Arkbird Tiny

ypse

Neuer Benutzer
#21
hi zusammen,
ich habe mir einen fpv49 gebaut, den ich mit dem arkbird tiny mit gps als autopilot ausrüsten möchte. den arkbird habe ich hier noch rumliegen. kann ich den günstig mit einem osd nachrüsten? ich habe ja die version ohne osd. ich brauch lediglich osd höhe und akkuspannung. gibts da ne kostengünstige nachrüstmöglichkeit?
ich hatte auch schon überlegt, eine fc die ich noch rumliegen habe, rein als osd zu nutzen. ist eine omnibus f4 pro, und hat baro und strommesser drauf, funzt bei meinem racecopter hervorragend. wenn ich die mit betaflight bestücke, quasi nur mit strom vom akku versorge, und dann nur das osd anzapfe, müsste das doch auch klappen oder? regler und motor sind bereits mit einem stromverteiler im flieger verbaut.

danke & gruss
thilo
 
#22
Sieht so aus, als wäre dieser Fred hier eingeschlafen???
Gibt es keine neuen Erkenntnisse mehr? Bin nämlich gerade dabei mir auch ein FC zu kaufen und finde das Thema daher sehr interessant. Ist eigentlich auch automatisches Landen mit dem Arkbird möglich?

Gruß
Martin
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#23
Ehrlicherweise ist eine preiswerte FC mit GPS und iNAV inzwischen preiswerter und einfacher zu handeln. Ohne GPS reicht eine CC3D für 10 Euro zur Stabilisierung und funktioniert super.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#25
Schau Dir auch mal Ardupilot an. Wenn ich so querlese, soll das noch besser sein. Also grob informieren und dann eins auswählen. Eine einfache Stabilisierung lässt sich wie gesagt mit einer CC3D und iNav 1.6.1 auch ohne viel Erfahrung schnell erreichen.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben