iFlight Alpha A65 - Hilfe gesucht

#21
Ja, kommt bei mir schon hin. Ist denke ich bei den 1S normal oder? Habe mich damit abgefunden, wobei ich mit den 30C von betaflight das Problem habe, dass die scheinbar nicht genug power liefern.
 
#22
Hallo ich bin neu hier.
Ich hoffe ich bin mit meiner folgenden Frage im richtigen Thread gelandet.

Vor ein paar Monaten habe ich mir einen iFlight Alpha A65 gekauft, in kombination mit dem FrSky r-xsr Receiver. Diesen folg ich dann auch mit meinen vier Akkus bis diese leider iregdnwann den Geist aufgaben. Da die Lieferung der neuen Akkus leider 4 oder 5 Wochen gedauert hat, flog ich einige Wochen nicht. Vor ein paar Tagen kamen besagte Akkus an, direkt ein paar aufgeladen! Und... nichts.
Der Tinywhoop lies sich nicht mehr armen. Habe den Receiver dann mit meiner Funke neu gekoppelt (erfolgreich grüne LED leuchtet am Receiver), habe den A65 mit dem PC verbunden und bin in Betaflight. Unter "Anschlüsse" den richtigen UART eingestellt. Im Tab "Konfiguration" habe ich den Empfänger Modus auf "Serieller Empfänger" gestellt und SBUS gewählt.
Leider kann ich im Tab "Empfänger" keinerlei Veränderung der einzelnen Balken sehen wenn ich beispielsweise an der Funke den Gashebel bewege. Kurz gefasst es tut sich rein gar nichts, egal was ich an der Funke bewege. Die "Kanalzuordnung" habe ich sowohl in Betaflight als auch in der Funke auf AERT gestellt.
Im letzten Schritt habe ich dann in der Kommandozeile die Herstellereinstellungen aus Google Drive neu geladen und zuvor genannte Schritte wiederholt, leider ohne Erfolg.

Hat jemand von euch eine Idee oder einen Tipp was mein Problem lösen könnte?
Danke schon mal.

Grüße Olf
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben