Autoquad Controller ist nun offiziell

Desaster

Erfahrener Benutzer
#42
Hiho

im Moment nur :
Radio options: Spektrum satellite, S-bus receiver. PPM input in development

http://autoquad.org/about/

hab hier noch was auf rc groups gefunden, is wohl noch ungetestet,bisschen teuer,aber dann auch mit frsky und andere , PPm sofort fliegbar

und wech

http://www.fast-lad.co.uk/store/futaba_sbe-1_encoder_cgy750_p-sbe-1-p-15947.html

wenn ich das da richtig gelesen hab im Moment nur Quad und Hexa , wird aber bis 14 Motoren ,oder12Motoren und 2 Servos,
unterstützen


Edit : Kannst alle Motorvariationen machen quad -Hexa-Okto u.s.w.
ist ein Mixer beim Programm sonst steht eig. alles auf der Seite
 
Zuletzt bearbeitet:

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#43
Tach zusammen!

Als Mitglied des AutoQuad Teams will ich mal ein paar Ungereimtheiten klären:

Der AutoQuad 6 ist ein All-in-One Board mit allem, was das Herz begehrt. Das GPS-Module ist ein Ublox 6T - nach langen Tests das beste, was es in der Kathegorie gibt. Das GPS ist bewusst auf der Hauptplatine angebracht, die Antenne ist aktiv. Mit der modularen Lösung gabs etliche Probleme mit EMI - also wieder Rückkehr zur 1-Board Lösung.

Soweit ich weiss, macht sonst kein anderes Projekt von der FPU Gebrauch. Nicht nur in diesem Punkt ist Bill Nesbitt's Code einzigartig.
Die Sensoren wurden mit Bedacht gewählt und wir haben uns rechtzeitig für ne Massenproduktion eingedeckt - also macht Euch keinen Kopp. ;)

Das Ding fliegt so präzise, weil die Sensoren von Hand kalibriert werden - da schert sich sonst auch kaum ein anderes Projekt drum. Auch die ESC32 können auf verschiedene Motor/Prop Kombinationen kalibriert werden.
Das Endergebnis ist ein Copter, der nich nur "gut" fliegt, sondern perfekt navigiert, weil er jederzeit weiss, wo im 3D Raum er sich befindet.

Die Revision des aktuellen Boards (v6.1) zeigt auf, dass es eine lange Entwicklung hinter sich hat - also nich mal eben aus monetären Beweggründen auf den Markt geworfen wurde.
Die FC lässt sich mit handelsüblichen ESCs betreiben, die min. 400Hz bringen. Sobald der CAN Bus fertig programmiert ist, wird sich auch da einiges tun.

Und wer meint, 400Euronen für's Board und 39Euro für die ESC32 sind zu teuer, dem kann leider nicht geholfen werden.
In dieser Klasse findet sich nix vergleichbares. Und ja: wir platzieren die FC & ESCs gegen den hochpreisigen Markt, in dem sich DJI, ZeroUAV und MK tummeln. Und das, ohne den Nutzer gängeln zu wollen oder aus kommerziellen Lizenzen und Software-Upgrades Kohle pressen zu wollen. Bei uns gips solche Restriktionen nich... Wir machen in Open Source.

Es sind zwar noch einige Baustellen zu bewältigen. Einmal fertig, kann sich die Konkurrenz aber warm anziehen!
Wir gehen davon aus, dass sich um das Board ein reger 3rd party Markt entwickeln wird, mit Kalibrierservices, ARF/RTF Angeboten etc.
Schon jetzt sieht man Bewegung im Markt. DJI wird seine Preise nich halten können und MK wird seine Restriktionen lockern müssen.

Der Vergleich zum ArduCopter verbietet sich. Das Ding wird nie dahin kommen, wo der AQ6 jetzt schon ist.
Und ich weiss, wovon ich rede - war selber Mitglied im ArduCopter Team... :rolleyes:

Falls noch Fragen da sind: immer her damit! :)

Norbert
 
#45
Ich hab eine Futaba FF10 und einen Summensignalempfänger den von MK das geht nicht mit dem Autoquad Board oder? Ich bin gerade am suchen ob meine Anlage überhaupt S Bus kann. Hat da jemand Infos? ich werde aufjedenfall noch nen neuen Empfänger brauchen tipp ich mal.

Gruss Robert
 
#46
....
Die FC lässt sich mit handelsüblichen ESCs betreiben, die min. 400Hz bringen.
.......
Falls noch Fragen da sind: immer her damit! :)

Norbert


Hallo Norbert,

das sieht alles super aus. Nur bei der Frage der ESCs stehe ich auf dem Schlauch: Welche handelsüblichen ESCs machen denn 400 Hz? Wo finde ich diese Info?
Ich benutze momentan die Hobbywing Fentium 18A und 10A, Black Mantis oder Mystery 12A und die kleinen Aeolien 7A, kann aber bei keinen irgendwas zu diesen mindestens 400 Hz herausbekommen. Alle laufen mit der Firmware vom Hersteller bis jetzt absolut problemlos und geschmeidig :)

Grüsse

Matze
 

ninjamic

Luftfahrzeugführer
#47
Weis man denn schon was ab wann die Steuerung auch mit anderen Empfängern, wie z.B. mit meinem Multiplex M-Link 5.8 Ghz funktionieren wird?

Grüße

Michael
 

Roberto

Erfahrener Benutzer
#48
@Kinderkram: Warum musst das geile Teil jetzt grade herauskommen, wo ich noch hin und her überlege: MWII aufrüsten, arducopter, APM2.0, oder vielleicht doch noch ein GPS für den NAZA. Die 40 €/Regler sind nicht das Problem, meine kosten leider fast 60€/Stück, aber die kann ich schliesslich weiter verwenden. Einen Kühlschrank und eine Heizung habe ich auch!! Was für Kinderkrankheiten hat die Soft denn noch? Ich bin übrigens der Typ, der mal mit seinem Baumarkt-Mwii-Tri bei euch aufgekreuzt ist. Fliegt ihr eigentlich noch am Zakk? Immer wenn ich vorbei fahre ist die Kette vor dem Tor. Ich kann mal meine Videokameras mitbringen (1xFullHD,1x FullHD + Fischauge,1x 720p + Fischauge, 1x Pal/Digital/Band), dann können wir mal eine AutoQuad-Demo-Session machen, würde wahrscheinlich alle hier interessieren! Zur Sicherheit kann ich noch 400 Tacken mitbringen, dann nehme ich direkt eine FC mit.
@Neueinsteiger: Die ESC die NAZA u/o MWII kompatibel sind machen 400Hz, da gibt es genug Listen. Z.t werden die auch direkt beworben z.B bei Flyduino. Ich bin nach wie vor mit den Skywalker 20A (Danke für den Tip, Jürgen! ) zufrieden, die sauteuren Robbe 930 haben mich auch noch nie im Stich gelassen, die Flyfun 12A laufen auch gut, nur diese Mystery 40A Brushless Speed Controller (Blue Series) sind mir schon 2(!) abgefackelt. Die Robbe 720 sollen wohl auch was taugen, doch da habe ich schon widersprüchliche Meinungen gehört.

LG

Rob
 

flatpro

Citius, altius, fortius
#50
Allso werde auf alle fälle einen Kaufen sobald verfügbar, testen schadet ja nicht und gespannt darf man ja auf alle fälle sein wenn man @Kinderkram seinen Beitrag lesen tut.Da haben ihr euch ja schon die Messlate recht hoch gesetzt.
 

El-dentiste

1.21 Gigawatt
Moderator
#52
Wow
Klingt doch alles sehr spannend :)
Ich d je intruder ist wohl der erste der eine FC hat hier. Ich werde mir auch eine zulegen.
Aber erstmal urlaub :D
 

kinderkram

Erfahrener Benutzer
Moderator
#56
Hi, Ihr Brillenflieger! :D

Nochmal zu den ESCs - hier hat jemand für das OpenPilot Projekt eine Tabelle angelegt mit ESCs, die 400Hz können:
https://docs.google.com/spreadsheet...GdHRTN1dGkxRXZBLV8waGNtT1dMV2c&hl=en_GB#gid=0

Ihr seht, es gibt schon einiges an Reglern, die damit zurecht kommen. Natürlich empfehlen wir unsere ESC32, auch wegen der zukünftigen Optionen, die Regler optimal auf die verwendete Motoren/Prop Kombi zu kalibrieren.
Unsere Regler machen max. 1kHz, da ist für die Zukunft gesorgt. Und wenn alles am CAN bus läuft, gips bidirektionale Kommunikation zwischen FC & ESC und live Telemetriedaten. I.M. noch Zukunftsmusik - aber allzu lange lässt die Zukunft nich mehr auf sich warten...

Dann weiss die FC, was der ESC macht und der weiss über die Motoren Bescheid. Im optimalen Fall bekommt Ihr dann ne Statusmeldung, die Euch über Probleme benachrichtigt, bevor das Fluggerät kopfüber den Boden küsst.

SimonK bastelt gerade an der Umsetzung von I2C, hauptsächlich um MK Piloten eine Alternative bieten zu können.
Nur bevorzugen wir natürlich Lösungen, die Redundanz bieten - deshalb die Fokussierung auf den CAN bus...
 

solution

Erfahrener Benutzer
#57
Hallo zusammen.
Ich habe mir auch den AQ zugelegt.
Ist bereits angekommen, habe das GPS-Shield gebastelt, Antenne dort befestigt, einen Spektrum-Sateliten angeschlossen und Firmware geflasht. So weit alles gut. Bekomme nun auch die Eingangssignale der Spektrum angezeigt, aber gehe ich auf Kalibrieren zeigt er mir falsche Kanalzuweisungen an.
Wie kann ich mit der Groundcontrol hier meine Zuordnungen machen. (mit der Funke geht es nicht, ist eine MX22)
Gruß
Joachim
 

Merlinfly

Erfahrener Benutzer
#58
...Und wenn alles am CAN bus läuft, gips bidirektionale Kommunikation zwischen FC & ESC und live Telemetriedaten. I.M. noch Zukunftsmusik - aber allzu lange lässt die Zukunft nich mehr auf sich warten...
Sehr schön.
Gibt's da schon einen groben zeitlichen Horizont?
Wochen, Monate, Herbst, Winter?

Gibt es bei der Wegpunktgeschichte auch die Möglichkeit fixe Muster zu generieren?
Beispielsweise um eine Fläche gleichmässig abzufliegen und in einem vorbestimmten Raster Fotos zu machen.
 

sandmen

Erfahrener Benutzer
#59
Hallo zusammen.
Ich habe mir auch den AQ zugelegt.
Ist bereits angekommen, habe das GPS-Shield gebastelt, Antenne dort befestigt, einen Spektrum-Sateliten angeschlossen und Firmware geflasht. So weit alles gut. Bekomme nun auch die Eingangssignale der Spektrum angezeigt, aber gehe ich auf Kalibrieren zeigt er mir falsche Kanalzuweisungen an.
Wie kann ich mit der Groundcontrol hier meine Zuordnungen machen. (mit der Funke geht es nicht, ist eine MX22)
Gruß
Joachim
Hi, was verstehst Du unter falscher Kanalzuweisung?
Ist Roll nicht Roll sondern Nick? Oder wie soll ich das verstehen?
Und auf welches Kalibrieren gehst Du?
Eigentlich musst Du keine Kanäle kalibrieren.
Hast Du die qgroundcontrol von der autoquad Homepage ?
 

solution

Erfahrener Benutzer
#60
Hallo
Genau, Roll ist nicht Roll etc.
Ist die QGroundControl 1.0.1.
Wenn du das Tool Widget "Radio Control" öffnest und in dem dann auf "Calibrate" gehst, bekommst du die Anzeige.
Und da ist dann alles falsch.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Oben