OpenTX Taranis Programmierung - Tips und Tricks

Wenn in Companion ein Log geladen ist, in dem GPS Koordinaten und GPS Alt ohne "Auto Offset" vorhanden sind, reicht ein Mausklick auf das Google Earth Symbol, um Google Earth zu starten und den Track anzuzeigen.

Möglicherweise ist es viel einfacher, wie du denkst. Es sind keine weiteren Einstellungen erforderlich.
 
Hallo, ich bin mit meiner Taranis sehr zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Ansage : Signal schlecht und Signal riskant
Obwohl diese Ansagen relativ oft kommen, hatte ich noch nie Reichweitenprobleme.
Muß ich mir Sorgen machen? Kann man den Schwellwert dieser Ansagen einstellen?
oder kann man diese Ansagen abschalten?
Gruß Hanns
 

Blade Breaker

Erfahrener Benutzer
Hallo, ich bin mit meiner Taranis sehr zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Ansage : Signal schlecht und Signal riskant
Obwohl diese Ansagen relativ oft kommen, hatte ich noch nie Reichweitenprobleme.
Muß ich mir Sorgen machen? Kann man den Schwellwert dieser Ansagen einstellen?
oder kann man diese Ansagen abschalten?
Gruß Hanns
Abschalten: die Sounddatei einfach von der SD Karte löschen

Leiser machen: Audiodatei mit einem Audioprogramm öffnen (z.b. Audacity) und den Pegel einfach runter setzen.
 

DerCamperHB

Erfahrener Benutzer
das ist bei Telemetrie gleich das erste, RSSI Vor Alarm (schlecht) und Kritischer Alarm (Riskant)
Den Wert kannst du nach belieben noch etwas reduzieren.
Zu viel solltest du aber nicht runter gehen, das Signal ist absichtlich nicht an die Grenze geführt, da das in einiger Entfernung durch Bewegung vom Modell stark schwanken kann, und somit schon in einen Abbruch enden könnte.
 
D

Deleted member 51580

Gast
Hallo, ich bin mit meiner Taranis sehr zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Ansage : Signal schlecht und Signal riskant
Obwohl diese Ansagen relativ oft kommen, hatte ich noch nie Reichweitenprobleme.
Muß ich mir Sorgen machen? Kann man den Schwellwert dieser Ansagen einstellen?
oder kann man diese Ansagen abschalten?
Gruß Hanns
Hy Hanns,

richtig abschalten geht nicht aber, würde ich auch nicht tun!
Das Problem besteht darin das der RSSI Wert je nach Fluglage etwas schwankt und für ein paar Millisekunden unter die Grenzen fällt, wenn du den Alarm angesagt bekommst ist schon lange der RSSI wieder im Normalen Bereich und nicht ansatzweise ein Reichweiten Problem.

Hatte selbes auch und hab mir mal die Logs genauer angeschaut und eben das dabei festgestellt. Ps. Ich fliege bis ca 500m Entfernung und 350m Höhe und habe das so vor zwei Jahren so gemacht und Fliege es auch so.
Damit das nicht mehr passiert müssen bei meinem beispiel die Alarme mindestens 1,5 Sekunden unter der Grenze sein.
Wenn jetzt eine Warnung kommt dann solltest du genauer hin Hören, denn dann ist der RSSI wirklich dauerhaft niedrig.


Die Originalen Alarme soweit reduzieren wie es geht siehe:

2.JPG

Jetzt die Alarme neu Konfigurieren:

Unbenannt.JPG

Und dann noch die Sounds zuweisen:

1.JPG
 
Hallo, ich bin mit meiner Taranis sehr zufrieden. Das einzige was mich stört ist die Ansage : Signal schlecht und Signal riskant
Obwohl diese Ansagen relativ oft kommen, hatte ich noch nie Reichweitenprobleme.
Muß ich mir Sorgen machen? Kann man den Schwellwert dieser Ansagen einstellen?
oder kann man diese Ansagen abschalten?
Bin gerade vom Segeln mit einem Kollegen zurückgekommen, beide Taranis. Höhe bis 300m (ich leider heute nicht), Entfernung geschätzt das Doppelte und weder er noch ich hatten auch nur eine Warnung. Erfahrungsgemäß ist mein RSSI im Holz oder GFK Segler ganz selten unter 48 bei diesen Entfernungen.

Du hast relativ wenig Reserven bei deinen Werten. Beschreibe mal den Einbau und das Modell oder stell Bilder ein. Ein Reichweitentest schadet auch nicht, Sender und Modell mindestens 1 m über dem Boden, Sender im Rangetest. Der RSSI sollte über 45 liegen.

Und regelmäßig den RSSI Log anschauen, ob sich etwas verändert hat. Man bekommt dann schnell ein Gefühl dafür.

RSSI_log.png
 
D

Deleted member 51580

Gast
Hi Bernd,

das Doppelte an Entfernung :confused: wie gross sind deine Segler, ich habe bei 500m Entfernung und 300m Höhe schwer mit meinen Augen zu Kämpfen da fühle ich mich nicht wirklich wohl ein Blinzeln reicht da bei mir und ich bin am suchen meistens bin ich weit davon entfernt um auch etwas zu sehen... :D könnte natürlich auch am Alter liegen... UPS

Hier mal ein Log, was besseres hab ich jetzt auf die Schnelle nicht greifbar.


Log.JPG

hier im habe ich mal extrem vergrößert um einen kurzen RSSI Abfall besser darzustellen, schaut mal auf die Zeitleiste.

log1.JPG
 
Das hängt nicht nur von den Augen ab, sondern auch von vielen anderen Bedingungen. Bewölkung, Luftfeuchtigkeit /-trübung, Sonnenstand u.s.w.. Es gibt Tage, da ist bei 500m Entfernung Schluss und an anderen Tagen schaffe ich 1000+ und habe das Gefühl, es ginge noch weiter. Fairerweise muss man sagen, dass man den Segler, ich fliege 3-4m wegen der 5kg Grenze, nicht mehr sieht, wenn man auf sich zufliegt. Deswegen immer schön im Zick-Zack zurück. Ich habe noch den Log gefunden, wegen dem ich die Horus zurückgegeben habe (interne Antenne), bei solchen RSSI Logs mache ich mir bei den Entfernungen schon ein bisschen in die Hose - das geht gar nicht.

900m.png

Nebenbei eine Entfernungsverdopplung sind nur 6dB RSSI Unterschied. Mit der Taranis könnte ich den Segler auch in 3 km Entfernung noch fliegen, aber leider nicht mehr sehen ;)
 

Norbert

Erfahrener Benutzer
So sehen meine Logs auch aus, zT sogar etwas darunter in den Spitzen - 37 dB - ich fliege bis 700 mtr Entfernung und 300 mtr Höhe mit dem 3 mtr Segler. Mit dem 4 mtr Segler sollten über 1 km drin sein, da wirds eng.

Habe mit den Logs auch etwas Bauchschmerzen. Deshalb habe ich "Messungen" auf dem Feld gemacht. Dabei musste ich feststellen, dass der 3fach Schrumpfschlauch, den ich bei den Antennen ( auch dem aktiven" Teil ) ca 3-4dB dämpft. Die sind jetzt entfernt. Zusätzlich verwende ich jetzt bei der Horus eine externe Antenne ( Kurze Modulantenne ).
Habe mir die 7 dB Antenne ( Patchantenne ) bestellt. Mal sehen on die wirklich was bringt.

Mit dem SBus Auswerter auf ArduinioBasis musste ich feststellen, dass bereits über 50 dB RSSI die Empfangsqualität deutlich gesunken ist. Unterhalb ~ 45dB laufen die Servos schon ganz leicht unrund. Unter 40 db wird es ruckelig, bei 35 dB ungenau.

Bitte diese Wert nicht auf die Goldwaage legen. Das ist auch kein Problem von FrSky. Nur die meisten anderen merken das gar nicht - oder erst wenn es zu spät ist. Durch die Telemetrie wird man sensibel.

Daher ist der Weg für mich einen zweiten Empfänger mit anderen Polarisationsebenen einzubauen, da die negativen Dips auftreten, wenn die Antenne exakt zu mir zeigt oder durch eine Fläche abgedeckt sind. Mit 2 Antennen habe ich noch keine Position gefunden, bei der immer eine vom Sender gut "gesehen" wird.

Norbert

PS: Auch GFK und Holzrümpfe sind nicht 2,4GHz durchsichtig, da sind Akku/Motor/Empfänger/Regler usw im Weg.
 
Hallo Mario, ich finde im Sender nur Kritisch Alarm und Vor Alarm. Die Werte kam ich verstellen.
Die anderen Werte die du geändert hast finde ich im Sender nicht. Auch verstehe ich sie nicht.
Gruß Hanns
 
D

Deleted member 51580

Gast
So sehen meine Logs auch aus, zT sogar etwas darunter in den Spitzen - 37 dB - ich fliege bis 700 mtr Entfernung und 300 mtr Höhe mit dem 3 mtr Segler. Mit dem 4 mtr Segler sollten über 1 km drin sein, da wirds eng.

Habe mit den Logs auch etwas Bauchschmerzen. Deshalb habe ich "Messungen" auf dem Feld gemacht. Dabei musste ich feststellen, dass der 3fach Schrumpfschlauch, den ich bei den Antennen ( auch dem aktiven" Teil ) ca 3-4dB dämpft. Die sind jetzt entfernt. Zusätzlich verwende ich jetzt bei der Horus eine externe Antenne ( Kurze Modulantenne ).
Habe mir die 7 dB Antenne ( Patchantenne ) bestellt. Mal sehen on die wirklich was bringt.

Mit dem SBus Auswerter auf ArduinioBasis musste ich feststellen, dass bereits über 50 dB RSSI die Empfangsqualität deutlich gesunken ist. Unterhalb ~ 45dB laufen die Servos schon ganz leicht unrund. Unter 40 db wird es ruckelig, bei 35 dB ungenau.

Bitte diese Wert nicht auf die Goldwaage legen. Das ist auch kein Problem von FrSky. Nur die meisten anderen merken das gar nicht - oder erst wenn es zu spät ist. Durch die Telemetrie wird man sensibel.

Daher ist der Weg für mich einen zweiten Empfänger mit anderen Polarisationsebenen einzubauen, da die negativen Dips auftreten, wenn die Antenne exakt zu mir zeigt oder durch eine Fläche abgedeckt sind. Mit 2 Antennen habe ich noch keine Position gefunden, bei der immer eine vom Sender gut "gesehen" wird.

Norbert

PS: Auch GFK und Holzrümpfe sind nicht 2,4GHz durchsichtig, da sind Akku/Motor/Empfänger/Regler usw im Weg.

Noch mal kurz zu dem Log von mir, das Modell ist ein 4m Segler mit etwas Kohle, der Sender war eine Taranis X9 Plus als Empfänger dient ein X8R die Patch Antennen habe ich durch normale Draht Antennen ersetzt, da ich den Aktiven Teil mit einen dünnen Kunststoffröhrchen komplett nach draußen geführt habe, die Antennen sind im 90 Grad Winkel montiert.
Grund war einfach das ich mich am Anfang auch mächtig verrückt gemacht habe wegen den RSSI Warnungen, aber ich muß zugeben das ich mir die Logs nicht wirklich angeschaut habe das kam erst nach langem suchen und vielen Versuchen den RSSI in die Höhe zu treiben, leider ohne oder nur mit sehr mäßigem erfolg. Erst als ich am verzweifeln war und mir nichts mehr ein viel was man noch so machen kann um den RSSI nach oben zu bringen, habe ich mir die Logs genauer angeschaut und gesehen das es ab und zu mal ein sehr kurzer Einbruch des RSSI war der sofort wieder weit über den Warn Grenzen war. Die bescheuerte Meldung kam trotzdem und verunsicherte mich sehr (ich denke mal wenn man hier so mit liest, das geht wohl den meisten hier so), obwohl nichts zu merken war, weder zucken noch ein Failsafe.
So habe ich eine Lösung gesucht, das ist das was im Post #2948 steht so Fliege ich schon knapp 2 Jahre und letztes Jahr extrem viele Flüge fast Täglich mehrere.
Ich habe keinen Log wo der RSSI wirklich länger als einen Bruchteil einer Sekunde in einem kritischen bereich war, Reichweiten Tests mit reduzierter Leistung schließe ich jetzt mal aus.

Wo wir gerade dabei sind die Antennen die ich die ganze Zeit extern hatte werden in den nächsten Tagen wieder zurück in den Rumpf wandern, da der unterschied sehr gering war, ABER der Störfaktor der externen Antennen ist enorm, keine HF Störungen sondern beim Transport immer wieder breche ich so ein blödes Röhrchen ab und der Rumpf passt nicht mehr Richtig in seine Tasche (das gibt ärger mit meiner "Chefin" :mad:) die hat mir sehr schöne und auch passende Schutz Taschen geschenkt, die Dinger waren so richtig teuer, hat sie irgendwo in österreich machen lassen.


@Norbert ich bin gespannt auf deine Tests mit der 7dbi Antenne an der Horus, an der Taranis hab ich das auch schon alles hinter mir aber das war sehr ernüchternd, werde aber mal abwarten was du zu berichten hast.
 
D

Deleted member 51580

Gast
Hallo Mario, ich finde im Sender nur Kritisch Alarm und Vor Alarm. Die Werte kam ich verstellen.
Die anderen Werte die du geändert hast finde ich im Sender nicht. Auch verstehe ich sie nicht.
Gruß Hanns
Hi Hans,

ich versuch dir das mal zu erklären, aber da bin ich nicht so gut, wenn du es dann noch nicht verstehst einfach noch mal fragen.


Fangen wir an,

ich zeig dir das auf der Taranis direkt so ist es für dich besser nach zu vollziehen.
Zuerst gehst du in den Reiter Telemetrie alles was wichtig ist und wo du etwas ändern musst rahme ich rot ein.
hier die Originalen Warnungen auf 20 reduzieren somit sind die Weit weg von einer Meldung, aber eben nicht ausgeschaltet, denn das geht nicht, macht auch nix.

Unbenannt.JPG

Jetzt wechselst du in den Reiter Logical Switches, hier erstellst du zwei neue Zeilen bei mir ist es L6 und L7 das kannst du aber an einer beliebigen stelle machen wo etwas frei ist, spielt keine Rolle.
Jetzt auch gleich die Erklärung dazu, das sind zwei Logische Schalter mit den Neuen Warn-schwellen bei mir kommt bei einem RSSI von 40 eine Warnung das der Empfang schlecht ist sollte der Wert unter 37 fallen bekommst du die nächste Warnung Empfang Kritisch (also alles genau so wie es vorher auch war) jetzt kommt aber das entscheidende am ende der beiden Zeilen steht 1,5 das bedeutet das der RSSI Wert mindestens 1,5 Sekunden unter die Warnschwelle fallen muss bevor du eine RSSI Warnung bekommst und hier ist der entscheidende unterschied zu den Originalen Warnungen. Wenn du dir meinen LOg anschaust siehst du das die RSSI linie hier grün nur einen Bruchteil einer Sekunde unter die grenze fällt um aber ebenfalls einen Bruchteil einer Sekunde danach wieder im grünen Bereich ist. Dieser kurze Augenblick reicht aber aus um die Warnung unaufhaltsam aus dem Lautsprecher tröten zu lassen und dem Armen Modellflieger der den Sender in der Hand hält einen riesen Schrecken ein zu jagen.

Unbenannt.JPG

So und nun zu letzten Teil, fast geschafft... du wechselst jetzt in den Reiter Spezial Funktions.

Unbenannt.JPG

Hier musst du ebenfalls zwei Zeilen erstellen, bei mir ist es SF7 und SF8 aber auch hier ist es egal welche du nimmst, es müssen nur freie Zeilen sein und davon gibt es genug.
Erklärung:
Hier weist du den Neuen Alarmen die du in den Logischen Schaltern erstellt hast nur noch den Ton zu, also was zu hören ist wenn es eine Warnung gibt. Bei mir ist das siglow für Signal schwach und sigcrt für Signal Kritisch.
So wenn du es bis hier hin geschafft hast, darfst du dich freuen.. FERTIG
Nicht ganz, "WICHTIG" jetzt noch testen, dazu am besten den Sender in den Range Modus schalten damit die Sendeleistung verringert wird mit einem Modell binden und mal ein paar Meter weg gehen damit der RSSI Wert unter deine Grenzen fällt und hören ob du die zwei Warnungen auch kommen wie sie sollen, wenn das klappt auf zum Fliegen und vorbei ist es mit den ansagen die für nichts gut sind außer den User zu verunsichern.
Wenn du nach dieser Änderung Warnungen hörst solltest du dir aber Gedanken machen und schnellstmöglich näher kommen und das Problem suchen, denn jetzt ist wirklich etwas nicht OK oder du warst sehr weit weg oder hinter einem Baum/Hügel oder was auch immer.

Nach dem du die Änderungen alle gemacht hast kommen die Warnungen eben erst wenn der RSSI länger wie hier eingestellt 1,5 Sekunden dauerhaft unterschritten wird.

Ich hoffe du konntest meine Erklärungen einigermaßen verstehen :)
 
RCLogger

FPV1

Banggood

Banggood

Oben