TBS Crossfire Micro TX V2 Telemetrie per Wifi ausleiten

spelli

Neuer Benutzer
#1
Hallo,

ich überlege mir das TBS Crossfire Micro TX V2 Starter Set zu kaufen. Nun möchte ich insbesondere den Downlink (MAVLink) nutzen bzw. per Wifi ans Smartphone bzw. PC/Mission Planner übertragen. Neben der stabilen Verbindung würde ich mir den Telemtriesender und -empfänger sparen können.

Das soll hiernach https://www.team-blacksheep.com/tbs-crossfire-mavlink-over-wifi.pdf gehen. Kann dazu jmd. Erfahrungen berichten?

Auch die Konfiguration sollte komplett per Wifi möglich sein. Hier möchte ich zunächst einen "Stunt" hinlegen: [Link habe ich wieder entfernt: siehe Drone Mesh bei Youtube "Flysky crossfire"] hier wird einfach nur der zusätzliche PPM-Output einer Flysky FS-i6X abgegriffen und an den Crossfire TX weitergegeben. Es wird weiterhin auf 2,4 GHz gesendet aber eben nicht mit Crossfire benötigt.

Später möchte ich auf die Jumper T18 umsteigen. Jedoch erst später.

Prinzipiell denke ich das es so machbar ist!? Oder würdet ihr einen anderen Crossfire TX empfehlen (das Band, die Stabilität und Reichweite ist sehr gut, die Telemetrie möchte ich unbedingt haben. Zudem denke ich, dass es eine solide Technik mit Zukunft ist).

Danke!
 

Schlonz

Erfahrener Benutzer
#2
Aktuell brauchst Du für die Wifi-Funktionalität die V.4.x-Versionslinie von Crossfire. Und diese wiederum ist noch Beta und hat, zumindest bis zur 4.05 so viele Bugs in der Mavlink-Telemetrie, dass man das niemandem ernsthaft empfehlen kann. Die neue 4.08 habe ich mir allerdings noch nicht angeschaut.
 

spelli

Neuer Benutzer
#3
Okay danke!

Grds. sollte mein Vorhaben aber in die richtige Richtung gehen? Also es ist durchaus sinnvoll den Micro TX V2 zu erwerben?

Der TX erscheint mir für meine Fälle zu teuer.
 
#4
Ich habe mir den TX gegönnt vor einigen Wochen, wegen Bluetooth und dem eigenen Display.

Mit der Firmware 3.78 hat Telemetrie mit den MAVLINK-Werten gar nicht funktioniert, mit der 4.086 Beta ein wenig...:confused:

Schauen wir mal was noch so passiert...

Ich habe das Geld für den TX nicht bereut.

Bluetooth-Verbindung geht übrigens in Sekunden und total einfach.
 

spelli

Neuer Benutzer
#5
Danke auch für deine Info.

Ich hoffe, dass sich das verbessert..

Was hat dich bewogen den TX anstatt zB den TX Micro zu kaufen?
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#7
@spelli Da ich mir die gleiche Frage stelle: Wie ist dein Wissensstand? Bist Du weitergekommen?
Ich möchte gerne die Jumper TLite mit dem Micro TX V2 Nutzen und mittels Wifi Telemetriedaten auf dem iPhone anzeigen, insbesondere die Positionen. Keine Ahnung, ob des überhaupt gehen kann.
 

spelli

Neuer Benutzer
#8
Hallo,

ich habe mittlerweile den großen TX mit Bluetooth und WiFi.

Die Telemetrie zeige ich mir mittlerweile per TX16S an. Ggf. Karte per Bluetooth aufs Android Handy - da gibt's einige Apps.

WiFi habe ich bislang nicht weiter verfolgt.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben