Mein Projekt, fpv-car-system mit Lenkrad und Pedalen

#22
Das ist schnell. (y)
Querfeldein durch den Wald und im Unterholz ist man sehr langsam unterwegs, es ist schwer einzuschätzen ...
Querfeldein bin ich noch nie im Gelände gefahren, das würde mein Buggy auch nicht schaffen. Bis jetzt war ich offroad nur auf "präparierten Strecken" unterwegs, wie im Video vom Kommentar #6, da weiß ich auch immer wo das Auto ist wenn ich raus fliege :LOL:.
Also wenn ich es richtig verstehe fährst du mit einem Crawler in fpv wo es darum geht durchs Gelände zu kommen? Da wären vielleicht mehrere umschaltbare Kameras eine Option, um eine Rundumsicht zu haben ;)
 
#23
Respekt, ich wäre vermutlich schon nach ein paar Metern von der Bahn geflogen :D
Danke :) Ja, es gehört schon etwas Übung dazu, um da so durch zu fahren, aber man kommt da schon rein. Man muss halt speziell beim Pumptrack wissen wie man zu fahren hat. Lenken muss man nicht viel, da die Steilkurven quasi schon "von selbst" einlenken. Das Gas muss auch richtig eingesetzt werden, damit man nicht zu sehr abhebt, aber wenn man das alles raus hat machts jede Menge Spaß :)

Wir haben auch mal die Zeit mit einer Lichtschranke mit der Fernsteuerung gestoppt. Der Buggy kann schon mit einem durchschnittlichen Inlineskater oder Longboarder mit halten (fahr auch selbst dort mit Inlinern). Für die Profis reichts leider noch nicht :LOL:
 

markus1234

Erfahrener Benutzer
#24
Ja, ich habe einen Wraith, den gleichen wie Knuspel, und eine Kamera in Fahrer-Perspektive. WG zahlreicher Überschläge und Schlammtreffer muss die Kamera im Auto sein, da gibt es für mich wenig Alternativen. Die Kamera ist drehbar auf einem Servo montiert - leider nicht +-180 Grad.
 
#25
Ja, ich habe einen Wraith, den gleichen wie Knuspel, und eine Kamera in Fahrer-Perspektive. ...
Da stimmt, außerhalb bringt da nichts. Hab bei meinem Buggy auch einen kleinen "Überrollbügel" um die Kamera gebaut, weil die irgendwann mal nach ein paar Überschlägen abgebrochen ist.
Vielleicht ginge es bei dir noch eine Kamera nach hinten raus, unterm Käfig, zu installieren. Weiß aber nicht wieviel das bringt :unsure: IMG_20190203_182706.jpg
 

Reaver

Erfahrener Benutzer
#29
Mal ganz doof gefragt, sind Lenkrad und Pedale selbst konstruiert und gebaut oder fertige Hardware (von Logitech und Konsorten) umfunktionalisiert worden?
Grade gesehen, waren die Anfänge. Props dazu, richtig geile Arbeit.
Wie lang hast du dran gearbeitet?

Finde das Projekt richtig interessant und wäre tatsächlich der Grund, sich nochmal ein RC Auto anzuschaffen. Alternativ hab ich einen Hovercraft, der sich damit sicher auch geil FPV steuern lassen würde :D
 
#31
Grade gesehen, waren die Anfänge. Props dazu, richtig geile Arbeit.
Wie lang hast du dran gearbeitet? ...
Dankeschön :)
Ja, ist alles selbst gebaut und entwickelt. Klar, so Sachen wie das Lenkrad selbst sind natürlich gekauft.
Hab so ca. 2 1/2 (zweieinhalb) Jahre daran gearbeitet, bis alles mal Rund lief.

Ich muss sagen, an ein Hovercraft hab ich noch gar nicht gedacht :unsure: Wäre aber auch mal interessant und mit dem System ohne Probleme machbar. Bei Kanal4 lässt sich sogar ein "Scheibenwischer-Modus" aktiveren. Damit wird ein Servo Motor in einstellbaren Intervallen immer kurz hin und her bewegt, den wird man für ein Hovercraft brauchen :D
 

Reaver

Erfahrener Benutzer
#33
@FPV Car Driver
Ich mach dir die Tage mal ein Bild von. Hoffe, es kommt auch nochmal etwas Schnee.
Die Steuerung ist sau simpel. Je nach Aufbau brauchst du nur Gas und Lenkung (und einen Permanentantrieb ohne Änderung der Drehzahl). Also Pedal + Lenkrad passt optimal. Ob man einen Scheibenwischer braucht, weiß ich nicht, war nur auf Schnee, nicht im Matsch unterwegs :D
 
#34
@FPV Car Driver
Ich mach dir die Tage mal ein Bild von. Hoffe, es kommt auch nochmal etwas Schnee.
Die Steuerung ist sau simpel...
Ja, wäre cool wenn du ein Bild machen könntest ;) Würde mich auch interessieren.
Bei meinem System ist der Kanal3 über einen Drehregler steuerbar, damit könnte man auch problemlos den Permanentantrieb fürs Luftkissen ansteuern.
Ich dachte du fährst auch mal übers Wasser damit, dann bräuchte man denk ich schon einen Scheibenwischer :D Aber das ist wohl zu riskant ...
 
#35
Hier ein Video wie ich im Kieswerk unterwegs bin.
Zu diesem Zeitpunkt (Ende Sommer 18) war es extrem trocken und staubig. Deshalb konnte ich nicht immer vollgas fahren um wortwörtlich "nicht zu viel Staub aufzuwirbeln" der sofort die Kameras bedeckt hätte.
Leider ist das Video vom Fahrerstand etwas überbelichtet :rolleyes:

 
#36
Noch ein umgeschnittenes Raw Video von einer Fahrt auf dem Pausenhof der Realschule Kaufering.
Leider ist die Aufnahmequalität nicht so gut wie das Live-Bild und ich bin auch "nur" mit den legalen 25mW Sendeleistung gefahren ;) Fahrzeug: Tamiya TT02 Ferrari 458
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben