Parrot Anafi - Neuer Quadrocopter mit nach oben schwenkbarer 4K-HDR-Kamera

olex

Der Testpilot
#2
Sieht auf den ersten Blick wie Mavic-Konkurrenz aus... bin aber skeptisch.

Reichweite und Bildstabilität von DJIs OcuSync hat bisher kein anderes System erreicht. In den Specs vom Anafi stehen zwar "bis zu 4km" Reichweite für die Fernsteuerung drin (mit einem fetten * dran, die Feinschrift dazu habe ich auf der Seite nicht finden können), ich wäre aber überrascht wenn das System auf die Entfernung auch ein stabiles 720p Bild hinkriegt.

Und ein sehr großes Feature vom Mavic fehlt hier über ein Jahr später komplett: Hinderniserkennung und autonomes Ausweichen.

Immerhin hat Parrot eingesehen dass softwarebasierte Bildstabilisierung mit mechanischen Lösungen einfach nicht mithalten kann, und hat dem Gerät einen Gimbal verpasst. Leider nur ein 2-Achser, heißt auf der Yaw-Achse wird man den einen oder anderen Schwenker noch mitbekommen.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#3
Hinderniserkennung? autonomes Ausweichen? Stimmt, da war doch was, nur mir fällt auf, dass ich das noch nie gebraucht habe. Braucht man das wirklich? Da finde ich schon interessanter, dass der Anafi vorgefertigte Kamerafahrten per Software anbieten soll.
Bezüglich der Videoübertragung bin ich nicht ganz so skeptisch. Die 4KM sind beim Mavic auch rein theoretisch und von meinem Parrot Disco weiß ich, dass die das auf 1,5 km sauber hinkriegen - das wäre mehr als ausreichend.
 

Mayday

Expert somehow
#4
Die Reichweiten sind, wie Du sagst, rein theoretisch. Alles, was im legalen Bereich geflogen werden kann, konnte ich dicke mit der Bebop 2 fliegen. Die App/Gui ist saugut gemacht, das wird sicher bei der Anafi nicht schlechter werden.
Ob die Übertragung legal ist, gerade bei DJI, ist ja mal wieder Gegenstand einiger Diakussionen...
Dazu kommt, dass die Parrot Sachen zumindest in Europa designed sind. Finde ich nicht schlecht. Und das von einem Betrieb mit dem Bruchteil der Größe des DJI Konzerns. Zumindest ist bisher bei Parrot auch kein geheimes Ausspähen bekannt geworden. Das amerikanische Militär ist ja nur der bekanteste Anwender, der die Sachen von DJI verbannt hat, aber nicht alleine.
Nicht falsch verstehen; Ich bin von der Mavic Air auch wirklich begeistert und fliege die echt gerne! Aber ein Pendant dazu, so wie Anafi, würde ich echt begrüßen. Sobald ein neuer Vertrag unterschrieben ist, gehe ich wieder auf Einkauftstour!
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben