AQ 6.6 r33 FRSKY PPM Aussetzer

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#1
Hallo zusammen,

ich oute mich nun auch mal als Tester der Autoquad FC im Auftrag von www.flyingvideo.de .
Der Softwaredownload sowie Firmwareupload waren einfach und die beiden Kalibrierungen waren machbar, wenn auch mal etwas ganz anderes. Was die PID- Einstellungen betrifft, bin ich auf dem besten Weg, einen sauber fliegenden Copter aufzubauen. (auch wenn der Quadro nur als Testobjekt dient und die AQ später auf einen anderen Copter soll)

Der Quadro hält die Höhe mittlerweile fast besser als die Naza, gerade bei Sturm finde ich es echt beeindruckend. Was das halten der Position betrifft, hier muss ich noch etwas Zeit in die Einstellungen investieren, jedoch ist das wohl gut machbar.

Ich hatte seit dem ersten Motorstart jedoch ein Phänomen, was ich mir nicht erklären konnte. Der Copter hat beim Flug im manuellen Mode Motoraussetzer. Ich hatte zuerst auf Gaswege etc. getippt, da ich die Wege der Fernsteuerung beschnitten habe (siehe Warnung FRSKY PPM - http://autoquad.org/wiki/wiki/autoquad-hardware-connections/radio-connections/ ).

Ich versuchte natürlich diese Motoraussetzer per PID- Einstellungen sowie Throttle Min etc. zu kompensieren. Es ließ sich etwas bessern, jedoch blieben die Motoraussetzer in abgeschwächter Form vorhanden.
Dazu kommt, dass der Copter etwas unruhig auf der Rollachse ist. Ohne erkennbaren Grund kippte er gerne mal schnell nach links, um sich Sekundenbruchteile später wieder abzufangen.

Gestern habe ich mir dann mal einen Log dazu angesehen und ich war erstaunt.



Scheinbar gibt es hier eine Herausforderung in der Decodierung des PPM. Sowohl Gas, als auch Roll haben im Diagramm Aussetzer. Dies deckt sich mit meinen Beobachtungen in den bisherigen Flügen. (Motoraussetzer, unruhig auf Roll)

Ich habe als Fernsteuerung eine auf FRSKY umgebaute MX-12 verwendet um extra nur 6 Kanäle mit max. Ausschlägen senden zu können. Als Empfänger ist der FRSKY V8R7SP verbaut, welcher mittels 1 Kabel an M14 angeschlossen ist.

Hat jemand eine Idee, was das sein könnte bzw. wie man diese Aussetzer beseitigen kann, ohne einen anderen Empfänger zu verwenden ?

PS: alle anderen Kanäle sind sauber, und haben nur etwas Rauschen, was aber normal sein dürfte. Die Aussetzer betreffen also nur die ersten beiden Kanäle.

Im ALT/Pos hold ist durch die Höhenregelung das Gasproblem verschwunden. Die Rollaussetzer bleiben bestehen.

Viele Grüße
Henry
 

solution

Erfahrener Benutzer
#2
Hi Henry
Hast du es mal mit der neuen CPPM27ms für die FrSky-Empfänger versucht?

Ansonsten gibt es hier (u.a. bei mir) solche Aussetzer auch mit Graupner Hott Empfänger.

Gruß
Joachim
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#3
Hallo Joachim,

vielen Dank für deine Antwort. :)

Mit dem CPPM27ms habe ich es noch nicht probiert, da sie scheinbar nicht für den V8R7SP angeboten wird. Für die D4/D4 Empfänger habe ich sie zwar gefunden, allerdings nicht für die V8 Empfänger. Das wäre natürlich etwas.

PS: Ich habe leider nicht so viele Tauschempfänger und gerade auch keine HOTT hier. Ich habe gerade eine Funke mit ER9X mit dem gleichen Empfänger getestet. Leider sind die Resultate die gleichen. Hier habe ich die Kanal 6 und 8 deaktiviert.

Ergo: die AQ ist im Zusammenhang mit PPM noch nicht nutzbar - das kann ich ja fast nicht glauben ?!

Viele Grüße
Henry
 

solution

Erfahrener Benutzer
#4
Hi Henry
Ich hatte anfangs Spektrum verwendet, jetzt Yeti-Summensignal und bei beiden hatte/habe ich keine Probleme.
Vielleicht ist eben PPM und PPM doch nicht das gleiche!?!
Gruß
Joachim
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#5
Hi Joachim,

das ist natürlich schade. PPM (FRSKY/Hott) war damals Voraussetzung um überhaupt zu bestellen. Ich hoffe natürlich darauf, dass sich hier eine Lösung findet aber sollte es nicht so sein, dann wird das Projekt Autoquad erst mal für mich/uns ruhen müssen.

Wieder neue Fernsteuerungen anschaffen muss natürlich auch nicht sein.

Eine andere Möglichkeit wäre ein PPM Encoder (obwohl mich das Kabelwirrwar etwas abschreckt). Auch hier hat man jedoch die 50/50 Chance das es funktioniert.

Viele Grüße
Henry
 

Andi

Erfahrener Benutzer
#6
Hi

fliege den AQ auch mit Hott ,solche Aussetzer sind mir aber noch nicht aufgefallen,muss mal genauer beobachten.

Andi
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
#7
Kann die Reihenfolge der Kanäle am Autoquad beeinflusst werden, das du evtl 2 Unwichtige Kanäle auf die ersten beiden gibst?

Hast du mal getestet, wenn du andere Geber drauf gibst, ob das Signal immer noch unsauber ist.
Es stellt sich dann ja die Frage, ist die Ausgabe vom Empfänger unsauber, oder das Einlesen im Autoquad
 

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#8
Hi Henry

Ich flieg den AQ auch mit FRSKY ppm mit ner auf FRSKY umgebauten futaba ff-10 und als rx nen d8r-xp mit ppm
Hatte bisher keine Probleme. Flieg den RX zwar an nem externen ubec, da noch ein grösseres Gimbal versorgt werden soll. Ich denke mal daran liegt es nicht.


Ich wurde den Empfänger mal wechseln zum Test, und auch die Funke.
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#9
Hallo zusammen,

@Andi - das ist schon mal gut zu hören ;-)
Ich habe diese Aussetzer in unterschiedlichen Abständen etwa 1-2 Mal / Sekunde. Das merkt man eigentlich sofort. Anfangs habe ich es auf die PID`s geschoben, das macht allerdings keinen Sinn - zumal die Einbrüche ja auch im Log sind.

@Camper - das ist mal ein Ansatz - es klingt so als müsste ich das mal ausprobieren - danke. Die Kanalzuordnung lässt sich natürlich tauschen. (sowohl im Sender als auch in Autoquad)

@Zahnfee
Die Funke habe ich schon getauscht - daran lag es also nicht. Ich habe noch einen D8R-II Plus Empfänger hier. Der müsste aber wohl zuerst geflasht werden und befindet sich in meinem Produktiv- copter. Das ist allerdings auch ein sehr guter Ansatz - Danke ;-)

Viele Grüße
Henry
 

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#10
Hi
Meinem RX hab ich nicht neu geflasht. Ich hab gelesen das das ppm Problem auch nur da ist wenn viele Kanäle um Maximum Bereich laufen dann kommt es zu Verschiebung. Aber sowas tritt ja eigentlich nicht auf.
Halte uns jedoch bitte auf dem laufendem mit Update und ob du damit deine Probleme lösen konntest.( was ich sehr hoffe!)
Wenn du ext BEC hast Steck das zum Test doch mal an. Also aq über Flugaccu betreiben und dem FRSKY RX über Sep ubec.
Ich weis das der aq bis 1.5 A leisten kann/soll aber Versuch macht kluch.
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#11
Hallo zusammen,

natürlich halte ich euch auf dem Laufenden. Der Tipp mit der Spannungsversorgung war goldrichtig. Danke El-dentiste, auch wenn ich schon vorher drauf gekommen bin und deinen Beitrag gerade erst gelesen habe.

Ich hatte den Empfänger vorher per Regler- BEC versorgt und hatte Aussetzer (siehe erster Beitrag).

Im Anschluss habe ich einmal testweise eine Spannungsversorgung via Batterien getestet - das Ausgangsignal ist vollkommen i.O.

Nun habe ich ein externes BEC angeschlossen und die Pulslängen werden immer noch richtig erkannt.



Test am laufenden Copter. Alle 6 Kanäle sehen gut aus.

Vielen Dank euch allen. Morgen geht es also weiter an die PID Einstellungen.

Viele Grüße
Henry
 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#12
Na, das is doch mal ein Lösungsansatz!
Und ganz ohne "offizielles" Zutun. ;)

Wenn das ein generelles Problem ist, dann gehört der Hinweis auf die separate Stromversorgung auf jeden Fall ins Wiki.

Danke für's Tüfteln!

P.S.: Ich klau mir mal Deine Grafiken für unser Forum...
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#15
Na, das is doch mal ein Lösungsansatz!
Und ganz ohne "offizielles" Zutun. ;)

Wenn das ein generelles Problem ist, dann gehört der Hinweis auf die separate Stromversorgung auf jeden Fall ins Wiki.

Danke für's Tüfteln!

P.S.: Ich klau mir mal Deine Grafiken für unser Forum...
Gerne ;-)

Wenn es anderen hilft. Ich bin auch ein wenig erstaunt und habe keine richtige Erklärung dafür. Der einzige Unterschied ist, dass ich einen Spannungsregler gegen ein getaktetes (3A) BEC getauscht habe ?!

Das mit dem FRSKY S- Bus habe ich auch nicht so ganz verstanden. Da bin ich natürlich auch ganz Ohr.

Viele Grüße
Henry
 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#17
Sorry für die Verwirrung. Ich meinte den FrSky Receiver mit SBus Ausgang. Dafür benötigt man natürlich auch die entsprechende FASST Funke. :rolleyes:

PPM is bei den Codern nich sonderlich beliebt. Jeder Hersteller braut da sein eigenes Süppchen...

Aber wenn solch einfache Kniffe helfen, kriegen wir evt. einige Funken/Konverter in den Griff, die bisher rumgezickt haben.
Ich hab jedenfalls mal einen Hinweis im Forum und im Wiki gepostet.

Danke nochmal und schönes Rest WE,

Norbert
 

teramax

der tut nix
#19
Gerne ;-)

Wenn es anderen hilft. Ich bin auch ein wenig erstaunt und habe keine richtige Erklärung dafür. Der einzige Unterschied ist, dass ich einen Spannungsregler gegen ein getaktetes (3A) BEC getauscht habe ?!

Das mit dem FRSKY S- Bus habe ich auch nicht so ganz verstanden. Da bin ich natürlich auch ganz Ohr.

Viele Grüße
Henry
Hehe, schau mal: http://forum.autoquad.org/viewtopic.php?f=33&t=1730&start=10
Ich freu mich schon auf morgen und auf´s testen, nu is finster.
 

rc-action_de

Erfahrener Benutzer
#20
Hallo teramax,

super - ich habe den Beitrag schon gesucht aber leider nicht gefunden ==> thanks.
Diese Lösung wäre schon fast zu einfach denn ein BEC hat bestimmt jeder herumliegen.

Ich bin gespannt ...

Viele Grüße
Henry
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben