Probleme mit 3 Zöllerund Betaflight 4

rolfsaegesser

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen
Ich habe zwei Dreizöller, einmal der Cygnet 3 und einmal den iFlight 3. Beim Cygnet habe ich den GEPRC F4 Stack drauf (nicht mehr der Originale), GEPRC 1206 (4500kv) Motoren und beim iFlight den GEPRC F7 Stack mit emax 1306 Motoren (400kv). Nun, als ich den Cygnet bekommen habe, ist er eigentlich wirklich gut geflogen. Da mir der originale VTX nicht genügt hat und auch die maximale Belastbarkeit der esc etwas knapp erschienen ist, habe ich einen etwas stärkeren F4 Stack von eben derselben Marke, GEPRC, verbaut. Dann dachte ich mir, wenn ich schon dabei bin, installiere ich gleich die BF4, kann ja nicht so ein grosses Problem sein (meine 5 Zöller laufen alle mit BF4, problemlos). Nun, dies war beim 3 Zöller von Anfang an ein Riesenproblem. Als erstes schoss mir der Kleine nach dem ersten Armen gleich durch die Decke, danach verbrannte bei weiteren Versuchen der erste Motor. Natürlich habe ich mich stundenlang mit Googlen die Zeit um die Ohren gehauen und feststellen müssen, dass ich nicht der Einzige bin, der über solche Probleme klagt. Da die Motorenfrequenzen viel höher sind, müssen auch die Filter anders eingestellt werden. Also, habe ich mich die nächsten Stunden damit beschäftigt, die Filter anzupassen. Mit dem Resultat, dass der zweite Motor (GEPRC 1206) auch abgeraucht ist...… Die PIDS habe ich zuvor immer vorsorglich weit nach unten geschraubt und dann versucht diese stetig, schön nach Lehrbuch zu erhöhen. Da ich damit nie auf einen grünen Zweig gekommen bin, fliege ich wieder auf BF 3.5.7, der Copter fliegt, wenn man aber hört, wie geil auch die kleinen Copter mit BF4 fliegen sollen, zweifle ich langsam an meinen Fähigkeiten. Natürlich habe ich die Log- Files im Betaflight studiert und versucht, mich an den Resultaten zu richten und den Filter weiter anzupassen, aber, naja, vielleicht ist mir dies einfach zu hoch.
Ich gehe mal schwer davon aus, dass der eine oder andere in diesem Forum auch den einen oder anderen 3 Zöller rumliegen hat. Daher meine Frage: Kann mal jemand seine cli in das Forum kopieren, so dass ich mal vergleichen kann, wo der Unterschied zwischen den Coptern liegt. Natürlich kommen jetzt wieder die Kritiker, welche sagen, dass es auf das genaue Setup ankommt und man die einzelnen Coptereinstellungen nicht miteinander vergleichen kann. Ist mir schon klar, baue seit über 12 Jahren Drohnen, aber es geht mir darum, einen Vergleich zu einem Copter zu haben, welcher mit Sicherheit gut fliegt. Vielleicht kann ich mich im einen oder anderen Punkt etwas an das Setup anlehnen.

Danke für Eure Hilfen

Gruss

Rolf
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben