Flugzeuge mit FPV unter 250g Abfluggewicht?

#21
Mit dem unify hast theoretisch bei 10km Entfernung noch ein Bild, was zu Orientierung bestens ausreicht. Allerdings mit einer 13er Patch am empfaenger. Somit ist theoretisch der unify der begrenzen Baustein in diesem setup.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#22

Gravity

Erfahrener Benutzer
#23


alles Magie ;)
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#24
Moinsen!

ja, das INAV überzeugt mich ncoh garniht. Ein Kollege hat nen Kopter, der bei RTH sauber zurück kommt und über ihm steht...plötzlich aber teilweise mit vollgas wieder weg ballert...Ich denke, dass es sowas bei mir war.
Will hier aus verschiedenen Gründen keine Details schreiben...aber der Flieger war eine gewisse Zeit im RTH und hat auch bis dahin gemacht, was er sollte.
Die Funktionen, auch das Failsafe habe ich mehrfach getestet.
Naja...ist jetzt halt weg. Muss man unter Lehrgeld abhaken.

Aber das Konzept hat mich überzeugt.
Bei den ersten Flügen mit GPS kam ich auf bereits 10Km geflogene Strecke bei deutlich unter 1000mah Stromverbrauch. Es war dazu noch etwas windig. Somit kann ich eigentlich fast sicher sagen, dass man bei ruhigem Wetter gewiss 30km Strecke zurücklegen kann. Was ich bei dem Abfluggewicht und der Größe schon relative gut finde.

Sobald ich weiß, wie ich einen super leichten Stromsensor bauen kann, den ich an der Pix lite integrieren kann werde ich nochmal einen Anlauf starten.
Die Pix lite ist, wenn man sie komplett stripped, bei dem gleichen Grundgewicht wie der Matek 405CTR.
Allerdings ohne den Stromsensor und das OSD....ich kann hier und da noch 0,5 - 1g Gewicht holen.
Somit sollte es dann auch auf 250g machbar sein.
Und? Wie ist die Lage? Noch mal was gemacht? Bin sehr interessiert.
 

Gravity

Erfahrener Benutzer
#26
Bezüglich der RTH Fly aways:

In welche Richtung zischen die Vögel ab? Immer „nur“ senkrecht in die Luft oder in eine bestimmte Richtung?
Ich hätte da nur eine Theorie die natürlich quatsch sein kann:
Wenn Es „immer Richtung Süden geht hat sich die Home Koordinate auf 0 also Afrika Westküste zurückgesetzt. Die Frage ist warum. Wurde vor dem Flash auch ein EEPROM Clear gemacht?
Vielleicht ein Fehler im Compiler bei der Speicherallocation mit der Folge Buffer Offerflow wenn es eigentlich zur Landung kommen soll. Sinngemäß: die Speicherzelle mal woanders (nicht so weit hinten) reservieren.
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#28

hulk

PrinceCharming
#29
Ich denke schon, dass ardupilot ausgereift ist. Ob es die blind gekaufte Hardware immer ist, mag dahingestellt sein.
Lesen sollte man aber schon vorher.
Zumindest in der ardupilot copter Branche ist es ja deutlich einfacher geworden.

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#30
Die 0/0 Koordinaten halte ich auch für sehr wahrscheinlich. Die stehen auch nicht im Flash sondern im RAM. Meine Vermutung, ist Reset durch brownout oder sonstige üble Versorgung - meist durch servos. Als Ursache sehe ich eher die HW also SW. Die SW sollte dann aber mit so einer Situation umgehen können, leider kann man das schlecht testen/debuggen....
 

hulk

PrinceCharming
#31
Die meisten hier fliegen doch sowieso Taranis. Da kommt die telemetry für wenige Cent direkt an.
Darüberhinaus gibt's kaum ein System, was mehr mitloggt (je nach Einstellung). Wenn man den Flieger noch hat, hat man dann ja alle Möglichkeiten auf Ursachenforschung zu gehen.
Aber unzureichende Spannungsversorgung kann gut sein...

Gesendet von meinem Redmi 4X mit Tapatalk
 

Bussard

Erfahrener Benutzer
#33
Klar Schaum Kleber (Medium Cure) - Große 100ml
Was genialeres fuer Schaum hatte ich noch nicht. Gibt super harmonische uebergaenge und hält super!
Der ist nicht schlecht und liegt ja auch hier und da bei Bausätzen bei.
Noch besser finde ich für Schaumis den PUR-Leim HV860, da er etwas aufquillt, damit kleine Spalte füllt und so ziemlich die gleichen Eigenschaften wie der Schaum besitzt (nach dem "fest" werden). Ist also auch noch leichter als der klare Kleber von HK.

Gruß
 

Wirbelsturm

Erfahrener Benutzer
#34
Pu-Leim hatte ich auch mal von Uhu das war wirklich klasse für Nasenleisten usw mit dem Leim von Ponal habe ich noch keine Erfahrungen "sollte ich mal testen" Pu -Leim hat auf jedenfall der vorteil das er aufquillt und spalten füllt im gegensatz zu uhu por oder dem Kleber vom King "sind ja nur Kontacktkleber"
 

brandtaucher

Erfahrener Benutzer
#36
Kleber liegt wie früher beim Z-84 nicht mehr dabei. Ich werde UHU-Por nehmen. Habe bei UHU angerufen. Verdünnung ist möglich mit Leichtbenzin, was kein Waschbenzin ist, sondern Feuerzeugbenzin. Allerdings vorsichtig verdünnen, weil Klebekraft sinkt und Trocknungszeit steigt.
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben