Probleme mit "Niedriger Stickwert" Schwellwert bei Radiomastertx16s und deaktivierten armen bei tinyhawk.

#1
Hallo Zusammen,
ich bin Neuling hier im Forum und auch beim fpv-copterfliegen. Ich habe mir ein rtf tinyhawk freestyl 2 mit Brille und Funke im Set gekauft. Das Fieber hat mich erwischt und ich will mehr.
Habe mir nun eine Radiomaster TX16S zugelegt um erstmal den tinyhawk damit zu fliegen und mir dann einen neuen copter zuzulegen. Ich bin etwas überfordert mit der Konfiguration, habe aber jetzt auch die TX16S mit Version opentx v. 2.3.11 versorgt. Alle Kanäle und Mixer eingerichtet . Beim ersten Versuch die TX16S mit dem Timnyhawk über betaflight zu binden ist mir der total abgeschmiert (weiß nicht warum) war kein Zugriff mehr möglich, jetzt ist über bootbutton und dfu eine Matek F411 RX/ 4.2.8-15-02-2021 auf dem FC und ich hab die alte Konfiguration (backup) eingespielt. Jetzt sind beide auch verbunden. Alles scheint zu passen, alle Schalter und Regler werden entsprechend Bedienung angezeigt(BF und Funke gleich), der Tinyhawk lässt sich aber nicht armen. in betaflight wird unter Modi das Arm - Feld rot und es wird "arm deaktiviert "angezeigt wenn aux zwei in die entsprechende Position gebracht wird.
Der Throttlsensor lässt sich frei bewegen, zeigt aber keine -100% in der Kanalanzeige an wenn er ganz unten steht und bei betaflight zeigt er 1112 micros an. Wenn der Throttlesensor langsam nach unten bewegt wird, verändert sich die Anzeige in die entsprechende Richtung, bleibt bei -76% stehen obwohl ich den Regler dann noch weiter bewegen kann ohne dass sich an der Anzeige etwas ändert (Betaflight und TX16s anzeige identisch)
Ich habe die Regler und Schalter mehrfach kallibriert, mit Betaflight den Motorgaswert auf 1 gesetzt, den "Niedriger Stickwert" Schwellwert auf 1125 angepasst, auch über Kurveneinstullungen (und die im Mixer verknüpft) versucht beim negativen Ausschlag den Grenzwert zu ändern, die stehen auch alle auf 100. Die Anzeige Ändert sich im unteren Ausschlagswert nicht. Ich vermute jetzt dass einfach das Poti am sensor nen Blöden hat. Der copter denkt throttle steht nicht ganz unten und verhindert das armen.
Hat jemand etwas ähnliches schonmal gehabt,oder habe ich eine Einstellung vergessen oder ist mir nicht bekannt? kann man das Armen denn manuell in Betaflight oder der Funke aktivieren/deaktivieren?
über Hilfe oder Bestätigung meines Verdachts würde ich mich sehr freuen.

Grüße
Stefan aus Fürth
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#2
Du musst vermutlich nur Deine Sticks kalibrieren ... SYS lange drücken, 2x Page zurück, Calibration durchführen. Hier die Sticks langsam über den vollen Weg bewegen und keinesfalls die mit Wucht in die Ecken drücken ...
 

QuadCrash

Erfahrener Benutzer
#4
Sorry, hatte ich überlesen.

Wenn Deine Kanalanzeige in Betaflight für den Throttle-Kanal (deutlich) mehr als 1000 liefert, liegt das Problem vermutlich an Deinen Einstellungen im Sender. Du hast nicht zufällig die erweiterten Wege / extended Limits im Modell-Setup aktiviert?
 
#5
war aktiviert, habs jetzt deaktiviert und sticks neu kalibriert, jetzt siehts auf den ersten blick aus als obs passt.
Danke, hatte befürchtet dass es nur ein Punkt der Einstellung sein könnte. ich werd nachher die zuerst beschriebenen Änderungen der Einstellung wieder zurück zu stellen und nochmal versuchen zu armen. werde berichten obs geklappt hat. nochmal Danke!
 
#6
Throttle past jetzt, bei betaflight werden jetzt bei unterem Anschlag 997 angezeigt und in der Funke geht er auch bis -100% bei unterem Anschlag. leider funktioniert arming immer noch nicht. Bei Betaflight würd in der oberen Anzeige auch beim Verbinden immer angezeigt:
2021-04-10 @ 11:50:13 -- Serieller Port erfolgreich geöffnet mit ID: 34

2021-04-10 @ 11:50:13 -- MultiWii API Version: 1.43.0

2021-04-10 @ 11:50:13 -- Flugkontroller Info, Identifikator: BTFL, Version: 4.2.8

2021-04-10 @ 11:50:13 -- laufende Firmware veröffentlicht am: Feb 15 2021 12:09:04

2021-04-10 @ 11:50:13 -- Board: MTKS/MATEKF411RX(STM32F411), Version: 0

2021-04-10 @ 11:50:13 -- Eindeutige Geräte ID: 0x4b001c4b56500220313553

2021-04-10 @ 11:50:13 -- Fluggerät Name: TH II Freestyle

2021-04-10 @ 11:50:13 -- Arming deaktiviert

kann ich das irgendwie wieder aktivieren?
 
#8
MCU F411 Clock=108MHz (PLLP-HSE), Vref=3.31V, Core temp=33degC
Stack size: 2048, Stack address: 0x2001fff0
Config size: 3924, Max available config: 16384
Gyros detected: gyro 1
GYRO=MPU6000, ACC=MPU6000
OSD: MAX7456
System Uptime: 35 seconds, Current Time: 2021-04-10T10:12:58.067+00:00
CPU:18%, cycle time: 125, GYRO rate: 8000, RX rate: 33, System rate: 9
Voltage: 1 * 0.01V (0S battery - NOT PRESENT)
I2C Errors: 0
SD card: Not configured
Arming disable flags: RXLOSS CLI MSP
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben