7.4. hat die spanische Luftfahrtbehörde AESA klargestellt, dass alle Modellflüge in Spanien (egal ob Fläche, Kopter, gewerblich, privat) ausserhalb von Modellflugplätzen verboten sind (und auch bisher schon waren):

http://www.suasnews.com/2014/04/284...ended-all-uav-operations-in-spanish-airspace/

Hier die Meldung der AESA auf die Bezug genommen wird: (Spanisch)

http://www.seguridadaerea.gob.es/media/4229776/el_uso_de_los_drones.pdf

Es sollen rechtliche Regelungen in der Entwicklung sein.
 

hitec

Eigentlich Futaba.
#3
...und wer ist Schuld?

“Pirate Flyers”
Sprich die, die sich sowieso schon an keine Regeln gehalten haben. Warum sollten diese jetzt aufhören zu fliegen, wenn sie doch eh illegal unterwegs sind? Weil sie gegen eine weitere Verordnung verstoßen? Pff...

Ein Verbot, das mal wieder voll die Unschuldigen trifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

mueckchen

Erfahrener Benutzer
#4
Tja, wie woanders (habe den Link gerade nicht greifbar) und in dem 1. Link vom TE schon geschrieben wurde, liegt es an den so genannten "Pirate Flyers", welche komplett unversichert in der Gegend rumfliegen!
Ich befürchte, daß es bei den "Copterkäufern" auch einige gibt, welche von der Versicherungspflicht noch nie etwas gehört haben.
Spätestens jetzt sollten die Hersteller mal darüber nachdenken, jeden Kunden auf eine Versicherung (z.B. über die Modellflugverbände) hinzuweisen!
In den Ländern ohne Versicherungspflicht (gibt es überhaupt welche?) kann man den Hinweis ja überlesen, oder mal ein Minimum an Verantwortungsbewußtsein zeigen...
Wenn das Spanische Beispiel weiter Schule macht, werden einige Hersteller Probleme bekommen!

Gruß
mueckchen
 
#5
Ja, scheint tatsächlich so zu sein. Wurde mir von spanischen Flug-Kollegen so bestätigt.
Wobei von dem bisherigen Verbot angesichts der aktiven Flug und Filmcommunity nichts zu merken war.
Davon war mir auch noch nichts bekannt, es hatte immer geheissen, man müsse nur versichert sein in Spanien.
Die stellen sich halt jetzt auf den Standpunkt: Was nicht ausdrücklich erlaubt ist im Luftraum ist verboten.

Ziemlich drakonisch, ich gehe aber davon aus, dass solche Vorfälle wie der beschriebene in Madrid dazu geführt haben. Alle die dort mit vernünftiger Risikoeinschätzung und entsprechender Vorsicht geflogen sind, sind halt jetzt leider mitbetroffen. Kann leider ein geplantes Film und Fotoprojekt im Mai jetzt canceln.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha59

Erfahrener Benutzer
#6
Wäre ja auch noch schöner, wenn ein harmloser Hobbymodellflieger einem möchtegern Straßen-Torero und Stiertöter die Show stehlen würde . . .

In dem Sinne noch ein schönes WE

LG Micha
 
#8
Ich fände ja einen Sticky Thread mal ne Gute Sache der die Infos zu geltenden Gesetzten/Regularien in verschiedenen Ländern zusammen trägt. Man weiß ja nicht mehr wohin man den Kopter in Urlaub noch mitnehmen darf.

Freiwillige vor!
 

daFexKM

Erfahrener Benutzer
#10
es ist schon ein paar tage her: http://www.seguridadaerea.gob.es/lang_castellano/cias_empresas/trabajos/marco_drones/default.aspx

habt ihr es schon übersetzt? googletranslate liefert meine mich befriedigenden ergebnisse, weder in deutsch noch in englisch :)
Da steht lediglich dass für Flugobjekte unter 150kg ein neues Gesetz verabschiedet bzw verändert wurde. Aber von irgendwelchen Verboten steht da direkt noch nichts. Man müsste sich den Gesetzestext durchlesen.. der ist aber endlos lang.
Doch noch gut, dass man spanisch kann ;)
 

Sealord

Erfahrener Benutzer
#12
Was ist denn der aktuelle Stand dazu? Hat da jemand Infos?
Ich bin in Kürze für 2 Wochen auf Gran Canaria und wollte den Copter auch mit hin nehmen....

Was ich bisher gefunden hab geht nur auf Kommerzielle Drohnen ein. Andere Infos konnte ich noch nicht finden.
 

w.frischknecht

...hä?!...fpv...was?
#14
ja, wo kein Kläger da kein Richter.
 

Don Promillo

Erfahrener Benutzer
#15
Ich bin ab morgen auf Fuerteventura und alle Spanier die ich gefragt habe gaben mir in etwa diese Antwort :

Pfiff... Solange du niemanden störst... Mach doch.

Halt dich aus den Kontrollzonen raus, flieg nicht über Menschenmengen und so weiter. Es ist Spanien und nicht Deutschland, da ist man im allgemeinen deutlich entspannter als hierzulande.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#16
Ich bin ab morgen auf Fuerteventura und alle Spanier die ich gefragt habe gaben mir in etwa diese Antwort :

Pfiff... Solange du niemanden störst... Mach doch.

Halt dich aus den Kontrollzonen raus, flieg nicht über Menschenmengen und so weiter. Es ist Spanien und nicht Deutschland, da ist man im allgemeinen deutlich entspannter als hierzulande.
Ich glaube, hier ist man gar nicht so unentspannt. Immerhin gibt es hier solche Verbote noch nicht. In der letzten Diskussion mit den Behörden wollte doch Rheinland-Pfalz auch Verbote einführen. Die Modellbauverbände haben aber sachlich darauf hingewiesen, dass es keine Unfälle oder sonstige gravierende Zwischenfälle gab und damit haben Sie Rheinland-Pfalz den Wind aus den Segeln genommen. Ich kenne natürlich die Vereinsstruktur etc. in Spanien nicht. Aber wenn in Deutschland eines gut funktioniert, dann sind das die Interessenverbände. Auch wenn ich mich bei anderen Themen manchmal darüber aufrege, beim Thema Modellbau hat das auch was gutes.
Ich würde an Deiner Stelle auch fliegen. Allerdings würde ich mich im Vorfeld schon über die möglichen Konsequenzen informieren.
 

Sealord

Erfahrener Benutzer
#17
Bisher haben wir in den letzten Jahren mit den Helis auf Gran Knack auch eher positive Erfahrungen mit der Polizei gemacht.
Aber nen Copter mit Kamera ist da nunmal noch was anderes.

Ich werd einfach fliegen und abwarten. Und über Menschenmengen und in Ortschaften ist eh nicht geplant bzw. sowas mach ich nicht. Flugsicherheit steht bei mir, der aus der bemannten Fliegerei kommt, an oberster Stelle!
 

Hangsegler

Erfahrener Benutzer
#18
Wie schaut es aktuell in Spanien aus? Hat wer gesicherte Infos ? Ich habe gestern gehört, das die Guardia Civil (diese Woche ) jemand(Segelflugpilot) bei den Salinen/Lanzarote auf das Flugverbot aufmerksam machte. Die Persönlichen Daten wurden aufgenommen .
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben