FPV Car Kaufberatung?

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 1973
  • Beginndatum
G

Gelöschtes Mitglied 1973

Gast
#1
Hey Leute,

ich suche nen günstigen FPV Car untersatz:

- am besten mir 3s 2200er befeuerbar.
- sollte gut die nerdcam 3d drauf passen.
-wiese/feldweg sollte drin sein
-schnecken sollten überholt werden können.

gibts da was brauchbares bei HK oder auf dem gebrauchtmarkt?
mehr als 100€ wollte ich eigentlich nicht investieren ;(

grüße und danke
 
G

Gelöschtes Mitglied 1973

Gast
#3
der Trailblazer is ja riesig :D ne das zu groß ^^
der
Mini Trooper sieht schon besser aus, kann man da auch mit 3s ran, oder brauch man da anderen motor/esc :(


 

rodizio

Erfahrener Benutzer
#4
Meiner Meinung nach wird das unter 1/8er Grösse eher zu klein und hoppelig. Vom Platz und Separation der Komponenten her wird's auch schwierig. Wenn die Cam so tief sitzt, sieht man auch nicht viel.

Würde schauen, dass Du was mit mindestens 140mm Raddurchmesser bekommst.
 

kritzelkratzel

Erfahrener Benutzer
#6
Kuck dir mal den Axial Exo Terra Buggy an:

http://www.axialracing.com/products/ax90024

Verträgt 3s LiPos und hat wegen dem Gitterrohrrahmen genügend Aufpunkte, um alles Mögliche daran zu befestigen. Das Teil liegt etwas tiefer so mein Axial Wraith, kippt dafür aber nicht so schnell in den Kurven um. Die Krönung wäre dann sicherlich, die NerdCam auf eines dieser preiswerten Gimbals zu setzen.
 

Toshiru

Erfahrener Benutzer
#11
Ach du weist doch wie das ist: 100€ buget sind ganz in Ordnung.....als Mann rechnet man ja pro teil xD
 
#12
Zwar eigentlich für 2S/NiMH, aber ansonsten n guter Preis sowie bewährte Technik und keine Ersatzteilprobleme:



Tamiya Neo Fighter Brushed 1:10
- 540er Torque Tuned Motor
- Öldruckstoßdämpfer
- Elektronischer Fahrtregler
- Schlagfestes Wannen-Rahmenchassis DT-03
- Rammschutz vorne
- Elektronischer Fahrregler TBLE-02S

http://www.smdv.de/products/434669/...=email_306066&emst=z7TpYD4NOw_64316_306066_97

59,95 € und oft mit Gutscheincode noch billiger.

Akku und RX rein, fertig - nu nja fast, "bisschen" basteln is schon noch:
http://www.rc-news.de/08/2014/testbericht-tamiya-neo-fighter-buggy-dt-03/
 
Zuletzt bearbeitet:

chebiqe

Erfahrener Benutzer
#13
Wie schnell muss es denn sein?

Gefedert isses zwar nicht, aber ginge sowas? (Vollgas ist hier nicht zu sehen, Aber Schnecken können Staub oder Grasschnippsel schlucken)
https://www.youtube.com/watch?v=Ccbap0Ebn2g&list=UUbJo2N7WUTpnrhu8AR3ippg

Wald(ohne Wege) ist auch, mit viel geruckel, befahrbar.
!Miese Quali!:
https://www.youtube.com/watch?v=j_EPK22gR_k&list=UUbJo2N7WUTpnrhu8AR3ippg

Platz für Aufbauten ist da viel.

Edit: Ich hätte ja zwei davon.
Mein neueres hat einzig noch LEDs in der Front, und vorn oben mehr Platz durch das weiter hinten gesetzte Servo.
Eigentlich wollte ich das mit abnehmbaren Kameraturm, VideoSender, &Empfänger und Monitor den man sich an die Funke hängen kann, auf Ebay horrend verscheuern.

Hier aber würde ich's zum reinen Materialwert vermachen. (Ohne KameraTurm/Video/Monitor)
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
für Feldweg/Wiese reicht irgendein 1:10er Monster oder SCT , gibts gebraucht auch unter 100€

für überalldrüber gehen crawler mit moa Achsen ganz gut

[video=youtube;m_Ed0aWCKLQ]http://www.youtube.com/watch?v=m_Ed0aWCKLQ[/video]

Achsen vom Tamiya Clod Buster oder von diversen Chinacrawlern sind eigentlich auch günstig zu haben

Chassis kann mit mehr oder weniger Aufwand selbst bauen http://www.rccrawler.com/forum/axial-xr10/268701-tuber.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Corvus corax

Erfahrener Benutzer
#18
Hat jemand einen günstigen Tipp, welches (FPV-) Offroad-Car bis max. 90€ sich mit einem D4R oder X8R ausstatten lässt, um diesen dann mit der Tarnis steuern zu können? Bausätze sind auch ok und die Kiste sollte schon gut 50 km/h erreichen, mit Lipo.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
Moin,

schau mal ob du ein Fahrzeug von Traxxas bei ebay o.ä. bekommst, ich habe selbst 3 Stück, sind sehr gut für den Preis, halten jede Menge aus und in USA gibt es bei Bedarf günstige Ersatzteile. Bürstenmotor reicht, meinst du denn du kannst bei 50km/h das Auto noch per FPV steuern?

Gruß Stephan
 

Corvus corax

Erfahrener Benutzer
#20
Okey, aber die Auswahl eines Traxxas Cars würde mich aufgrund mangelnder Fachkenntnisse überfordern. 50 km/h sind vielleicht etwas übertrieben, aber bei FPV auf einer großen flachen Fläche wäre das doch möglich. Besteht denn bei Traxxascars die Möglichkeit, einen D4R azuschließen?
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben